Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Methodik
#1
Assalamu 'alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

In šāʾa llāh seid ihr im Besten Zustand Eurer Gesundheit und Eurem Glauben.



bismillah

Die Methodik, auf der die Glaubenslehre der Ahl as-Sunnah gründet



Diese genannte Methodik lässt sich wie folgt kurz zusammenfassen:

An die Namen und Eigenschaften Allahs, die sowohl im Quran als auch in der Sunnah überliefert werden zu glauben. Allah swt wird niemals mit Seinen Geschöpfen verglichen, egal auf welche Art und weiße!

- Die Eigenschaften Allahs werden nicht in Frage gestellt, mit der Frage ''Wie''?
(z.B. Wie? ist dieses oder jenes vorzustellen)

Alle Namen und Eigenschaften Allahs, die im Quran und in der Sunnah erwähnt und überliefert werden sind verborgene Dinge. Unsere Aufgabe ist es nicht, diese Eigenschaften nach unseren Vorstellungen und unserem Verständnis individuell zu interpretieren. Die Methodik der Ahl as-Sunnah besagt, dass wir an alle Eigenschaften und Namen Allahs so zu glauben haben, wie sie uns im Offenbarungs- text überliefert und erwähnt werden. Es ist unsere Pflicht daran zu glauben und dieses zu akzeptieren, ohne auf andere Quellen zurückzugreifen
(außer Quran und Sunnah)

Hierzu folgende Verse:

[7:33] Sprich: "Mein Herr hat nur Schändlichkeiten verboten, seien sie offenkundig oder verborgen, dazu Sünde und ungerechte Gewalttat. Und (Er hat verboten,) daß ihr Allah das zur Seite setzt, wozu Er keine Befugnis herabsandte, und (Er hat verboten,) daß ihr (etwas) von Allah aussagt, was ihr nicht wißet."

[17:36] Und verfolge nicht das, wovon du keine Kenntnis hast. Wahrlich, das Ohr und das Auge und das Herz - sie alle sollen zur Rechenschaft gezogen werden.

Desweiteren ist zu verstehen, dass es uns nicht zusteht Allah swt durch etwas zu beschreiben, wodurch Er Selbst Sich nicht beschreibt. Daran ist zu verstehen, dass wir nicht sprechen dürfen ohne Wissen zu haben. Allah swt wird nur durch das beschrieben, wodurch Er Sich Selbst beschreiben hat. Es wird hierbei am äußeren Wortlaut festgehalten und dieses wird NICHT überschritten.

Hierzu ein Vers:

[17:36] Und verfolge nicht das, wovon du keine Kenntnis hast. Wahrlich, das Ohr und das Auge und das Herz - sie alle sollen zur Rechenschaft gezogen werden.

Wenn wir diesen Vers lesen, dann sagen wir nicht einfach, dass mit den ''Augen'' lediglich die Vision gemeint ist. Zu den Eigenschaften Allahs gehören Eigenschaften, die Seinem Wesen an sich zugehörig sind.

Das Bedeutet, dass diese Eigenschaften Ihm immer eigen sind und man unterscheidet zwei Arten:

° Abstrakte Arten
° Konkrete Arten


Abstrakte Arten
konkrete Arten


Eigenschaften
Eigenschaften

- Stärke
- die beiden Hände
- Leben
- das Gesicht
- Wissen
- die Augen (siehe 17:36)

Fakt: Man spricht von Eigenschaften, die Seinem Wesen an sich zugehörig sind, weil sie Seinem Wesen inhärent sind.


Weitere Eigenschaften sind:

° Eigenschaften des Tuens

diese sind Eigenschaften, die mit dem Willen verbunden sind und auch hier unterscheiden wir zwei Arten, diese sind:

° Eigenschaften, die eine bekannte Ursache haben (z.B das Wohlgefallen)

° Eigenschaften, die keine bekannte Ursache haben

Zu verstehen ist hier: Es gibt eine Ursache, die für Sein Wohlgefallen gibt, dann ist Allah swt zufrieden.

So wie Allah swt im folgenden Vers sagt:

[39:7] Wenn ihr undankbar seid, so ist Allah auf keinen von euch angewiesen. Und Er findet nicht Wohlgefallen am Unglauben Seiner Diener; doch wenn ihr aber dankbar seid, so gefällt Ihm das an euch. Und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen. Danach werdet ihr zu eurem Herrn heimkehren; und Er wird euch verkünden, was ihr zu tun pflegtet. Wahrlich, Er weiß wohl, was in den Herzen ist.

Die Eigenschaften, die keine bestimmte Ursache haben, wie das Herabsteigen zum Himmel der Erde, wo Er das letzte Drittel der Nacht verweilt.
Dennoch, muss hier verstanden werden, dass man hier in beiden Fällen von Eigenschaften des Tuens spricht, weil sie Ausdruck Seines Tuens sind

Der Beweis dafür, sind folgende Verse:

[89:22] und dein Herr kommt und (auch) die Engel in Reihen auf Reihen (kommen)

[9:100] Die Allerersten, die ersten der Auswanderer und der Helfer und jene, die ihnen auf die beste Art gefolgt sind - mit ihnen ist Allah wohl zufrieden und sie sind wohl zufrieden mit Ihm; und Er hat ihnen Gärten vorbereitet, durch welche Bäche fließen. Darin sollen sie verweilen auf ewig und immerdar. Das ist der gewaltige Gewinn.


[9:46] Wären sie aber zum Ausmarsch entschlossen gewesen, hätten sie sich doch gewiß für ihn gerüstet; doch Allah wollte ihren Abmarsch nicht. So hielt Er sie zurück, und es wurde gesagt: "Sitzet (daheim) bei den Sitzenden."

Diese Eigenschaften, die genant werden und Ihm zugeschrieben sind, bedeuten aus keinerlei Sicht einen Mangel, es gehört zu seiner Vollkommenheit, dass Er das tut, was Er will. Der Verstand hat mit den Eigenschaften Allahs nichts zutun und der Glaube an diese Eigenschaften ist frei von jeglichen Verfälschungen, Leugnungen und ähnlichem.




Alles gute kommt von ALLAH subhanahu wa ta'ala und alles schlechte kommt von mir und von Shaitan.

Wenn ich etwas falsches gesagt habe, dann war es nicht mit Absicht. Bitte weist mich auf Fehler hin und korrigiert mich Insha' Allah.

Quelle:

Ich habe das selbst zusammen gefasst und nicht DIREKT abgeschrieben.
Von: Der Glaube an die Namen und Eigenschaften Allahs von Fathy Eid


Jazakum allahu k'hairan wa barak' allahu fikum
Wa Salamu ´aleikum wa Rahmatullah
O Meine Diener, die ihr gegen euch selbst maßlos gewesen seid, verliert nicht die Hoffnung auf Allahs Barmherzigkeit. Gewiß, Allah vergibt die Sünden alle. Er ist ja der Allvergebende und Barmherzige. (39:53)



"Wenn du das Geräusch der Stifte hören könntest, mit denen die Engel deinen Namen zu denjenigen schreiben, die Allah gedenken, würdest du vor Freude sterben."
*- ibn al-Qayyim, rahimuALLAH -
[-] The following 2 users say Thank You to GlückImHerzen for this post:
  • Abuyesin, Muhammad Ibn Ismail
[-] The following 2 users say Thank You to GlückImHerzen for this post:
  • Abuyesin, Muhammad Ibn Ismail


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste