Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Du trägst die größten Gaben
#1
bismillah

Es wird bei Tirmidhi in seinen Sunan von Jabir bin Abdillah überliefert das der Prophet Sas gesagt hat:

"Wer zum Morgen aufsteht und er ist sicher in seiner Wohnung, gesund in seinem Körper und er besitzt seine Mahlzeit am Tag, dieser ist als ob für ihn die Dunya gesammelt wurde."

Ibn Jarir rah sagte hierzu: "Dieser Hadith sammelt eine Vielart der Gaben, denn der Mensch wenn er jemanden sieht der mehr an Dunya hat als er, so verlangt seine Seele danach und er sieht das was ihm Allah an Gabe gegeben hat als klein. Er bemüht sich dabei um dieses (die Dunya) zu erreichen oder um sich diesem (die Dunya) zu nähern. Dies ist bei den meisten Menschen so, doch wenn (der Mensch) zu dem schaut der unter ihm ist in den Angelegenheiten der Dunya, so wird ihm die Gabe Allahs deutlich und somit bedankt er sich dafür und verhält sich bescheiden und macht damit (die Gabe) gutes.

(Sharh Muslim von Nawawi)

Deshalb wenn man den Islam trägt, welches die größte Gabe ist so wie Allah sagte: "Heute habe ich euch eure Religion vollständig gemacht und meine Gunst an euch vollendet, und ich bin mit dem Islam als Religion für euch zufrieden." (Quran: 5/3) und dazu gesund ist und in Sicherheit lebt, so ist man reicher als Tausende von Menschen in dieser heutigen Zeit (siehe Syrien oder Somalien).

Wenn deine Nafs unzufrieden ist mit dem was du hast und du nach mehr trachtest, so erinnere dich an diese Aussage vom Gesandten Allahs der nicht aus seiner eigenen Lust spricht, sondern er spricht das was ihm offenbart wurde vom Herrn der Welten.

Aller Lob gebührt Allah
[-] The following 3 users say Thank You to Abu Roumayssa for this post:
  • Iqraa, Muhammad Ibn Ismail, Umm Musab
[-] The following 3 users say Thank You to Abu Roumayssa for this post:
  • Iqraa, Muhammad Ibn Ismail, Umm Musab


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste