Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alles über Alkohol
#71
Salam Soweit ich das weiss wenn der geringe mengel von Alkohol in dem Fall zum Genuss verwendet wird, trotz keinerlei Betrunkenheit dann ist dies im Islam verboten, aber Allah weiss es besser
(26-04-2008, 10:44 PM)Yahya Abd Al-Adl schrieb:
Fremder schrieb:akhi das ist sooooooooooooooooooooooo ein quatsch mit soße....ALKOHOL IST HARAM EGAL IN WELCHEN MENGEN!!!!!!!!!!!!!!!

wenn da GARKEIN ALK drin ist...wieso solltest dus nicht trinken können?? aber es ist nun mal so dass auch dort alk drin ist...und alles was berauscht ist haram....

inschaAllah stell mal die frage an http://www.islam-fetwa.de

Wasalam

lieber bruder,
soooooooooooooooooooooooo ein quatsch mit soße ist das eben nicht.
wie ich schon im ersten beitrag erwähnte, gibt es keine 100%ige reinheit.
sogar marmeladen, obstsäfte, essige und viele viele weitere lebensmittel haben einen gewissen anteil an alkohol. nur ist dieser gehalt seeeeeehr niedrig...das meinte ich mit geringfügig. der anteil an alkohol in diesen alkoholfreien bieren soll sich auch in diesem geringfügigen bereich befinden, sonst würde man sie gewiß nicht in saudi-arabien zulassen (hoffe ich zumindest).
aber es stimmt schon, diese frage hier zu posten war wohl ein fehler. ich wende mich mal an bruder abu anas mit dieser frage.

was-salamu alaykum
yahya
#72
Wie ist das Urteil Über Alkohplhaltige Medikamente die man aufgrund Gesundheitlichen defizite zu sich nehmen Muss?
zweitens darf man während Ramadan deseinfektionsmitell der zu 99 % alkoholgehalt erweist die Hände damit desinfektieren oder die Narben damit auswaschen? danke im vorraus
#73
Wie ist das Urteil Über Alkohplhaltige Medikamente die man aufgrund Gesundheitlichen defizite zu sich nehmen Muss?
zweitens darf man während Ramadan deseinfektionsmitell der zu 99 % alkoholgehalt erweist die Hände damit desinfektieren oder die Narben damit auswaschen? danke im vorraus
#74
Es gibt 2 Hadithe die ich diesbezüglich kenne.
Einmal : In dem verbotenen Dingen hat Allah keine Heilung gesteckt."
2. Alkohol ist die Krankheit selbst.

Die bessere Meinung der Gelehrten ist dass man es vermeiden soll Alkoholhaltige Medizin einzunehmen, es sei denn man findet wirklich nichts anderes.
Einige Gelehrten erlauben es. Sie schützen sich auf Aussagen und Hadithe wo z.b. einigen Sagabah die Seide erlaubt wurde, weil sie an Allergie leidedeten und nichts anderes tragen konnten.
Buchari.

ein Hadithe oben ist bei Abu dawud anderer weiß nicht mehr.
#75
Jazakallahu Kahiran

Erst danke für die Freundliche Antwort, Aber hier handelt es sich um Desinfektinsmittel nur zum reinigen natürlich nicht um Genuss und Kuhmr, den bei einer operation ob im islamischen oder ohne islamischen Länder wird dann als reinigungsmittel gezwongenerweiser verwendet, hast du vielleicht einer Meinung der gelehrten dazu, würde mich sehr erfreuen.
#76
Barakakallahufik ich habe ja auch nur die 1. Frage beantwortet[WHITE SMILING FACE].
Die 2. schau ich mal nach inchAllah
#77
Folgt man der vorzuziehenden Ansicht, wonach Alkohol keine unreine Substanz ist, dann gibt es auch keinen Beweis für ein Verbot von Produkten mit Alkohol, die nicht zum Verzehr bestimmt sind, wie z.B. Desinfektionsmittel, Alkohol als Bestandteil reinigender Produkte oder als Rasierwasser. Die Verwendung solcher Mittel wird daher als zulässig angesehen nach Scheikh ibn Uthaimien.
Der Grund für die Erlaubnis wird wohl auch der sein, dass die Sagabah in Medina über den Alkohol gelaufen sind der nach dem Verbot einfach auf dem Gehweg geschüttet wurde, während sie mit der Kleidung auch gebetet haben.
#78
Das mit dem Alkohol ist so ne Sache...
Der Mensch hat sogar einen physiologischen Ethanolgehalt im Blut.
Es gibt so viele Lebensmittel, die Alkohol enthalten. Traubensaft, Apfelsaft, Kefir, Weißbrot, Sauerkraut, Roggenbrot und vieles, vieles mehr. Sicher ist der Alkoholgehalt sehr gering aber Alkohol bleibt Alkohol.

Liebe Grüße,

DarK
#79
Hallo lieber Bruder das mit dem physiologischen Ethanolgehalt im Blut ist ja kein Problem.
Allah fragt uns nicht nach etwas was er in uns selbst eingegeben hat.
Desweiteren ist nur der berauschende Ethanol-Alkohol verboten.

Die Gelehrten haben darüber geredet z.b. Scheikh ibn Uthaimien, nach der Frgae des geringen Alkoholgehaltes in Cola.
Er erlaubt es weil der Anteil so gering ist , dass man bei Literweisem trank auch nicht berauscht ist.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste