Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Duaa gegen Zwangsneurose?
#1
Salam

ich habe mich hier angemeldet, weil ich eine Zwangsneurose habe, die mir sehr zu schaffen macht. Ihr wisst bestimmt so ungefähr was das ist: Ewig langes Waschen und ständige Angst. Obwohl ich auf Allah vertraue schaffe ich nicht meine Ängste usw. abzuschalten. Ich kann einfach keine Ruhe finden. In keinem Moment. Ich muss immer daran danken, wie eine Irre.
Es gab Zeiten, in denen das sich gelegt hat, aber jetzt fangt es wieder an.
Ich habe gehofft, dass ihr mir ein paar Duaas nennen könnte, die ich beim Beten sagen kann. Ich möchte mich von meinen inneren Ängste befreien. Es sind wirklich keine normalen Ängste. Ich fange an sogar zu glauben, dass ich mein Schicksal bestimme, indem ich zum Beispiel einen bestimmten Stift anfasse oder nicht. Ja, das ist absurd, aber bitte lacht nicht darüber. Das ist eine echte Krankheit, die ich schon seit 6 Jahren habe. Wie gesagt, mal mehr und mal weniger. Wenn sich eine bestimmte Angst legt, dann kommt sofort eine andere. Ich bin wirklich gläubig und ich weiß, dass nur Allah mir wirklich helfen kann. Ich hoffe ihr kennt Duaas gegen solche Ängste und Verrücktheiten.

Ich danke euch schon mal von ganzem Herzen
#2
Salam_wr_wb
liebe Schwester es tut mir echt leid das du diese
Krankheit hast.
ich weiss das zum beispiel viel kuran lesen seelisch helfen tut.
möge allah swt dir deine Krankheit mit Gesundheit umtauschen und
das du entlich wieder normal leben kannst.
aber uhkti versuch immer geduldig zu sein und zu beten.
ein spezieles dua hab ich jetzt nicht parat aber inschallah finden die anderen geschwister etwas nützliches für dein fall.
ws
ummmikail
http://hasanaat.net       http://durus.de
http://qiyaam.wordpress.com

Imam Malik (möge Allah barmherzig mit ihm sein) sagte: „Die Sunna ist wie das Schiff von Nuh: wer auch immer es betritt, wird gerettet sein und wer zurückbleibt, wird ertrinken.“
#3
salam


ich empf. dir diese videos


http://www.expertenrat.info/angst-panik-...clips.html




das sind waswasa oder gedanken die du immer
wieder aufrufst weil du dich an denen gewöhnt hast,

möge allaah dich heilen
mein Tipp: bete immer deine Gebete pünktlich, lerne qur2an lesen das ist total cool und macht totalen spass und wisse immer, dass diese worte von allaah sind und die wahrheit und die dich mit allahs erlaubnis schützen können und heilen und wie gesagt bete immer pünkltich, suche dir gute nette brüder (schwestern,- falls du eine schwester bist) mit einem sehr guten charakter und wichtig:: mache immer die adkhar von fajr und maghreeb also die vom hisnul muslim... sonst mach dir einen Tagesplan,- z.b. 22.00 Uhr nachtruhe, 5 Uhr fajr 8 Uhr frühstück 15 UHR qur2an lernen etc... ich kenne mich da sehr gut aus und ich sage dir: das sind alles phantasien die so ernst geworden, und sie garnicht verdient haben es so ernst genommen zu werden, es ist mehr oder weniger nur phantasie die sich auf viele sachen stützen können bzw. vergangenheitsereignisse etc.


ein bsp: macht eure augen zu... stellt euch vor ihr habt jetzt eine schöne gelbe zitorne in der hand... jetzt stell euch weiter vor ihr tut die zitorne vor eurer nase und sagt mir was ihr richt.... ganz genau ihr richt jetzt eine zitrone... euer gehirn hat dies als wahr vernommen und der speichel hat sich im mund gesammelt... ich empf. dir auf jeden fall wenn du heiraten kannst, einen guten mann der dich gut behandelt zu heiraten, damit du einen hast, bei dem du sehr glücklich bist inshaallaah



wir bitten allaah dich zu heilen und glaube mir.- das sind nur einflüsterungen.. tue immer das gegenteil von dem,
was dir eingeflüstert wird... beschäftige dich viel mit dem guten charakter.. ich empf. dir dieses buch



http://www.way-to-allah.com/dokument/Cha...azkija.pdf


shaikh salih al munajed meinte.- dass depressionen davon kommen, dass die menschen zu vielfreizeit haben..
bei panikattacken kann dies auch der fall sein,- da man vom nichts tuen echt verrückt werden kann, wie man so schön sagt...



viel erfolg noch möge allaah dich segnen
#4
Salam

Danke erstmal an euch beiden.
Ja du hast Recht Schüler es sind solche Wörter in meinem Kopf, die immer wieder auftauchen. Das was sie sagen muss ich dann auch machen. Genau so etwas ist es. Manchmal schaffe ich das auch dagegen anzukämpfen. Aber meistens muss ich doch wieder Hände waschen oder was auch immer in meinem Kopf herumschwirrt. Das schränkt echt mein Leben ein und ich will davon loskommen.
Ich werde mir noch den Link genauer anschauen. Danke nochmal.
Gibt es aber ein bestimmtes Duaa, das ich im Gebet immer sagen könnte, damit ich mich beruhige. Am Besten eins, dass ich nachlesen kann, um es auswendig zu lernen. Das wäre gut.



#5
Salamu aleikum wa rahmatullah Schwester,

was du grade da beschreibst ist defentiv Einflüsterung. Die Gelehrten unterteilen Einflüsterung in verschiedenen Bereichen unter anderem die Einflüsterung des Shaitan und die Einflüsterung der eigenen Nafs.

Bei dir handelt es sich definitiv um beide Arten aber der Prophet wurde von seinen Gefährten gefragt was sie tun sollen wenn sie Einflüsterungen bekommen, da sagte er ihnen sucht Zuflucht bei Allah vor dem verfluchten Shaitan.

Allah sagt auch über seine Einflüsterung:

"Sag: Ich nehme Zuflucht beim Herrn der Menschen. Dem König der Menschen. Dem Gott der Menschen. Vor dem Übel des Einflüsterers, des Davonschleichers. Der in die Brüste der Menschen einflüstert. Von den Djinn und den Menschen. (114:1-6)

Was auch hilft ist Adhan laut rufen in deiner Wohnung inshallah das verscheucht den Shaitan probiere diese Sachen aus und sage uns dann ob es Erfolg hatte. Möge Allah dir beistehen bei deinen Sorgen und deinem Kummer.
#6
Assalamu aleikum liebe Schwester,

erstmal möge Allah dich heilen von dieser Krankheit.
Dann zum Schutz du brauchst allgemeinen Schutz nur etwas verstärkt erstmal:

1. Lass jeden tag Surah Al-Baqarah laufen 3 Monate lang! Danach sehen wir weiter
2. Lies nach jedem Gebet Ayatal Kursi
3. Lies nach Fajr und Maghrib 3x Suratul Ichlas, -Felaq, -Nas! und nach den anderen Gebeten 1x
4. Bevor du schlafen gehst 3x mit streichen (siehe hisnul muslim) und wenn du kannst die letzte zwei von baqarah und suratul mulk jeden abend
5. lies selber sehr viel quran jeden tag. mindestens nach jedem gebet 2 Seiten wenn du kannst 4. Ich weiss nicht wie gut du quran kannst.
6. sag mindestens 100x "estaghfirullah"
7. sag mindestens 100x "la hawle wela quwwete illa billah"

Das wäre dein Tagesprogramm erstmal.

Dann zwei ganz bestimmte Duas, die du bitte auch jeden Tag machst - egal wie oft du willst, aber mindestens 1x:

Schau in Hisnul-Muslim unter Bittgebet in Notlage die ersten 2!

Nummer 122 und 123. Ich habs jetzt nicht im Internet gefunden auf die Schnelle!

Das müsste inshallah helfen.

Und inshallah nicht vergessen DUA machen imme rund die ganze Zeit

Sei geduldig liebe Schwester, denn es gibt keine andere Belohnung für die Geduldigen als das Paradies

wa aleikum selam
Bitte ZUERST die FORENREGELN lesen und die SUCHFUNKTION benutzen, damit keine Probleme entstehen !!!
#7
Salam

Ich danke euch allen für die Ratschläge. Ich werde versuchen sie auch zu befolgen inshallah.
Das mit dem Koran lesen kann ich nicht so flüssig, also dauert es dementspechend sehr lange. Aber ich werde es so gut wie es geht machen. :inshallah:
Meinst du dieses: http://d1.islamhouse.com/data/de/ih_book...Muslim.pdf
Und dann die Nummern, die du genannt hast? Ist das richtig?
Ich finde es echt schön, dass ihr euch die Zeit nehmt, mir wirklich zu helfen.

Danke
#8
Genau das ist das Buch Hisnul Muslim dort sind alle genannten Bittgebete drinne inshallah. Möge Allah dir helfen
#9
Drei mal Abends und Morgens

بسم الله الذي لا يضر مع اسمه شيءٌ في الأرض ولا في السماء و هو السميع العليم


Bismi-llaahi-l-ladhii laa yadhur-ru ma3as-mihi shay'un fil-ardhi wa laa fis-samaa'i wa huwas-sami3ul 3alim

Im Namen Allahs, mit Dessen Name nichts auf der Erde und im Himmel schaden kann, und er ist der Allsehende, der Allwissende.



Wer dies drei Mal am Morgen und drei Mal am Abend sagt, dem kan nichts schaden. Berichtet von Abou Dawud 4/323,...
Shaikh Ibnu baaz hat seinen Isnad in Tufhat al akhyaar s.39 als hasan eingestuft.




#10
Salam

Ja, danke nochmal für eure Beiträge.
Ich habe aber noch eine Frage: Ich habe mir das mit Waswas, also die Einflüsterung, mal durchgelesen. Hier steht in der Einleitung: http://www.myquran.de/index.php?option=c...Itemid=147

das waswas eine Charaktereigenschaft ist. Aber eine Eigenschaft? Ist das wahr? Ich würde mich nämlich nicht so beschreiben. Das hört sich an als wäre ich schlecht oder so. Und die sagen, dass die Menschen das nicht einsehen, aber ich habe es doch eingesehen, dass ich ein Problem habe. Das sehen eigentlich alle Menschen ein, die eine Zwangsneurose haben. Vielleicht habe ich das auch noch nicht richtig verstanden.

Auf jeden Fall habe ich mir vorgenommen eure Ratschläge in die Tat umzusetzten inchallah. Ich werde dann so in 1-2 Wochen berichten wie weit ich gekommen bin und wie es mir so ergangen ist (ich hoffe es interessiert euch überhaupt =)).

( Momentan bin ich etwas ruhiger, weil ich froh bin, dass ich überhaupt jetzt was dagegen mache, obwohl die Gedanken noch kein bisschen weg sind. Das Problem ist, dass ich vieles schon unbewusst mache. Ich meine das immer wieder daran denken. Wenn ich mal nicht das getan habe, was ich angeblich tun muss, muss ich die ganze Zeit daran denken. Erst wenn ich das mache bin ich beruhigt. Das sind nutzlose Sachen. In dieser Zeit sollte man lieber Beten oder Lernen oder was auch immer ansteht und das weiß ich. Aber es ist so stark. Deshalb ist das mit dem nicht darauf hören zu schwer. Das verstehen aber meist nur die Leute, die das haben. Deshalb klingt es so verrückt für euch und eigentlich auch für mich, wenn ich so darüber schreibe.)

Währendessen könnt ihr gerne weitere Tipps geben. Ich bin für die bisherigen und jeden weiteren wirklich sehr sehr dankbar.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste