Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alles zum Thema Niqab (Dissussionsthread)
#21
Wa aleikum salam

Zu deinen fragen...

1.sie ist 18 wird in shaa allah bald 19
2.sie sind der meinung, dass niqab nicht
pflicht ist. Sie haben angst, dass sie auf der strasse angegriffen wird. Sie denken, dass es nicht in frage kommt, in einem kuffarland vollverschleiert herumzulaufen...es waere fuer sie kein problem wenn sie auf islamischem boden wären. Mit niqab hat man keine vernünftige zukunft,man versperrt sich alle türrn damit. Usw...
3.nein sie ist nicht verheiratet...ist nur ein fallbeispiel "was wäre, wenn...?"
4.ja sie hatte schon öfters den niqab getragen...zb wie schon gesagt öfters beim einkaufen, wenn sie in eine andere stadt geht trägt sie öfters niqab. Auch im urlaub hatte sie 2 wochen am stück den niqab an
#22
Assalaamu alaikum,

die Fatwa passt eigentlich genau zu jenem Fall: http://islamqa.info/en/ref/104165

Es ist eine sehr schwierige Situation, denn wenn die Schwester wirklich überzeugt ist, dass der Niqab Pflicht ist, darf sie niemandem gehorchen, wie auch in der Fatwa geschildert wird.
Vielleicht sollte sie versuchen einen Kompromiss mit den Eltern zu finden, dass sie den Niqab so oft wie möglich trägt und versucht nicht ohne Begleitung viel raus zu gehen.
Sicherlich spielt auch die Stadt eine Rolle, in der die Schwester wohnt...wenn es ein kleines Dorf ist, wird es sicherlich schwieriger für sie, als in einer Großstadt, wo es noch mehr Schwestern gibt, die Niqab tragen.

Die Schwester soll auf jeden Fall versuchen ihre Eltern mit Güte zu überzeugen und viel Du'aa machen, dass Allaah das Herz ihrer Eltern erweicht.

Zum Fall, wenn sie verheiratet wäre: http://islamqa.info/en/ref/43123

Darüber braucht sie sich auch jetzt noch keine Sorgen machen :) wenn sie bei ihrem Mann lebt, dann wird sich einiges verändern und in scha Allaah werden ihre Eltern das dann eher tolerieren, da sie einen Beschützer hat.

Möge Allaah es leicht machen. Amin
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#23
Assalamu aleikum.

Es ist doch gut und richtig, dass sich ihre Eltern, um sie Sorgen machen und Angst um sie haben. Aber schade nur, dass sie ihr deshalb diese Ibadah gegenüber Allah (swt) verbieten wollen und stattdessen ihre Maharim (Vater und Brüder) sie nicht unterstützen, indem sie sie begleiten, wenn sie rausgeht, denn dann ist die Gefahr, dass man angegriffen wird, viel geringer.

Und sie könnten ihr auch ermöglichen kaum aus dem Haus gehen zu müssen (nur für wichtige Dinge), was sowieso, unabhängig ob Niqab oder nicht, das Beste für eine Frau ist, denn der beste Platz für eine Frau ist ihr Zuhause nach dem Vertsändnis von Quran und Sunnah.

Könnte die Schwester ihre Eltern nicht dahingehend überzeugen?

Und was ist eigentlich damit gemeint, "dass man damit keine vernünftige Zukunft haben und sich alle Türen versperren würde"? Kommt darauf an, was man als "vernünftige" Zukunft ansieht und durch welche Türen man gehen will.

Gibt es eine vernünftigere Zukunft für eine Frau, als die beste Position, die man als Frau haben kann, einzunehmen, nämlich die der Ehefrau und Mutter und mit der Erlaubnis Allahs (swt) rechtschaffene Kinder großzuziehen und bei all dem sich die Mütter der Gläubigen, die besten Frauen, die jemals gelebt haben, als Vorbild zu nehmen?

Möge Allah (swt) sie allein schon für ihre Absicht belohnen, ihre Situation erleichtern und es ihr ermöglichen den Niqab zu tragen!
Al Ilmu Noorun - Wissen ist Licht
#24
Subhanallah es scheint schwieriger zu sein als ich dachte. Das verständnis der eltern vom guten leben ist karriere machen...viel geld haben, grosses haus...dunya sachen halt. Sie versucht auch wirklich nur dann rauszugehen wenns bötig ist, aber das funktioniert nicht immer. Letztens hatte sie auch ein vorstellungsgespräch für eine ausbildung...sie hats sofort abgelehnt, da sie meinten, dass wenn sie die ausbildung haben möchte ihr jilbab ablegen muss allahu alem. Auf jeden fall gabs von der familie aus von fast jeder seite angriffe "wieso hast du das abgelehnt? Du kannst doh auch ein langes oberteil zu einer hose anziehen! Das wäre deine chance gewesen! Was soll aus dir werden, wenn du so weiter machst?!" audhubillah. Bis jetzt hat sie keine arbeit gefunden, welche ihr jilbab akzeptiert. Wird ihr auh öfters an den kopf geworfen..."wieso machst du nichts und und und" aber sie kann ja nichts dafür, wenn keiner sie so nimmt!
Wenn sie im herzen schon beim niqab ist, wie kann man überhaupt verlangen ihr jilbab abzulegen?! Subhanallah
Also das ist jetzt damit gemeint mit "keine vernünftige zukunft"....was nach ihrem sinne sie jetzt schon nicht mehr hat.

Aber zum verständnis...dass sie niqab tragen möchte, kommt von ihrer überzeugung sich so vor fitna zu schützen..so zu sein wie es die besten frauen uns vorgezeigt haben. Der niqab soll keine provokation oder ähnliches darstellen audhubillah
Nichtsdestotrotz sind es ja die eltern, sie bemüht sich darum sie mit gutem verhalten und marnieren entgegen zu kommen und sie so gut es geht zu überzeugen. Sie vertraut auf allah..

Moege allah ihr in dieser situation beistehen und ihr helfen.
#25
As Selam Alaykum,
wie geht es euch allen inshallah ta´ala hoffe ich gut.
Ich habe mal eine frage zum Thema niqab und burk.
Wenn die Frau das träge ist ihr Sicht eingeschränkt Beispiel beim Auto fahren oder allgemein.

Warum ich frag bin heute mit einen Nicht Muslim an der Arbeit über das Thema gestoßen naja und auf seiner Meinung Wille ich nicht eingehen ist zu lange das Thema aber khair nur wollte das wissen wie die Sicht der frau ist wenn sie das träge.

Baraka allahu fikum
Eure Bruder Issa Mönks
أَمْ حَسِبْتُمْ أَنْ تَدْخُلُوا الْجَنَّةَ وَلَمَّا يَأْتِكُمْ مَثَلُ الَّذِينَ خَلَوْا مِنْ قَبْلِكُمْ مَسَّتْهُمُ الْبَأْسَاءُ وَالضَّرَّاءُ وَزُلْزِلُوا حَتَّى يَقُولَ الرَّسُولُ وَالَّذِينَ آمَنُوا مَعَه ُُ مَتَى نَصْرُ اللَّهِ أَلاَ إِنَّ نَصْرَ اللَّهِ قَرِيب ٌ

Sura 2: 214
#26
Wa alaikum assalam wa rahmatullah,

man kann beim Niqabtragen entweder die Augen bedecken oder frei lassen (je nach Modell).
Logischerweise sieht man bei bedeckten Augen ein klein wenig schlechter, als wenn die Augen frei sind. Aber das Bedecken der Augen ist eine Gewohnheit und die Schwestern, die das so handhaben, können am ehesten berichten.

Auto fahren funktioniert mit unbedeckten Augen genau so gut wie ohne Niqab, die Sicht ist in keinster Weise eingeschränkt.

Wallahu a'lam.
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#27
Baraka allahu fiki ich danke dir inshallah ta´ala bekomme ich noch mal was genaues wegen diesen Thema an geht es morgen wieder weiter auf der Arbeit weil ich Arbeite diese Woche in Mönchengladbach ja und da über denn Islam zu reden auch wenn es nur eine Spontane Dawa ist ist es sehr schwer da Einklang zu bringen weil die eben wegen dann ganzen Geschichten von unseren Geschwister (ich drück es mal soo aus ) nicht einfach ist.
baraka wa fiki schwester
أَمْ حَسِبْتُمْ أَنْ تَدْخُلُوا الْجَنَّةَ وَلَمَّا يَأْتِكُمْ مَثَلُ الَّذِينَ خَلَوْا مِنْ قَبْلِكُمْ مَسَّتْهُمُ الْبَأْسَاءُ وَالضَّرَّاءُ وَزُلْزِلُوا حَتَّى يَقُولَ الرَّسُولُ وَالَّذِينَ آمَنُوا مَعَه ُُ مَتَى نَصْرُ اللَّهِ أَلاَ إِنَّ نَصْرَ اللَّهِ قَرِيب ٌ

Sura 2: 214
#28
wa fika bārak Allāh, hast du noch weitere Fragen zum Niqab?
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#29
ne nur das das so weit
weil er sagte zu mir ja die frau die sich verhüllen sollten nicht auto fahren so wollte er mit dem Thema anfangen ich habe das schon gemerkt gehabt aber ich habe gesagt in meinen Kopf lass ihn mal.
Er sagt die sehen doch nichts durch ihr kleinen schlitz da, ich sagte ja kann dir nichts sagen da zu hat so was noch nie an dann frage ich ihn denn hattest du denn so was schon mal so was an er sagte warum denn das nein nie im leben ok sagte ich sagte dann warum wie kommst du denn da drauf das die nicht zu viel sehen wenn du das nicht weis, ja die sollen kein Auto fahren einfach uns sich nicht verhüllen bla bla bla und habe ich ihn mal gefragt wie Unfälle passiert sind durch frau die eben nur so ein schlitz tragen sagte ich zu im er hm hm hm äh äh weis nicht und ich habe gesagt wenn es so wer das sie nicht so viel sehen könnten dann würde sich das doch schon gezeigt haben oder nicht aber er sagt ich soll mir das mal an ziehen und ihn dann sagen was man sieht oder eben nicht und wollte nicht mehr mit mir über dieses Thema reden deswegen habe ich gefragt.

baraka allahu fiki
أَمْ حَسِبْتُمْ أَنْ تَدْخُلُوا الْجَنَّةَ وَلَمَّا يَأْتِكُمْ مَثَلُ الَّذِينَ خَلَوْا مِنْ قَبْلِكُمْ مَسَّتْهُمُ الْبَأْسَاءُ وَالضَّرَّاءُ وَزُلْزِلُوا حَتَّى يَقُولَ الرَّسُولُ وَالَّذِينَ آمَنُوا مَعَه ُُ مَتَى نَصْرُ اللَّهِ أَلاَ إِنَّ نَصْرَ اللَّهِ قَرِيب ٌ

Sura 2: 214
#30
Salam_wr_wb

Dass man mit Niqab wunderbar sehen kann, zeigt schon allein die Tatsache, dass tausende Frauen in den arabischen Ländern mit Niqab zur Schule und Uni gehen, arbeiten, Auto fahren, usw. Der Niqab ist dabei in keinster Weise hinderlich, alhamdulilah.

Ich denke aber, man sollte sich nicht allzu sehr auf solche Themen bei der Dawah festlegen. Selbst wenn man jemanden von den positiven Seiten des Hijabs überzeugt hat, ist das ja noch lange nicht das, worauf es ankommt. Aber wenn jemand erst einmal den Kern des Islams verstanden hat, dann sind solche Sachen wie Hijab auch kein Problem mehr. Wa Allahu Alam.

Ob die Dawah aber im Übrigen wegen den "ganzen Geschichten von unseren Geschwistern" nicht einfach ist, ist noch die Frage. Gibt es dafür auch Belege?

Wa_salam_wr_wb
Al Ilmu Noorun - Wissen ist Licht


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste