Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DIE BEZIEHUNG MIT DEN VERWANDTEN
#1
DIE BEZIEHUNG MIT DEN VERWANDTEN





Allah, der Erhabene, sagt:

"Ihr Menschen! Fürchtet euren Herrn, der euch aus einem einzigen Wesen geschaffen hat, und aus ihm das ihm entsprechende andere Wesen, und der aus ihnen beiden viele Männer und Frauen hat (hervorgehen und) sich (über die Erde) ausbreiten lassen! Fürchtet Allah, in dessen Namen ihr einander zu bitten pflegt, und die Blutsverwandtschaft! Allah passt auf euch auf."

[alNissa 4:1]


Abu Huraira berichtete: der Prophet a.s.w.s. sagte:

"Wer an Allah glaubt und an den jüngsten Tag glaubt soll seine Blutverwandtschaft pflegen "

[al-Bukhari & Muslim]


Wer gehört zur Blutsverwandtschaft?



Der Scheich Abdel Aziz Bin Baz, Allah möge ihm gnädig sein, antwortete:
Zur der Blutsverwandtschaft gehören die Familienangehörigen väterlicher- und mütterlicherseits. Das sind diejenigen, die in Sure al-Anfal und al-Ahzab gemeint sind:

"Die Blutsverwandten stehen einander am allernächsten. (Das ist) in der Schrift Allahs (festgelegt)."[al-Anfal 8 : 75]

Am nächsten sind die Väter, die Müttern, die Großeltern, die Kinder und ihre Kinder. Dann die Geschwister und ihre Kinder. Dann die Onkeln, die Tanten und ihre Kinder. Als der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, gefragt wurde:

"Wen muss ich (als ersten von meiner Blutsverwandtschaft) pflegen? Er sagte: "Deine Mutter." Dann fragte der Mann: "Wer noch?" Er antwortete: "Deine Mutter." Er fragte (noch mal): "Wer noch?" Er antwortete: "Deine Mutter." Er fragte (noch mal): "Wer noch?" Er antwortete: "Deinen Vater, dann den nächste und den nächsten."
[Muslim]

Die Hadithe ist diesbezüglich sind zahlreich.
Die Verwandten der Ehefrau sind keine Blutsverwandten, wenn sie nicht zur Familie des Mannes gehören. Aber sie sind für seine Kinder Blutsverwandten. Allah möge uns die Rechtsleitung zeigen.
(Fatawa Islamiyyah)

Wie pflegt man seine Blutsverwandtschaft

Man pflegt seine Blutsverwandtschaft auf sehr verschiedene Weisen: Die Verwandten besuchen, ihnen verschenken, nach ihren Zuständen fragen, den Armen unter ihnen Geld helfen, mit den Reichen unter ihnen höflich sein, die Alten unter ihnen respektieren, sie als Gäste gut aufnehmen, an ihren Feierlichkeiten teilnehmen, bei ihren Trauern trösten, Allah um das Gute für sie bitten, ein reines offenes Herz für sie haben, ihre Einladung annehmen, die Kranken unter ihnen besuchen, sie zur Rechtleitung rufen, ihnen befehlen, das Gute zu tun und das schlechte zu untersagen usw. Ibn Abi Hamza sagte:

"Die Verwandtschaft pflegt man mit Geld, mit Unterstützung beim Bedarf, mit Schutz vor Schäden, mit freundlicher Begegnung und mit Bittgebete."

Die Blutsverwandtschaftspflege ist ein Pflicht, auch wenn sie die nicht pflegen

Abu Huraira r.a.a. berichtete:

"Ein Man sagte zu dem Propheten: "Oh Gesandter Allahs, ich habe Verwandten, die ich besuche; doch sie suchen keinen Kontakt mit mir. Ich behandle sie gut, doch sie behandeln mich schlecht. Ich bin umgänglich mit ihnen, doch sie sind bösartig zu mir." Da sprach er, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, zu ihm: "Wenn du (wirklich) so bist, wie du sagst, dann ist es so, als ob du sie (am Tag des Gerichtes) mit heißer Asche fütterst, und solange du so bleibst, wie du bist, wird Allah dir helfen und dich vor ihren Machenschaften schützen"
[Muslim]



Die Früchte der Blutsverwandtschaftspflege



Die Blutsverwandtschaftspflege ist eine Ursache für Sündenvergebung:
Ibn Omar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

"Ein Mann kam zum Propheten, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, und sagte: "Ich habe eine große Sünde begangen. Kann ich doch noch bereuen?" Der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, sagte ihm: "Hast du eine Mutter?" Er sagte: "Nein!" Dann sagte der Prophet: "Hast du eine Tante?" Er sagte: "Ja". Der Prophet sagte: "Pflege ihre Blutsverwandtschaft!"
[al-Tirmithi & al-Hakim]

Die Blutsverwandtschaftspflege ist eine Ursache für die die Vermehrung des Vermögens und die Verlängerung des Alters:
Ali ibn Abi Talieb, Allahs Wohlgefallen auf Ihm, berichtete: der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, sagte:

"Wer sich darauf freut, dass sein Alter verlängert, sein Vermögen vermehrt und ihm ein schlechter Tod vorenthalten wird, soll Allah fürchten und seine Blutsverwandtschaft pflegen."
[al-Hakim & al-Bazaz]

Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, sagte:

"Wer (immer) will, dass Allah seinen Lebensunterhalt, sein Alter (und seine Nachkommen) segnet, sollte seine Verwandtschaftsbeziehung pflegen."
[al-Bukhari & Muslim]

Die Blutverwandtschaftspflege ist eine der beliebtesten Taten bei Allah, dem Erhabenen:
Ein Mann aus Khath'am sagte:

" Ich kam zum Propheten, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, als er mit einer Gruppe aus seinen Gefährten war. Da sagte ich: "Du behauptest, dass du der Gesandter Allahs seiest?" Er antwortete: "Ja!" Ich sagte: "Oh Gesandter Allahs, welche Taten sind am liebsten bei Allah?" Er sagte: "Der Glaube an Allah!" Ich sagte: "Oh Gesandter Allahs, was noch?" Er sagte: "Die Blutsverwandtschaftspflege." (...) Ich sagte: "Oh Gesandter Allahs, welche Taten sind die meistverhassten bei Allah?" Er sagte: "Allahs Beigesellung." Ich sagte: "Oh Gesandter Allahs, was noch?" Er sagte: "Dann der Abbruch (die Vernachlässigung) der Blutsverwandtschaft" (...)"
[Abu Ialaa]

Die Blutsverwandtschaftspflege ist eine Ursache, ins Paradies einzutreten und von der Hölle gerettet zu werden:
Abu Ayyub, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

"Ein Beduin tauchte plötzlich bei dem Propheten auf, als er auf einer Reise war. Dann nahm er den Seil des Kamels fest und sagte: "Oh Gesandter Allahs, nenne mir eine Tat, die mich ins Paradies führen und vom Höllenfeuer fernhalten wird? Der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, wandte sich zu seinen Gefährten und sagte: "Dieser ist auf dem rechten Weg." Dann sagte er dem Mann: "Was hast du gesagt? Dann hat der Mann es wiederholt. Dann sagte der Prophet,: "Diene Allah und geselle Ihm nichts bei, verrichte das Gebet, zahle die Zakat und pflege die Blutsverwandtschaft. Lass (jetzt) den Kamel los!" Als der Mann weg war, sagte der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm: "Wenn er sich an den Geboten hält, wird er ins Paradies eintreten."
[al-Bukhari]

Die Blutverwandtschaftspflege ist kein Geschäft
Einige pflegen die Blutsverwandtschaft nur mit denjenigen Verwandten, die auch den Kontakt zu ihnen pflegen. So blad dieser Kontakt bricht, bricht er auch seinen Kontakt. Dieser ist in der Tat keiner, der Blutsverwandtschaft pflegt, da er dies nur tut, solange seine Verwandten dasselbe tun. Diese Art der Beziehung ist eigentlich keine besondere Beziehung, weil die der Beziehung zu den anderen normalen Menschen gleicht. Der richtige Blutverwandschaftspfleger ist derjenige, der dies als Gottesdienst tut, und zwar egal, ob seine Verwandten dasgleiche gegenseitig tun oder nicht. Der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, sagte:

" Ein Blutsverwandschaftspflger ist nicht derjenige, der den gegenseitigen Kontakt zur Verwandtschaft aufrecht erhält, sondern derjenigen, der an seinen Verwandtschaftsbanden festhält, auch wenn die Verwandten mit ihm brechen."
[al-Bukhari]

Die Strafe des Abbruchs der Blutverwandtschaft

Derjenige, der die Blutverwandtschaft abbricht, kommt nicht ins Paradies:
Dschubair ibn Mutiim, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Prophet, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, sagte:

"Keiner, der die Blutverwandtschaft abbricht, wird ins Paradies kommen."
[al-Bukhari & Muslim]

Abu Musa berichtete: Der Prophet sagte:

"Drei kommen nicht ins Paradies: Ein Alkoholiker, ein Blutverwandtschaftsmissachter und einer, der an einem Zauberer glaubt."
[Ahmad & Ibn Hiban]

Die guten Taten dessen, der die Blutverwandtschaft abbricht, werden zurückgewiesen :
Abu Huraira berichtete: Der Gesandter Allahs, Allahs Frieden und Wohlgefallen auf ihm, sagte:

"Die Taten der Kinder Adams werden jeden Donnerstag, am Freitagabend, (Allah) vorstellt. Die Taten eines Blutverwandtschaftsabbrechers werden zurückgewissen"
[Ahmad]


-Islam Zentrum Münster- ( Version von bint_abdulkarim )
#2
"Keiner, der die Blutverwandtschaft abbricht, wird ins Paradies kommen." [al-Bukhari & Muslim]

ist damit gemeint dass man für immer in die hölle kommt oder nur bis diese sünde verziehen wurde ???
#3
we selamualejkum we rahmetullah

bruder siwan , nicht für immer weil er erst nicht mushrik oder kafir geworden ist sonder hat eine grosse sünde gemacht.


selamualejkum
Hasan el Albani
Kutejbe Ibn Se’id (rahimehull-llah) hat gesagt:
Wenn du einen Menschen siehst der die Leute des Ahadith (Ahlul Hadith) liebt, dann wisse er ist jemand der der Sunnah folgt, und wer mit ihm im Wiederspruch ist, dann wisse er ist ein Erneuerer.
Shi’aru As’habul Hadith. Seite.7.

Shejkh Tuejxhiri (rahimehull-llah) hat gesagt:
Imam Albani, ist ein Zeichen der Sunnah und seine beschimpfung, ist die beschimpfung der Sunnah und wen du eine Person siehst, der Imam Albani liebt, wisse er ist jemand der der Sunnah folgt.
#4
bismillah
Salam

Es ist klar, dass die Beziehung zu den Verwandten im Islam sehr wichtig ist.

Wie sieht das Urteil darüber aus, wenn die Verwandten keine praktizierenden Muslimen sind? Wenn sie z.B. nicht beten, sinnlose Gespräche führen oder einfach Dinge tun, die einem vom Islam entfernen.


Wie sollte man in dem Fall vorgehen?

Wasalam
Hast du den gesehen, der sich seine eigene Neigung zum Gott nimmt und den Allah aufgrund (seines) Wissens zum Irrenden erklärt und dem Er Ohren & Herz versiegelt und auf dessen Augen Er einen Schleier gelegt hat? (Qur'an 45:23)

Ist denn der, der sich auf einen klaren Beweis von seinem Herrn stützt, denen gleich, denen das Übel ihres Tuns schön dargestellt wurde und die ihren bösen Neigungen folgen? (Qur'an 47:14)
#5
Selaminaleykum

Ja diese probleme habe ich auch unter meine familie... am meisten bin auch auf mein schwester traurig,):
#6
bismillah

Salam

Also wenn ich ehrlich bin: ich geh voll ungern zu verwandten!!!
Diese ständigen gespräche wo man beleidigt und alles ins lächerliche gezogen wird... Unser Prophet s.a.w.s hat viel schlimmeres erlitten,ja.
Aber vallahi, mit der zeit macht das nur kaputt und man fängt an selbst an der sache zu zweifeln eudhubilah.

Ein Beispiel:
Mein tante war praktizierende, hat den kuran 4 mal durchgelesen, war selbst sehr streng gläubig.Doch seitdem sie verheiratet ist, tut sie weder beten noch kuran lesen. Das schlimmste ist wenn man aus ihrem munde hört:
Ach filo du übertreibst...ich war früher auch so UND JETZT HAT SICH ALLES GEÄNDERT.Das wird bei dir auch der fall sein. Weil es nun mal keine männer mehr gibt die so gläubig sind. Wenn du weiterhin so bleibst wirst du irgendwann ohne mann und ohne familie sterben.

SUBHANALLAH!!!!

Ich kenne kaum jmd aus meiner familie der richtig gläubig ist und wo mich in dieser hinsicht versteht.
Die meisten verwandten sind total geschockt kommt gleich: Oh goooott du schminkst dich ja gar nicht mehr...Du zupfst dir die augenbrauen nicht mehr??...du gehst nicht mehr weg??...Du kleidest dich nicht mehr so offen??Du redest nur noch über gott und die welt?? MIT DIR KANN MAN JA GAR NEMME NORMAL REDEN!!

haha ya allah!!!

Sowas lässt mich kalt und kümmert mich nicht wirklich. Aber was weh tut, ist dass die leute von denen du gedacht hast dass sie dich unterstützen, sich plötzlich umdrehen und so tun als würden sie dich nicht kennen =(

So langsam krieg ichs an der Psyche....Deswegen halte ich abstand weil ich eingesehen habe dass es nichts bringt mit dene zu reden. Das tut so weh...


Möge uns el-wadud rechtleiten und uns ENDLICH DIE AUGEN ÖFFNEN, amiiin ya rabbiii.

Wasalam
„Würde es die Armut, die Krankheit und den Tod nicht geben, würde sich der Kopf des Menschen vor Stolz nicht beugen.“
#7
assalamu aleikum wa rahmatullahe wa barakatuhu :)

also erstmal ziehe ich meinen hut davor, dass du trotzdem standhaft bist :)
mashallah....möge allah (s.w.t.) dir den weg erleichtern und dich glücklich machen und deine verwandte und uns alle rechtleiten :)

es ist sehr sehr traurig zu sehn wie sich das mit dem Islam bei vielen entwickelt hat...bzw. nicht entwickelt hat
mh...aber ..das ist wohl ein anderes thema
#8
sleaminaleykum meine schwester war auch verheiratet und so , die war nicht so streng gläubig , und meine schwester sein mann auch , und jetz sind die gescheiden keine glückliche ehe, und 3 kinder )= ,

Bleib so wie du bist, ich hab an mir auch verzweifelt und von meine eltern, wieso die so sind, die drehen sich auch von mir ab , und hab auch sehr sehr viele freunde verloren und so ,

die so du bist ja voll radikal ubertreibs doch nicht usw, dann keine kontakt mehr..

Elahmudillah wenn ich kuran lese, vergesse ich all diese probleme.

schwester tuh dir selbst ein gefallen pass nicht an sie , zeig dennen die wahre weg.

aleykumselam
#9
bismillah

Salam

Ja bruder weißt du das hört man sich paar mal an...irgendwann aber wird es so schlimm dass du niemanden mehr sehen willst, und nur noch einen hass empfindest. Früher war das so, dass du nicht viel von deiner religion wusstest, da war alles noch gar nicht haram für uns weißte. Aber jetzt jedes wort wo sie reden, ist wie wenn man mir mit nem hammer auf dem kopf schlägt...So viele kuranverse und hadith und alles mögliche geht mir in diesem moment durch den kopf...
Und somit ist dein tag dann auch gelaufen, weil du nichts anderes mehr im kopf hast...subhanallah...

Möge allah uns den weg im islam erleichtern, amiin.

Wasalam
bismillah

Salam

Zitat:Nureed:
also erstmal ziehe ich meinen hut davor, dass du trotzdem standhaft bist :)
mashallah....möge allah (s.w.t.) dir den weg erleichtern und dich glücklich machen und deine verwandte und uns alle rechtleiten :)

Möge allah dich ebefalls glücklich machen bruder danke für deine aufbauenden worte =)

Wasalam
„Würde es die Armut, die Krankheit und den Tod nicht geben, würde sich der Kopf des Menschen vor Stolz nicht beugen.“
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste