Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arbeitslosigkeit (Ibn Al-3uthaymeen)
#1
Assalamu alaikum wa rahmatu Allahi wa barakatu, 

Ein wichtiges Thema, welches einige Jugendliche und subhanAllah auch ältere Geschwister betrifft.

Shaykh ibn Salih al3uthaymeen:
"Die Arbeitslosigkeit ist eine Krankheit welche die mentalen interlektuellen sowie physischen Fähigkeiten tötet. In der Tat ist es nützlich/unausweichlich, dass Menschen sich bewegen und arbeiten sollen; wenn sie der Arbeit und Aktivität beraubt sind, wird das Gehirn befallen, der Interlekt wird erschöpft sein, die Disziplin des Geistes wird geschwächt und die teuflischen Anstachlungen und die boshaften Gedanken werden die Kontrolle über das Herz übernehmen. Böse und Schlechte Absichten könnten aus der Depression resultieren, welche einen aufgrund der Arbeitslosigkeit befällt.

Damit man von dieser Krankheit geheilt wird, sollten die Jugendlichen welche davon befallen sind Interessen entwickeln, welche für sie geignet sind wie das Lesen, das Schreiben, der Handel oder irgend eine andere Tätigkeit welche zwichen ihnen und der Arbeitslosigkeit stehen kann und dazu geignet ist aus ihnen vernünftige und nützliche Mitglieder ihrer Gesellschaft zu machen, ob sie nun für sich selbst arbeiten oder für andere."

Ein Auszug aus "die Probleme der Jugendlichen" von Shaykh ibn al-3uthaymeen
(Kapitel 2, Abschnitt 1 "Arbeitslosigkeit")

InshaAllah sollten wir beachten, dass nicht nur "Arbeit" im Sinne der beruflichen Tätigkeit gemeint ist, sondern allgemein die Tätigkeit, denn wie die Gelehrten erklärten und wir auch selbst wissen ist zu viel Freizeit nicht gut für den Muslim.

Möge Allah dieser Ummah die Disziplin geben die sie braucht.
 Barak Allahu feekum. 

wa alaikum salam wa rahmatu Allahi wa barakatu
اللهم اجعل أسعد أيامي يوم ألقاك





Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste