Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Darf ich meine Haare schwarz färben?
#1
Salam


Frage:

Ist es einer Frau erlaubt, ihr Haar braun zu färben, indem sie Haarfärbemittel benutzt?
Und ich möchte kein Henna benutzen, weil es auf meinem Haar nicht wirkt. (Obwohl ich weiß, dass es Sunnah ist, es zu benutzen)

Antwort:

Alles Lob gebührt Allâh.
Es ist nichts Falsches daran, wenn du dein Haar braun färbst, auch wenn du kein Henna benutzt. Was nicht erlaubt ist, ist, seine Haare schwarz zu färben, wegen dem Hadîth, der vom Propheten (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) überliefert wurde.Ebenso ist es nicht erlaubt, sein Haar auf eine Art und Weise zu färben, die die Kuffâr nachahmt, wie die “Punks”, die ihr Haar in allen möglichen Sorten von Farben färben. Wir bitten Allâh um Sicherheit und Gesundheit.

Sheikh Muhammed Salih Al-Munajjid

Quelle: Islam-QA.com (Frage Nr. 1008)



Frage:

Ich weiß, dass es Frauen erlaubt ist, Henna zu benutzen, um ihr Haar zu färben, aber ich würde gerne wissen, ob es okay ist, Bleiche oder andere Haarfarben für das Haar der Frau zu benutzen.


Antwort:

Alles Lob gebührt Allâh.

Sheikh Ibn ‘Uthaymîn wurde dazu befragt, und er sagte:
Wenn das Haar schwarz gefärbt ist, so verbot der Prophet (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) dies, als er einem Mann befahl, sein weißes Haar zu färben, aber schwarz zu vermeiden. Er sagte: „Färbe dein weißes Haar, aber vermeide schwarz.“ .(Siehe Sahîh Muslim, 5476) Eine ernste Warnung wurde ebenso für denjenigen überliefert, der dies tut, nämlich der Hadîth des Propheten (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm): „Es wird
Leute geben am Ende der Zeit, die ihr Haar schwarz färben wie die Kröpfe von Vögeln; sie werden nicht einmal den Duft des Paradieses riechen.“
(Berichtet von Abu Dawûd, 4212; al-Nasâ’i, 8/138; von al-Albâni in Sahîh al-Jâmi’, 8153 als sahîh eingestuft). Dies zeigt, dass es verboten ist, das Haar mit schwarzer Farbe zu färben. In Bezug auf das Färben der Haare mit unterschiedlichen Haarfarben, so ist das Grundprinzip, dass es
erlaubt ist, außer wenn es von kâfir Frauen oder unmoralischen Frauen getan wird, in welchem Fall es aus diesem Grund verboten ist, weil der Prophet (Frieden und Segen Allâhs seien auf ihm) sagte: „Wer auch immer ein Volk imitiert, gehört zu ihnen.“
(Berichtet von Abu Dawûd, 4031; von al-Albâni in Irwa’ al-Ghalîl, 5/109 als sahîh eingestuft).

Majmû’ Fatâwa wa Rasâ’il Ibn ‘Uthaymîn, 4/121.

Quelle: Islam-QA.com (Frage Nr. 6455)


Frage:

Wie lautet das Urteil darüber, sich die Haare schwarz zu färben?

Antwort:

Es ist nicht erlaubt, sich die Haare schwarz zu färben, egal ob es sich hierbei um die Bart- oder Kopfhaare handelt. Etliche Aussagen des Gesandten sallAllahu alaihi wa sallam deuten darauf hin das es korrekt ist, seine Haare rot, gelb oder eine Mischung von Henna und Katam zu färben. Er sallAllahu alaihi wa sallam sagte außerdem deutlich: „Ändert (färbt) das Weiße von euren Haaren, aber bleibt fern von Schwarz.“ DiesenHadith finden wir sowohl bei Muslim, Abi Dawud, an-Nasai und Ibn Majah wieder.

Weiter wird uns von Jabir Ibn Abdullah berichtet, dass der Gesandte sallAllahu alaihi wa sallam sagte: „Wahrlich weder die Juden noch die Christen färben sich ihre Haare, so unterscheidet euch von ihnen.“ (Muslim)

Shaykh Bin Baz, rahimahullah

Fataawa Islamiyyah - Ausgabe 8, Seite 243
Majmu' Fataawa - Ausgabe10, Seite 53
#2
Assalamu alaikum,

Ich wusste zwar, dass man sich das Haar nicht schwarz färben darf aber was ist der Grund bzw die Weisheit dahinter?

In dem letzten Abschnitt wird ein Hadith erwähnt, indem der Prophet sallallahu alayhi wa sallam sagte, weder die Juden noch die Christen färben sich ihre Haare, so unterscheidet euch von ihnen.
Das heisst also, dass das Färben der Haare erst durch die Globalisierung des Islams zutage trat und die Muslime also grundsätzlich ihr Haar färben können/sollten.

Aus der fatwa habe ich noch folgendes geschlussfolgert, und zwar in dem es heisst, dass Muslime ihr Haar nicht bunt wie zb Punks färben sollten, also fällt darunter auch Stränchen oder??? Denn ich denke nicht, dass zu Zeiten des Propheten sallallahu alayhi wa sallam so etwas gab. Ausserdem hat er es allgemein gehalten, indem er sagte, dass Muslime den nicht-muslimen nicht nachahmen sondern sich von ihnen unterscheiden sollen. Auf Grund dieser Aussage denke ich, dass Stränchen ebenso wenig erlaubt sein dürfen?!
Liege ich mit dieser Annahme richtig?

Vielen dank für eure Antworten im voraus.

Salam alaikum
#3
Wa alaikum salam wa rahmatu Allahi wa barakatu

Sheikh Ibn Uthaimin rahimahuAllah wurde gefragt:

Ist es erlaubt Teile des Haares zu färben, wie nur die Enden (Spitzen) oder nur den oberen Teil?

Antwort:
AlhamduLillah.
Wenn das Haar schwarz gefärbt ist, so verbot dies der Prophet (salla Allahu 3alaihi wa salam )
als er anordnete die (Farbe) der weißen Haare zu verändern, aber schwarz zu vermeiden.
Er (salla Allahu 3alaihi wa salam) sagte:
„verändert (die Farbe) des weißen Haares, aber vermeidet schwarz.“

Darin ist ebenfalls eine strenge Warnung dieses zu tun, was darauf hindeutet dass es haraam ist (die Farbe) des weißen Haares zu verändern, indem man sie schwarz färbt.
Das Grundprinzip ist, dass es zulässig ist es (die Farbe des Haares) zu verändern, indem man es mit anderen Farben färbt, es sei denn es geschieht in der Art wie es von Frauen der Kufaar oder unmoralischen Frauen getan wird. In diesem Fall wäre es haraam aus dem Grund,weil der Prophet (salla Allahu 3alaihi wa salam) sagte: ". Wer ein Volk imitiert, ist einer von ihnen" Zitat Ende.
Majmoo’ Fataawa al-Shaykh Ibn ‘Uthaymeen (11/120).

Quelle:http://islamqa.info/en/111847
wa alaikum salam wa rahmatu Allahi wa barakatu
اللهم اجعل أسعد أيامي يوم ألقاك



#4
Assalamu alaikum
es gibt doch Christen und Juden die sich ihre Haare färben. Genauso gibt es welche unter ihnen die nicht färben. Was soll man jetzt tun?
#5
Assalamu alaikum,

Barakallahu feekhi..
Aber was ist der Grund, gibt es hierzu keine Erläuterung?

@ konvertit
Doch es heisst doch, Muslime sollen ihr weisses Haar färben. Nicht die Muslime haben das Haarfärben von den nicht-muslimen sondern umgekehrt. Sie haben uns nachgeahmt.
Nur wenn wir das Haar wie oben steht, bunt färben wäre es eine Nachahmung ihrer.

Salam alaikum
#6
Wa ijaki barak Allah

Es wurde gefragt ob man ursprünglich schwarzes Haar das nun die Farbe geändert hat schwarz färben dürfte.
Die Antwort darauf enthielt die Antwort auf deine Frage,daher habe ich nur den für dich vorrangig interessanten Teil genommen:

„(...)Die Gelehrten haben erklärt, dass der Grund warum es nicht erlaubt ist die Haare schwarz zu färben in der Täuschung, die darin liegt involviert ist,es lässt eine Person so erscheinen, wie sie nicht ist. Vor allem, weil man das Alter einer Person an der Farbe des Haares erkennen könnte.
(...)So lässt ihn das färben der schwarzen Haare jünger aussehen,wenn er (eigentlich)ein Mann mittleren alters oder(gar) ein alter Mann ist.(..)“
Quelle:http://islamqa.info/en/47652

Die Nacharmung der Kufaar besteht darin dass man die Haare auf die Art und weise färbt wie sie es tun, wie es z.B. getan wird wenn man Sänger, Schauspieler usw. imitiert oder dem Trend der Kufaar folgt.
Möge Allah uns auf dem rechten Weg halten.

wa alaikum salam wa rahmatu Allahi wa barakatu
اللهم اجعل أسعد أيامي يوم ألقاك



  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste