Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BAföG haram?
#1
Question 
bismillah

Salam_wr_wb

Mich beschäftigt seit neuestem eine Frage. Es geht um Geld. Und wenn es um Geld geht, dann habe ich überhaupt keine Ahnung und gehe deshalb sehr sensibel damit um, um inschaAllah nichts Falsches zu machen.

Und zwar möchte ich wissen, ob ich für eine finanzielle Unterstützung für mein Studium BAföG beantragen darf bzw. ob dieses Geld dann halal für mich ist.
Soweit ich weiß, zahlt man bei Beendigung des Studiums nur die Hälfte zurück und bekommt die andere Hälfte sozusagen geschenkt.

Kann man das Geld benutzen und ausgeben, das man nicht selber verdient hat? Diese Frage beschäftigt mich sehr.
Ich hoffe ihr könnt mich aufklären, da es wichtig für mich ist.
(Ich wäre auf dieses Geld angewiesen, da man sich meistens die Bücher etc. selber kaufen muss und diese nicht gerade günstig sind. Es wäre für meinen Vater eine extra Last - auch wenn die Eltern diejenigen sind, die darauf beharren, dass die Kinder studieren sollen. Aber das ist ein anderes Thema)

Falls die Frage dumm ist, dann bitte meine Dummheit einfach ignorieren.

Jazakum Allahu khairan.

Wa_salam_wr_wb
Hast du den gesehen, der sich seine eigene Neigung zum Gott nimmt und den Allah aufgrund (seines) Wissens zum Irrenden erklärt und dem Er Ohren & Herz versiegelt und auf dessen Augen Er einen Schleier gelegt hat? (Qur'an 45:23)

Ist denn der, der sich auf einen klaren Beweis von seinem Herrn stützt, denen gleich, denen das Übel ihres Tuns schön dargestellt wurde und die ihren bösen Neigungen folgen? (Qur'an 47:14)
#2
weiß du woher dieses bafög geld kommt???
von den steuern die wir zahlen bzw. die deine eltern zahlen !!!!
Also denk mal gut nach....
sal...
#3
Salam

Daran habe ich auch schon gedacht. Aber dennoch bin ich mir unsicher. Ich hätte gerne eine präzisere Antwort, damit ich heute Nacht noch schlafen kann inschaAllah.

Trotzdem barakAllahu fiik.

Wa_salam_wr_wb
Hast du den gesehen, der sich seine eigene Neigung zum Gott nimmt und den Allah aufgrund (seines) Wissens zum Irrenden erklärt und dem Er Ohren & Herz versiegelt und auf dessen Augen Er einen Schleier gelegt hat? (Qur'an 45:23)

Ist denn der, der sich auf einen klaren Beweis von seinem Herrn stützt, denen gleich, denen das Übel ihres Tuns schön dargestellt wurde und die ihren bösen Neigungen folgen? (Qur'an 47:14)
#4
wenn bafög haram sein sollte dann ist ja kindergeld wohngeld und der ganze kram alles haram!!!
ausserdem schwester dass geld was du bekommst gibst du ja für das studium aus und nicht für etwas anderes also MEINE MEINUNG ist das es helal ist, weil ich nichts von kuran und sunna finde was dagegen spricht aber trotzdem frag weiter nach vielleicht gibt es ja doch ein beweis von kuran und sunna was dagegen spricht

Allahu alem
#5
Selamün Aleyküm wr,wb liebe Schwester im Islam

Maine Meinung ist immer gewesen wenn menschen Sozialhilfen nicht nötig haben und es sich den noch welche holen und um an das Geld zu kommen noch Lügen ist es Haram.

Aber wenn du dieses Geld nötig hast und eine Finanzielle Hilfe brauchst dann warum nicht es ist ja auch für solche menschen gedacht damit sie Studieren können, ich gehe mal davon aus das du einen Antrag oder so etwas ähnliches ausfüllen musst und da darin werden bestimmt fragen über deine finanzielle lage gestellt und wenn du unter die katogerie fällst die das Geld haben sollten dann denke ich ist es kein Problem Aber beim Anfrage sollte man alle angaben über die Finanzlage richtig ausfüllen.
#6
Salam alaikum liebe Schwester,

bevor ich dir antworte, möchte ich dir einige Fragen stellen:

1. Du erhälts bestimmt Kindergeld, bzw. hast bestimmt Kindergeld erhalten - hat deine Familie auf dieses Geld verzichtet? Wobei du bedenken solltest, dass man das Kindergeld nicht einmal zurück zahlen muss.

2. Weisst du wieviele Geschwister aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes keine Arbeit bekommen? Entweder liegt es am Hijab oder am Bart. Von was sollten die betroffenen Familien leben, wenn es keine Sozialhilfe gäbe?

3. Bevor du BAföG erhälst, musst du erstmal einen Antrag stellen. Erst wenn alle Vorraussetzungen erfüllt sind, wird dir BAföG bewilligt. Heisst das dann, dass du kein Anspruch darauf hast? Oder, dass du das Geld geklaut hast?

4. Weisst du eigentlich wieviel vom Lohn an die Lohnsteuer geht?

5. Was passiert eigentlich mit den Steuergeldern? Glaubst du wirklich, dass das ganze Geld in Strassenbau investiert wird und das Geld für BAföG Staatsgeld ist?

Alhamdulillah, all meine Geschwister haben studiert und auch BAföG erhalten. Ich glaube nicht, dass daran etwas verwerfliches ist; zumal du bedenken solltest, dass du auch noch Studiengebühren zahlen musst. Allerdings rate ich dir davon ab, wenn du nicht wirklich bedürftig bist. Da das bei mir der Fall war/ist - also, wenn man es nicht braucht, rate ich davon ab.
Meinen die Menschen, sie würden in Ruhe gelassen werden, wenn sie bloß sagten: "Wir glauben", und meinen sie, sie würden nicht auf die Probe gestellt? (29) Sura Al-'Ankabut (Die Spinne), Vers 2.
#7
Salam_wr_wb

Ich hatte bereits erwähnt, dass ich mit dem Thema "Geld" sehr sensibel umgehe, da ich keine Ahnung habe. Diese ganzen Sachen, die ihr erwähnt habt, habe ich schon bedacht, jedoch war ich mir trotzdem unsicher. Aber durch eure Fragen, hat sich auch meine Frage geklärt alhamdulillah.

@ Husaina
Ich muss alhamdulillah keine Studiengebühren bezahlen, da diese in Hessen abgeschafft wurden.

Bevor ich überhaupt einen Antrag stelle, werde ich mit meinem Vater darüber reden. Und bevor ich mit ihm darüber rede, wollte ich sichergehen, dass es nicht haram ist, da ich mir ziemlich sicher bin, dass mein Vater sowieso dafür ist, dass ich BAföG erhalte.

Jazakum Allahu khairan für eure FRAGEN, die wiederum meine Frage beantwortet haben.

Wa_salam_wr_wb
Hast du den gesehen, der sich seine eigene Neigung zum Gott nimmt und den Allah aufgrund (seines) Wissens zum Irrenden erklärt und dem Er Ohren & Herz versiegelt und auf dessen Augen Er einen Schleier gelegt hat? (Qur'an 45:23)

Ist denn der, der sich auf einen klaren Beweis von seinem Herrn stützt, denen gleich, denen das Übel ihres Tuns schön dargestellt wurde und die ihren bösen Neigungen folgen? (Qur'an 47:14)
#8
Das Problem bei Bafoeg ist du musst es zurueckzahlen. Wenn dabei Zinsen anfallen dann ist es ganz klar Haram, musst du aber nur genau den Betrag zurueckzahlen ist es kein Problem da man im Islam Geld leihen kann - halt ohne Zinsen.
#9
Salam alaikum,

die Rückzahlung von BAföG erfolgt zinsfrei. Das ist kein Kredit. Zudem muss man nur die Hälfte zurück zahlen. Bei Studentinnen ist es sogar so, dass sie nichts zurück zahlen müssen, wenn sie während ihrer Studienzeit ein Kind bekommen.
Meinen die Menschen, sie würden in Ruhe gelassen werden, wenn sie bloß sagten: "Wir glauben", und meinen sie, sie würden nicht auf die Probe gestellt? (29) Sura Al-'Ankabut (Die Spinne), Vers 2.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste