Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschneidung
#1
Salam
vor 1jahr ist mein Sohn geboren und seither beschäftigt mich ständig das Thema wegen der Beschneidung.
Es belastet mich regelrecht weil ich dies nicht mit gutem gewissen tun kann weil ich es nicht verstehe darum suche ich hier nach Antworten.

Es heisst dass die Beschneidung traditionellem Ursprung ist und nicht als Gebot Allahs festgelegt wurde oder weil zu Lebzeiten des Propheten dies gemacht wurde. Es sei zu dieser zeit notwendig gewesen weil die Menschen nicht in solch hygienischen Verhältnissen lebten wie wir heut zu Tage.

Ich kenne mich wirklich nicht aus mit dem Islam ich frage mich nur ob wir wirklich genau so leben sollen wie es der Prophet Und seine Leute gemacht haben alles 1 zu 1 übernehmen sollen ist diess überhaupt zeitgerecht?

Nun also ich fühle mich wie als hätte ich nicht das recht über den Körper meines Sohnes zu entscheiden solange es nicht medizinisch notwendig ist. Muss er das nicht selber entscheiden? ich fühle mich als ob ich kein recht habe ihm etwas wegzunehmen das unwiderruflich ist.

Meine hauptfrage ist: Allah ist allwissend und vorllkommen und er hat den Menschlichen Körper so erschaffen wie er es für richtig hält.
Jedes Organ alles hat eine wichtige Funktion und einen Sinn. Die Vorhaut dient nehme ich an zum Schutz wie das augenlied das auge schützt.. Es ist zwar kein grosser Eingriff aber für etwas hat allah es erschaffen. Wenn es unnütz wäre hätte er den Menschen wohl ohne gemacht.
Wiso sollen wir sein Werk verändern wenn es doch medizinisch nicht notwendig ist?
Jedes mal wenn ich diese frage stelle bekomme ich keine Antwort darum hoffe ich hier auf eine Antwort.

Heisst es nicht das wir die Schöpfung nicht verändern sollen?

Ok Meine Mutter meinte die naegel und Haare schneiden wir auch. Aber diese wachsen immerwieder nach wir schneiden sie lediglich um sie zu erneuern.

Bitte helft mir mit euren Antworten.
Ich möchte es doch nur verstehen und es aus Überzeugung machen denn momentan bringe ich es einfach nicht übers Herz :-(

Salam
#2
Salam_wr_wb

Ich finde es so schön, dass du nach Wissen strebst und es verstehen möchtest "wieso".

Zu aller erst sollten wir eines klären Schwester, der Islam ist die Perfekte Religion, für jede Zeit und für jeden Ort was bedeutet
dass der Islam keine Reformierung braucht, also jede Tat die die wir Muslime tun wie zum Beispiel den Hijaab, die Bedeckung der Frau
Als Allah den Vers herab gesendet hat, dass die Frauen sich bedecken müssen, so hat Allaah, nicht gesagt für diese oder jene Zeit sondern
achte mal auf Allaahs Worte:

Und sag zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham
hüten, ihren Schmuck' nicht offen zeigen, außer dem, was (sonst) sichtbar ist..(..)
Sura 24 Vers 31


Allaah der Erhabene sagt deutlich: Sag den gläubigen Frauen
was zeigt, dass es nicht nur für eine Bestimmte Zeit in der Gesellschaft für die Bedeckung folgt sonst würde Allaah ja sagen "Sag zu den Gläubigen Frauen für diese und Jene Zeit..."

Das bedeutet, dass der Islam Konform ist, er braucht keine Reformierung
denn sonst wäre der Islam doch nicht die Wahre Religion für uns oder?

Und Allaah ist Allwissend, und Allaah weis was heute Passiert und weis auch was in der Zukunft passieren wird, deswegen wenn es nicht für die heutige Zeit gedacht wäre so würde Er subhana wata ala es uns doch sagen oder? Sonst wäre er nicht der Allwissende, aber Allaah ist der Allwissende!

Dann müssen wir verstehen wieso müssen wir es auch Heute machen also "Die Bedeckung" als Beispiel, wegen den Versuchungen, Allaah hat uns zu Menschen erschaffen und wir sind nicht wie irgendwelche Geschöpfe, wir haben Regeln und diese Regeln sollten immer einzuhalten sein, geehrte Schwester.

So Allaah hat den Menschen so erschaffen wie er ist. Und man darf auch
nichts ändern außer dem was erlaubt ist, oder was befohlen wurde.

Als Beispiel, deine Haare darfst du abschneiden, aber musst du nicht. (Kopf Haare)
Und deine Nägel musst du ab einer gewissen länge abschneiden, weil es ein Befehl ist. Es hat seine Gründe wieso Allaah uns so erschaffen hat, unter anderem um uns zu prüfen.

Allaah hat dem Mann mit einer Vorhaut erschaffen, und natürlich darf man an
Allaahs Geschöpf nichts ändern jedoch wenn es Allaah befiehlt und er uns damit
prüft, ob wir standhaft sind, so müssen wir wissen, dass dahinter eine Weisheit
steckt. Stell dir vor, Allaah würde alles zu einfach machen und das Paradies einfach so geben.. aber das Paradies ist nicht umsonst, und auch nicht gerade billig
deswegen hat Allaah für den Mann entschieden, dass er sich beschneiden lassen muss. Damals gab es Verhältnisse in denen man sich beschneiden lassen musste
jedoch ist es heute doch nicht anders?! Es ist die Pflicht eines jeden Mannes sich
die Vorhaut abzuschneiden. Wir Muslime folgen dem Gesandten Muhammad Sas
und was er uns verbietet so müssen wir es vermeiden, und was er uns erlaubt so müssen wir es umsetzten, denn Allaah hat ihm alles offenbart. Das bedeutet
dass was er uns als Botschaft in seiner Sunnah oder in den Hadithen mit gegeben hat von Allaah kommt, und wir demnach handeln müssen.


Du hast recht! Du hast nicht das recht über deinen Sohn zu entscheiden, dass hat nur Allaah und Allaah befiehlt es ihn beschneiden zu lassen.

Hinter jedem Befehl steckt eine Weisheit, wir erkennen sie nicht auf dem ersten
Blick aber irgendwann werden wir dahinter kommen und wir werden es
erst dann verstehen aber akzeptieren müssen wir es jetzt.


Alles hat im Islam seine Ordnung und seinen Platz und jeder Befehl hat einen
Grund und wir müssen alles akzeptieren, was Allaah für uns entscheidet,
denn Er hat uns erschaffen und Er weis am besten über das beste für uns bescheid.

Ich würde dir empfehlen deinen Sohn so schnell wie möglich beschneiden zu
lassen denn desto länger er wartet desto mehr schmerzen wird er bekommen.

Da er noch 1 Jahre alt ist, wird es ihm wahrscheinlich nicht viele Schmerzen
bereiten, sehe die guten seiten daran. Es ist auch Biologisch viel Gesünder
wenn ein Mann beschnitten ist.

Eine interessante medizinische Studie, die im ´British Medical Journal´ (No. 6993, 10 Juni 1995) veröffentlicht wurde, bewies ohne Zweifel, den Nutzen, einem neugeborenen Baby Zucker zu geben, um das Gefühl für jegliche schmerzhafte Prozedur zu verringern, wie das Stechen in die Ferse, um eine Blutprobe zu nehmen oder vor der Beschneidung

Die Sauberkeit ist ohne Frage einer der Größten Vorteile so handele gut
denn ich höre sehr oft, dass es nur vom Vorteil ist beschnitten zu sein.
Ich kenne niemanden der sich irgendwie beschweren kann.

Mit Allaahs Erlaubnis konnte ich dir weiter helfen.

Wa_salam_wr_wb
#3
Wa alaikum assalām,
http://ibnuthaymin.wordpress.com/2013/05...uge-davon/
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#4
As Selam alaykum rahmatullahi wa barakatuh,

Ich wollte nur die denn paar hadiths da zu auf listen und es ist eben in der Sunna des Propheten sallAllahu alaihi wa salam eine Pflicht des Mannes weil es geht zur Sunna Fitra.


Kapitel: 70, Nummer: 28
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Zur Fitra * gehören fünf Dinge: Die beschneidung**, das Abrasieren der Schamhaare, das Kurzschneiden des Schnurrbarts, das Schneiden der (Finger- und Fuss-) Nägel und das Auszupfen der Achselhaare. "(*Siehe Hadith Nr. 1385, 5888 ff., 5892f., 6297 und die Anmerkungen dazu. **Die beschneidung ist - ausgehend von Abraham, Allahs Friede auf ihm, ein uraltes Gebot in den Offenbarungsreligionen. Im Judentum ist bekannt, dass "alles, was männlich ist, beschnitten werden soll" (siehe 1. Mose, Kap. 17). Die Bibel (1. Mose, 21) spricht auch von der beschneidung Isaaks. Dieses Gebot wurde bei Jesus, Allahs Friede auf ihm, durchgesetzt (Lukas 2, 21), und gilt auch damit als ein Gebot des Christentums. Erst im Jahre 49 nach Jesus, Allahs Friede auf ihm, entschied das Konzil: "Wer zum Christentum übertritt, braucht sich nicht beschneiden zu lassen." Damit wurde von einer Menschenwillkür - wie viele andere Veränderungs- beispiele durch die christlichen Kirchen - ein göttliches Gebot aufgehoben. Als aber das christliche Europa gemerkt hat, dass bei ihnen der Penis- und Gebärmutterkrebs häufig vorkommt, während dieser bei Juden und Muslimen (,die das Gebot der beschneidung einhalten,) selten ist, ja so gut wie unbekannt, wurden sie wach, nicht im religiösen Sinne, sondern im wissenschaftlichen Sinne: Sie lassen die Vorhaut aus medizinischen und hygienischen Gründen (manchmal auf Kosten der Krankenkasse) entfernen)


Kapitel: 72, Nummer: 19
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Zu der natürlichen Veranlagung eines Menschen (Fitra) gehören fünf Dinge: Die beschneidung*, das Abrasieren der Schamhaare, das Abzupfen der Achselhaare und das Kurzschneiden der Finger- und Fussnägel."(*Siehe Hadith Nr. 1385, 5888 ff., 6298 ff. und die Anmerkungen dazu)


Kapitel: 72, Nummer: 20
Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Ibrahim (Abraham), Allahs Friede auf ihm, vollzog die beschneidung erst nach seinem achtzigsten Lebensjahr, indem er diese mit einer Axt vornahm." ...(*Siehe Hadith Nr. 1385, 5888 ff., 6299 und die Anmerkungen dazu)


Kapitel: 54, Nummer: 6
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Abraham, Allahs Friede auf ihm, vollzog für sich die beschneidung, als er im Alter von achtzig Jahren war, und bediente sich dazu der Axt. " ...

Quelle Alle bei sahih Al-Bukhari zu finden
أَمْ حَسِبْتُمْ أَنْ تَدْخُلُوا الْجَنَّةَ وَلَمَّا يَأْتِكُمْ مَثَلُ الَّذِينَ خَلَوْا مِنْ قَبْلِكُمْ مَسَّتْهُمُ الْبَأْسَاءُ وَالضَّرَّاءُ وَزُلْزِلُوا حَتَّى يَقُولَ الرَّسُولُ وَالَّذِينَ آمَنُوا مَعَه ُُ مَتَى نَصْرُ اللَّهِ أَلاَ إِنَّ نَصْرَ اللَّهِ قَرِيب ٌ

Sura 2: 214
#5
vielen herzlichen dank dass ihr euch die zeit genommen habt mir zu antworten.

ich stehe immernoch am gleichen punkt wie vorher was die beschneidung betrifft. das es sunnah ist hab ich schon gewusst ich habe eher auf ein koranvers gehofft der das bestätigt dass allah das von uns verlangt.

von diesem link von al-salafi bin ich ehrlichgesagt schokiert weil dort die beschneidung der frau gutgeheissen wird. ich kann mir nicht vorstellen dass allah swt der voller liebe ist für frauen vorgesehen hat zu leiden vor schmerzen und keinen gefallen an ihrem mann zu findet. das schadet doch psychisch. ist eine frau kein mensch mit gefühlen sondern ein objekt? aus einem grund hat allah uns doch dieses empfinden gegeben.

aber ich gebs nicht auf und informiere mich weiter.

nochmals herzlichen dank für eure zeit

barakallahu fikoum!
#6
(18-09-2013, 12:08 AM)bint moussa schrieb: vielen herzlichen dank dass ihr euch die zeit genommen habt mir zu antworten.

ich stehe immernoch am gleichen punkt wie vorher was die beschneidung betrifft. das es sunnah ist hab ich schon gewusst ich habe eher auf ein koranvers gehofft der das bestätigt dass allah das von uns verlangt.

von diesem link von al-salafi bin ich ehrlichgesagt schokiert weil dort die beschneidung der frau gutgeheissen wird. ich kann mir nicht vorstellen dass allah swt der voller liebe ist für frauen vorgesehen hat zu leiden vor schmerzen und keinen gefallen an ihrem mann zu findet. das schadet doch psychisch. ist eine frau kein mensch mit gefühlen sondern ein objekt? aus einem grund hat allah uns doch dieses empfinden gegeben.

aber ich gebs nicht auf und informiere mich weiter.

nochmals herzlichen dank für eure zeit

barakallahu fikoum!

Schau mal Schwester. Wir Muslime folgen Quran und Sunnah. Wenn ein klarer Befehl aus einem der 2 Quellen kommt, so müssen wir dies tun, was angeordnet worden ist. Allah hat in Hunderten Versen im Quran uns gesagt, dass wir Seinem Gesandten sallallahu ´aleihi wa sallam gehorchen müssen.

Du scheinst, und ich hoffe dass ich mich irre, nicht den Stellenwert der Sunnah im Islam verstanden zu haben. Stell dir vor, der Prophet sallallahu ´aleihi wa sallam würde vor dir stehen und dir sagen tue dies oder das. Würdest du dann auch so antworten, wie du es hier getan hast? Würdest du ihm auch fragen, ob es darüber ein Vers im Quran gibt? Nein, sicherlich nicht.

Von daher die Sunnah ist ein essentieller Bestandteil des Islam und wenn wir ein Befehl im Quran oder in der Sunnah sehen, so müssen wir uns danach richten und dies ist zu unserem eigenen Vorteil, denn unser Schöpfer hat uns nichts befohlen, was schlecht für uns ist, da Er der Allerbarmer, der Barmherzigen ist.

Und wenn wir eine Sache nicht verstehen, oder nachvollziehen können, wie bspw. die Beschneidung der Frau, so sollten wir immer das beherzigen, was ich gerade geschrieben habe, nämlich das Allah ta´la das Best für seine Geschöpfe will.

Und wir sollten unser Wissen überprüfen und nachforschen, ob dieses oder jenes, was Allah für uns vorgeschrieben hat, doch nicht gut für uns ist. Und letztendlich wird man zu dem Schluss kommen, dass, wenn es wirklich von Allah kommt, es nur gut für uns sein kann. Wir vertrauen auf Allah grundsätzlich und nicht unseren Forschungen. Wa Allahu ´alim.
#7
Salam_wr

Zitat: aber ich gebs nicht auf und informiere mich weiter.

Ich glaube dein Problem sind nicht die Informationen, sondern eher das du diese Informationen nicht akzeptieren willst. Der Bruder hat mehrere Ahadith (Berichte bzw. Aussagen des Propheten Sas) über dieses Thema gepostet, dazu gehört der eindeutige Hadith: ,,Zu der natürlichen Veranlagung eines Menschen (Fitra) gehören fünf Dinge: Die Beschneidung, das Abrasieren der Schamhaare, das Abzupfen der Achselhaare und das Kurzschneiden der Finger- und Fussnägel."

Und in der verlinkten Fatwa von mir sprach der Schaykh ein sehr wichtiges Thema an, was jeden Mann betriff, und zwar die Taharah (Reinheit): ,,Der Unterschied zwischen ihnen ist, dass im Falle der Männern ein Nutzen darin liegt, aufgrund der Erfüllung der Bedingung des Gebets, und zwar die Reinheit (tahaarah), weil, wenn die Vorhaut bleibt, und das Urin die Harnröhre verlässt, so bleibt etwas davon dort was sich jedesmal ansammelt und (anfängt zu) brennen und eine Infektion verursacht. Und jedesmal wenn man sich bewegt, und die Vorhaut zusammengedrückt wird, so kommen einige Tropfen des Urins heraus und auf diese Art wird najaasah (Verunreinigung) verursacht."

Zitat:von diesem link von al-salafi bin ich ehrlichgesagt schokiert weil dort die beschneidung der frau gutgeheissen wird. ich kann mir nicht vorstellen dass allah swt der voller liebe ist für frauen vorgesehen hat zu leiden vor schmerzen und keinen gefallen an ihrem mann zu findet. das schadet doch psychisch. ist eine frau kein mensch mit gefühlen sondern ein objekt? aus einem grund hat allah uns doch dieses empfinden gegeben.

Ebenso....Auch mich traff der Schock nach diesem Beitrag. Es wurde die Beschneidung für die Frau empfohlen, jedoch nicht die Verstümmelung, die du womöglich mit der Beschneidung assoziierst. Ich weiß nicht ob du dir einfach eine RTL-Doku darüber angeschaut hast, jedoch scheinst du ein starkes Verständnis Problem zu besitzen
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#8
salam

also an alle die sich nochmal die mühe gemacht haben mir zu antworten nochmals vielen lieben dank!

ja kann sein dass ich gerade ein verständnisproblem habe oder mich nicht gut ausgedrückt habe. dann tuts mir leid.

ich habe wirklich noch keine ahnung über den islam und vorallem über die bedeutung der sunnah, ich dachte immer was in den hadith steht steht auch im koran. oder die wirklichen gebote stehn im koran und in den hadithen steht was man tun kann oder soll aber nicht muss also kein gebot allahs.
versteht ihr wie ichs meine? kann mir das jemand kurz erklären? wäre sehr froh.

ich weiss auch nur schlechtes über die beschneidung der frau vom tv stimmt!
mir ist nicht bekannt dass es eine gute form von beschneidung der frau gibt die nicht psychisch beeinträchtigt. oder doch? wenn ja bitte ich um erklärung falls es jemand weiss?


barakallahou fikoum

salam
#9
Wa ´aleikum salam Schwester

Schau dir inschaALLAH folgendes Video an, da wir die Wichtigkeit der Sunnah erklärt.



  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste