Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Araberin heiraten
#1
Danke nochmal, hab mich schon mit einem Bruder unterhalten. Mal sehen was passiert.
#2
Salam_wr_wb

(07-07-2012, 12:39 AM)Salah ad-Din schrieb: Mich würde mal interessieren ob es überhaupt möglich ist eine Frau aus den islamischen Ländern und dazu zähle ich persönlich nur Saudi Arabien kennenzulernen.

(07-07-2012, 12:39 AM)Salah ad-Din schrieb: viele sagen dann ja dann schau mal bosnier. aber für mich sind das keine muslime die tragen jeans benehmen sich wie deutsche frauen. deshalb orientiere ich mich an die heimat unseres geliebten propheten s.a.s

Das kann man so nicht sagen. Allah sagt im Quran: "O ihr Menschen, Wir haben euch aus Mann und Frau erschaffen und euch zu Völkern und Stämmen gemacht, auf daß ihr einander erkennen möget. Wahrlich, vor Allah ist von euch der Angesehenste, welcher der Gottesfürchtigste ist. Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allkundig." (49:13)

Es gibt unter den verschiedenen Völkern gottesfürchtige Männer und Frauen, die die Religion praktizieren. Da können wir keine Nationalitäten ausschließen oder gar sagen, dass nur Saudis den Islam richtig praktizieren. Auch unter den Saudis gibt es viele, die leider nicht das richtige islamische Verständnis haben und nicht richtig praktizieren, auch wenn es äußerlich vielleicht nicht so aussieht...

Wenn man Nationalitäten bei der Heiratssuche ausschließt und das auf Grund der Tatsache, dass man denkt, dass die Nationalität irgendetwas über die Religiösität eines Menschen aussagt, dann begeht man einen Fehler und macht es sich zusätzlich nur selber schwer. Wa Allahu Alam.

Was das Kennenlernen angeht, da haben wir bestimmt schon Themen hier im Forum bezüglich dieser Frage - über andere Geschwister, Moscheen, evtl. islamische, vertrauenswürdige Heiratsvermittlungen (wie sie DWIH mal angeboten hatte) usw.

Wa_salam_wr_wb
#3
danke dir.

ich wollte auch damit nicht sagen das nur die saudis muslime sind. aber meines erachtens wird es dort am ernsten genommen und tagtäglich praktiziert.
#4
(07-07-2012, 01:45 AM)Salah ad-Din schrieb: dort am ernsten genommen und tagtäglich praktiziert.
Und wenn man sagt das es in Polen, Deutschland und USA eine Handvoll ist dann ist es auch in Saudi sooo ;S ..
Also ich kann via Freunde und Familie nur Empfehlen weil sie dich kennen und wissen was du brauchst :D
#5
hallo,
there are muslim girls in egypt also and are not wearing jeans :)
#6
bismillah

Salam_wr_wb Salah ad-Din

(07-07-2012, 01:45 AM)Salah ad-Din schrieb: ich wollte auch damit nicht sagen das nur die saudis muslime sind. aber meines erachtens wird es dort am ernsten genommen und tagtäglich praktiziert.

das dachte ich auch aber welcher Muslim den Islam wirklich verinnerlicht und sich zu seiner höchten Priorität gemacht hat kann man vom äußerem nicht Beurteilen. Ich bin ziemlich optimistisch eingestellt und dachte auch, dass die Menschen in Saudi doch überglücklich sein müssten, denn sie leben im Nabel der Welt und haben genügend Schulen und Möglichkeiten um den Islam von klein auf zu lernen. Welcher Reichtum ist größer als Wissen zu erlangen, doch eine Situation hat mich wieder mal einen kleinen Schritt näher zur Klarheit gebrach.
Ein Saudi muss nicht unbedingt besser sein als ein Nichtaraber.
Ich traf eine Frau an einem Islam-Infostand, diese arabisch sprach. Jedoch habe ich mir nicht weiteres gedacht, sie sagte sie ist Muslima aber sah genau so aus wie die Frauen von hier; sie trug also kein Hijab und man konnte Sie somit nicht als Muslima erkennen.
Während ihrem Gespräch mit dem Infostandleiter (sie unterhielten sich auf arabisch) kam die Frau von dem Infostandleiter zu mir und übersetze mir von diesem Gespräch. Mich traf der Schalg!
Diese Schwester ist gerade mal 3 Monate nach DE gekommen, aus einem Land wo die Wurzeln unserer Sehensucht liegt.
Sie kam tatsächlich aus Mekka und dort leben doch wohl nur Muslime und natürlich bedecken Sie sich alle dort wohl viel eher als es die Muslime hier tun. Aber was ist passiert? Kaum raus aus diesem Land und schon ist der Hijab weg!
Verallgemeinern kann man es nicht, jedoch traf es mich sehr. Dort wo sie seit klein auf den Quran, Überlieferungen und verschiedene isalmsiche Themen lernen, von solchen Menschen erwartet man doch eigentlich, dass sie dieses schätzen und achten und Träger einer Botschaft sind.
Denn wir haben es hier schwer an kompetetnte Lehrer und Unterrichte zu kommen und brauchen viel Energie um uns hier über Wasser zu halten, ständig Kommentare dulden zu müssen usw und dann kommt jemand aus einem Land und aus einem Ort wo man die Möglichkeit hat an den Perlen aller Perlen zu gelangen aber es fruchtet nicht? Traurig ist es. Es sind ja nicht alle so, aber damit möchte ich dir auch klar machen, dass die äußerliche Erscheinung nicht unbedingt ausschlaggebend ist, ob jemand den Islam ernster nimmt als den anderen.

Und die Schwester die den Hijab hier mit der Jeans trägt, meinst du wenn sie eine bessere Ummah um sich herum hätte würde sie nicht auch mehr wachsen? Meinst du nicht auch, dass es ihr um einiges leichter fallen würde den Hijab zu tragen wenn sie mit Menschen lebt, die sie so akzeptieren und untertüzen und auch hinter ihr setehen und wo sie auftanken kann, ihren Iman stärken und sich Wissen aneignen kann?
Diese Schwestern wachsen inshaAllah auch langsam langsam bis sie zu einem Punkt kommen, wo sie Allah tatsächlich an erste Stelle sehen und ihnen dann egal ist was andere über ihr Kleid oder Khimar sagen. Aber bis es überhaupt zu diesem Punkt kommt, nimmt es einen Prozess in Anspruch und Allah ist Allweise und gibt jeder Schwester Zeit sich zu entwickeln alhamdulillah.

Ich rede es nicht schön und möchte diese Schwestern nicht verteiligen aber ich appeliere auf unsere Verantwortung ihnen gegenüber, sie im volle Zuge zu unterstüzen. Es ist leicht mit dem Finger auf andere zu zeigen aber was leistet man selber in seinen Familien-, Bekannten- und Freundeskreis damit sich die Situation verbessert?

Salam_wr_wb
'Wer es nicht ertragen kann eine Stunde in der Erniedrigung des Lernens zu verbringen, wird immer in der Erniedrigung der Unwissenheit verbleiben.'
- Al Asma'i radiAllahu anha

#7
Assalamu Aleykum

@Bruder Salah ad-Din was für ein Landsmann bist du? Weil du als Nicht-Saudi ist dir verboten in Saudiarabien zu Heiraten eine Saudische frau. In diesen Land gibt es sehr starken Nationalismus.
Die denken, wie die Juden bzw steht das in ihren Grundgesetz, das sie ein Auserwähltes Volk sind. Wenn du Hocharabisch kannst, kannst du mal bei ihren Gesetzen Lesen.

Wa Aleykumselam
#8
Salam_wr

Zitat:@Bruder Salah ad-Din was für ein Landsmann bist du? Weil du als Nicht-Saudi ist dir verboten in Saudiarabien zu Heiraten eine Saudische frau. In diesen Land gibt es sehr starken Nationalismus.

Das höre ich oft, jedoch hat nie jemand einen Beleg herangezogen. Ich hoffe du kannst das.

Bezüglich die Heirat mit eine/m Araber/in, so erwähnten tatsächlich einige Gelehrte Vorzüge bzw. Empfehlungen. In dem Werk der Schafi'yyah Umdat as-Saalik wird erwähnt, dass ein nicht-arabischer Mann keine geeignete Wahl für eine arabische Frau ist. Als Beweis zieht man die Aussage des Propheten Sas heran: ,,Allaah hat die Araber über andere vorgezogen.".

Man sollte das jedoch in einem korrekten Kontext verstehen und seine (womöglichen) emotionalen Ausbrücke verkraften, da es nicht in Richtung Rassismus geht.
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#9
(28-09-2013, 06:31 PM)al-Salafi schrieb: Salam_wr

Zitat:@Bruder Salah ad-Din was für ein Landsmann bist du? Weil du als Nicht-Saudi ist dir verboten in Saudiarabien zu Heiraten eine Saudische frau. In diesen Land gibt es sehr starken Nationalismus.

Das höre ich oft, jedoch hat nie jemand einen Beleg herangezogen. Ich hoffe du kannst das.

Bezüglich die Heirat mit eine/m Araber/in, so erwähnten tatsächlich einige Gelehrte Vorzüge bzw. Empfehlungen. In dem Werk der Schafi'yyah Umdat as-Saalik wird erwähnt, dass ein nicht-arabischer Mann keine geeignete Wahl für eine arabische Frau ist. Als Beweis zieht man die Aussage des Propheten Sas heran: ,,Allaah hat die Araber über andere vorgezogen.".

Man sollte das jedoch in einem korrekten Kontext verstehen und seine (womöglichen) emotionalen Ausbrücke verkraften, da es nicht in Richtung Rassismus geht.

Wa_salam_wr_wb

Hast du eine Quelle für den Hadith des Propheten sallallahu ´aleihi wa sallam?
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste