Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das gemeinschaftliche Lesen der Sūrah Yā-Sīn in der Nacht des Freitag
#1
Salam_wr_wb

Frage (Nr. 2237):

Ist es verboten, die Sūrah Yā-Sīn freitagnachts gemeinsam in der Moschee zu lesen?

Antwort:

Alles Lob gebührt Allāh.

Das Lesen des Qur’āns bringt eine gewaltige Belohnung. Allāh wird die Belohnung für jeden Buchstaben jeder Āyah einer gelesenen Sūrah vervielfachen, wie der Prophet (Allāhs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Wer auch immer einen Buchstaben im Buche Allāhs liest, wird dafür eine Belohnung (Hasanah) erhalten, und jede Hasanah wird mal Zehn gerechnet. Ich sage nicht, dass `Alif, Lām, Mīm` ein Buchstabe ist, sondern Alif ist ein Buchstabe, Lām ist ein Buchstabe und Mīm ist ein Buchstabe.“ (al-Tirmidhi #2835, hasan).

Er (Allāhs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte auch: „Lest den Qur’ān, denn er wird am Tag der Auferstehung kommen und für seinen Gefährten (d. h. wer ihn gelesen hat) Fürsprache halten…“ (Muslim #1337).

Diese Belohnung ist nur für den, der ihn aufrichtig liest und der Sunnah folgt. Doch wer bei seinem Lesen Neues hinzufügt (sei es durch die Art, auf die er liest, die Position, die er beim Lesen einnimmt, die Häufigkeit des Lesens oder die Zeiten, zu denen er liest), wird den Lohn nicht erhalten, sondern seine Taten werden abgewiesen und auf ihn zurückgeworfen, denn der Prophet (Allāhs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Wer etwas Neues in diese unsere Angelegenheit (den Islam) einführt, wird zurückgewiesen werden.“ (Muslim #3242). Gemäß einem anderen Bericht heißt es: „Wer auch immer etwas tut, was nicht Bestandteil dieser unserer Angelegenheit ist, wird abgewiesen werden.“ (Muslim #3242).

Da eine bestimmte Zeit – nämlich Freitag Nacht – ausgewählt wird und das Lesen gemeinschaftlich erfolgt, obwohl es hierzu keinen sahīh Beweis vom Propheten (Allāhs Frieden und Segen seien auf ihm) gibt, ist dies eine Bid`ah und nicht empfohlen oder erlaubt durch die Scharī`ah. Es sollte somit vermieden werden. Wir bitten Allāh darum, uns alle zur Wahrheit zu leiten, und uns zu helfen, die Sunnah zu befolgen. Möge Allāh unseren Propheten Muhammad segnen.

Islam Q&A
Scheikh Muhammad Salih al-Munajjid


Wa_salam_wr_wb
http://hasanaat.net       http://durus.de
http://qiyaam.wordpress.com

Imam Malik (möge Allah barmherzig mit ihm sein) sagte: „Die Sunna ist wie das Schiff von Nuh: wer auch immer es betritt, wird gerettet sein und wer zurückbleibt, wird ertrinken.“
[-] The following 1 user says Thank You to Umm Abderrahman for this post:
  • Songül
[-] The following 1 user says Thank You to Umm Abderrahman for this post:
  • Songül
#2
Salam auch dies wird (in der Türkei) häufig gema cht, die Männer gehen jeden Donnerstagabend in die Moschee, aber ob die Sura Yasin wirklich an jedem Donnerstag auch gelesen wird, weiß ich icht, aber das fiel mir halt dazu ein. Barak allahu fiek dafür! Wasalam


Du hoffst auf Erfolg und folgst nicht seinem Weg.
Wahrlich, ein Schiff segelt nicht auf trockenem Land.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste