Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
50.000 Fehler in der Bibel
#1
Selam aleykum,
ich habe letztens bei einer Buchbestellung ein kleines Heft mitgeliefert bekommen das den Titel 50.000 Fehler in der Bibel trägt.Das Heft b.z.w die Geschehnisse darin wurde von Ahmad Deedat aufgeschrieben.Darin geht es um ein Gespräch mit den Zeugen Jahovas und darum wie sie sich in Wiedersprüche verwickeln,und offensichtlich über ihr selbst geschriebenes Wort in ihrer eigenen Zeitschrift "Erwachet" nicht bescheid wissen.
Ich finde den Text sehr interessant und möchte ihn allen Interessierten vorstellen.Es handelt sich um eine pdf-Datei.
Da ich in einem anderen Tread aus Unwissendheit schon mal eine Verlinkung zu einer Seite erstellt habe,die mit den wahren Glauben nicht zu vereinbaren ist,bitte ich den Text von Brüdern und Schwestern zu überprüfen die mehr Wissen wie ich besitzen.
Hier die Verlinkung: http://www.way-to-allah.com/dokument/50000_Fehler.pdf
Mit islamischen Grüssen,oli
[-] The following 1 user says Thank You to oli for this post:
  •
[-] The following 1 user says Thank You to oli for this post:
  •
#2
Und warum ausgerechnet einer nicht Christlichen Gemeinschaft mit Namen Zeugen Jehovas? In dieser Zeitschrift wird ein Artikel Namens ,,Look'' angeführt, in dem davon die Rede ist, daß einige ,,moderne Studenten'' geäußert hätten, es gäbe wahrscheinlich ,,50 000 Fehler in der Bibel''. Warum werden diese modernen Studenten nicht näher beleuchtet, warum wird kein einziger Beweis für diese angeblichen Fehler angeführt? Der wehrte Herr erwähnt lediglich vier vermeintliche ''Fehler'', ohne die anderen auch nur aufzulisten oder seine wichtigste Informationsquelle zu nennen. Da bleibt nur die Frage ,,warum'' und warum sprach Deedat nie mit Leuten wie Bruce Metzger oder Kurt Aland über die Zuverlässigkeit der Bibel? Fragen über fragen und vermutlich auch nichts von Seitens Zakir Naik zu erwarten. Es gibt genügend NT'ler die an einem Dialoge mit Naik interessiert wären. Warum auch nicht? Denk2
#3
bismillah

Hallo und herzlich willkommen erstmal Reformed1689.

Warum ist die Banane krum? Gruebel

Du fragst aber viele Fragen, die du dir eigentlich selber beantworten könntest, wenn du ein wenig weiter denken würdest. Ich helfe dir aber gerne Antworten auf deine Fragen zu bekommen. Was deine wesentliche Frage angeht:

Zitat:1.Und warum ausgerechnet einer nicht Christlichen Gemeinschaft mit Namen Zeugen Jehovas? In dieser Zeitschrift wird ein Artikel Namens ,,Look'' angeführt, in dem davon die Rede ist, daß einige ,,moderne Studenten'' geäußert hätten, es gäbe wahrscheinlich ,,50 000 Fehler in der Bibel''. Warum werden diese modernen Studenten nicht näher beleuchtet, warum wird kein einziger Beweis für diese angeblichen Fehler angeführt? Der wehrte Herr erwähnt lediglich vier vermeintliche ''Fehler'', ohne die anderen auch nur aufzulisten oder seine wichtigste Informationsquelle zu nennen. Da bleibt nur die Frage ,,warum''


Mag sein, das du die Z. Jehovas als Nichtchristen betrachtest, aber sie sagen von sich selbst, das sie Christen sind, berufen sich auch auf die Bibel und auf Jesus. Aber es sind nicht nur Z.Jehovas die dies festgestellt haben, das in der Bibel viele Fehler vorhanden sind auch viele Bibelexperten bestätigen das. Von diesen ist z.B. dieser hier:

http://www.youtube.com/watch?v=qz2rZYsgGOQ

Und du kannst nicht erwarten, das in der Broschüre jetzt alle 50000 Fehler aufgeschrieben werden. Es werden lediglich Beispiele genannt und das sollte genügen. Selbst ein Fehler ist schon zuviel in einer göttlich inspirierten Schrift, denn das beweist, das sie doch nicht alles göttlich inspiriert ist.


Zitat:und warum sprach Deedat nie mit Leuten wie Bruce Metzger oder Kurt Aland über die Zuverlässigkeit der Bibel?

Wie kannst du dir da so sicher sein, das er das nicht tat? Und wenn er es nicht tat, kannst du dir auch vorstellen, das diese vielleicht auch nicht mit ihm reden wollten? Kannst du dir vorstellen auch, das man doch nicht mit ALLEN jetzt eine Debatte führen konnte? Ich meine auf solche Dinge solltest du doch selbst draufkommen normal und damit wären deine Fragen beantwortet.




Zitat:Fragen über fragen und vermutlich auch nichts von Seitens Zakir Naik zu erwarten. Es gibt genügend NT'ler die an einem Dialoge mit Naik interessiert wären. Warum auch nicht?

Ja warum auch nicht :) Es gibt ja schon solche Debatten:

http://www.youtube.com/watch?v=XOD2KXXzsjM
Hast du Fragen über den Islam? Möchtest du von Studenten der Islamwissenschaft beraten werden und bist neu konvertiert? Besuche: http://www.chatislamonline.org/de
#4
Hallo miteinander,

ich denke da ich selber einige Zeit mit den Z.J. verkehrte kann ich diesbezüglich etwas anfügen.
Man muss zuerst Wissen, dass die heutigen Z.J. damals bekannt unter dem Namen Freie Bibelforscher, sich durch uneinigkeit in der Auslegung der Bibel spalteten.

Die Z.J. bilden meines wissens nach in Deutschland auch soweit keine anerkannte Religionsgemeinschaft, zumindestens zu dem Zeitpunkt wo ich ein sogenannter Beobachter war (was der Titel für einen nicht getauften Z.J. darstellt).
Ehrlich gesagt habe ich nicht weiterhin verfolgt, ob nun die Z.J. eine staatlich annerkannte Religion geworden sind, bezweifle es aber insofern, da diese eher immer unter dem Begriff Sekte geführt worden.

Es mag zwar sein, dass die Z.J. an Lehren aus dem AT und NT festhalten und sie sind definitiv auch für ihren Willen für den Glauben zu loben. Wurden sie immerhin wärend des Naziregimes genauso in Konzentrationslager gesteckt, wo sie sogar einen eigenen (lila) Winkel hatten als Kennzeichnung, da sie sich strickt gegen den Zwangsdienst an der Waffe streubten, was sie aus der Bibel ableiteten.

Die Z.J. haben übrigens wie vielleicht ausreichend bekannt eine eigene Übersetzung der Bibel, die nach ihrer Ansicht Fehler in der Bibel beseitigen oder eher dem echten Wortlaut näher legen aus den alten schriften.
Wurde mir auch so oft genug gesagt und erklärt, da ich eine eigene Bibel hatte las ich auch gerne mal in beiden Bibeln gleichzeitig und tatsächlich waren einige Passagen unterschiedlich, teilweise auch dahingehend, dass Sätze ganz andere Bedeutungen bekamen.

Nun wie dem auch sei, als ich damals mich dass erste mal mit den Z.J. befasste, suchte ich auch im Internet nach Rezessionen zu den Z.J. unter anderen führte mich dies zu einen Forum für Sektenberatung und unter anderen zu diesen Wikipedia Eintrag http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugen_Jehovas.

Ich möchte hierzu anmerken, wenn dieses Thema näher interessiert, sollte auch nach weiteren Quellen gesucht werden, um den Hintergrund der Z.J. zu verstehen.

Soweit ich es verfolgen konnte, aberkennt die Christlich Religiöse Körperschaft den Z.J. die Zügehörigkeit zur Christenbewegung ganz oder teilweise.
Daher ist es schon verständlich, dass Reformed1689 hier bewusst nach den Z.J. fragt.

Letztendlich verabschiedete ich mich von den Z.J. da ich mir unsicher wurde, über Bibelauslegungen und vor allem über eine Behauptung, den Israeliten wäre Gott aberkannt worden, da sie Jesus (Isa) kreuzigen liesen und nun die Z.J. an ihrer Stelle stehen würden. (Wurde mir so erzählt)

Wie gesagt, ich habe heute immer noch Respekt für ihre Leidenschaft zum Glauben an Gott, dass sie dafür sogar bereit sind zu leiden und sich versuchen nach der bibel auszurichten.

Allerdings erschienen mir einige der Lehren nicht Bibelfundamentiert genug oder teilweise verdreht, so dass ich mich aus der Gemeinde entfernte, die ich damals besuchte.

Nachdem ich eine der Personen wiedertraf, erzählte mir diese sogar, man hätte überlegt mir Kleidung für den Gottesdienst zu schenken (also hochwertige Kleidung Sako,Jacket, eine schöne hose gute Schuhe et cetera).
Wo man dann schon davon ausgehen kann, dass ich in den ich glaube es waren fast 5 Monate mich wöchentlich an den Versammlungen beteiligte auch tief genug mir ein Bild schaffen konnte und sogar bereits als zukünftiges Mitglied angesehen wurde.

Was mich jetzt noch beschäftigt ist, woher nimmt man das Wissen über korrekte Ausführungen aus dem AT oder NT im Islam ?
Wenn die heutige Bibel verfälscht ist, wie kann im Islam der erst einige Jahrhunderte nach dem NT begründet wurde, keine Verfälschung stattgefunden haben bezüglich der schriften aus dem AT-NT ?

Grüße
#5
Hallo dennis

Zitat:Was mich jetzt noch beschäftigt ist, woher nimmt man das Wissen über korrekte Ausführungen aus dem AT oder NT im Islam ?
Wenn die heutige Bibel verfälscht ist, wie kann im Islam der erst einige Jahrhunderte nach dem NT begründet wurde, keine Verfälschung stattgefunden haben bezüglich der schriften aus dem AT-NT ?

alles was im konsens steht mit dem quran oder ahadith (überlieferungen des propheten friede und heil auf ihm) nehmen wir

da wir an die heiligen bücher glauben (thora, psalter, evangelien) aber wissen dass diese verfälscht wurden gehen wir natürlich in erster linie nach unseren quellen

ich habe mich vor einigen jahren auch sehr oft mit den z.j. getroffen und viel unterhalten und auch gut verstanden, allerdings drehen sie halt viele bibelverse auch so hin wie es gerne gewünscht wird wie alle sekten

eine hatte mir mal gesagt dass muhammad fride auf ihm von der bibel abgeschrieben haben sollte...da frage ich doch dann -mal abgesehen davon dass er Sas analphabet war- warum hatte er dann nicht die vielen fehler mit abgeschrieben?

warum behauptete er dann dass jesus -friede auf ihm- nicht gekreuzigt wurde?
lies mal den quran und dann die bibel...selbst in den übersetzungen wirst du einen riesenunterschied merken...

der quran ist göttlich, du wirst keinen widerspruch finden können

4.82. Denken sie denn nicht sorgfältig über den Qur´an nach? Wenn er von jemand anderem wäre als von Allah, würden sie in ihm wahrlich viel Widerspruch finden.

die bibel wimmelt nur so von widersprüchen und fehlern

möge Allah dich rechtleiten!
Abdullah Ibn 'Umar,radiallahu anhum berichtete, dass der Gesandte Allahs,sallalahu aleihi wa salam sagte: "Der Muslim ist des Muslims Bruder. Ihn darf er weder unterdrücken noch zugrunde gehen lassen. Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei.“.Bukhary




Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste