Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine Ehefrau
#1
Salam_wr_wb

Eine Ehefrau

Das Folgende ist eine wunderschöne kurze Rede von Bruder Abdullah Adhami mit dem Titel „Eine Ehefrau“. Lest es, insha Allah Taala, und zieht einen Nutzen daraus.

Durch die Eheschließung, heiratest du nicht nur eine Frau, sondern du heiratest deine ganze Welt. Ab jetzt bis zum Ende deiner Tage wird deine Ehefrau dein Partner, deine Gefährtin und dein bester Freund sein. Sie wird alle Augenblicke, deine Tage und deine Jahre mit dir teilen. Sie wird alle deine Freuden und Sorgen, deine Erfolge und Misserfolge, deine Träume und deine Ängste mit dir teilen. Wenn du krank bist, wird sie auf die beste Art und Weise für dich sorgen; wenn du Hilfe brauchst, wird sie alles tun, was sie für dich tun kann. Wenn du ein Geheimnis hast, wird sie es bewahren. Wenn du einen Rat brauchst, wird sie dir den besten Rat geben. Sie wird immer bei dir sein; Wenn du morgens aufwachst, wird das erste, was deine Augen sehen, sie sein; am Tage wird sie bei dir sein, wenn sie für einen Moment physisch nicht bei dir ist, so wird sie an dich denken, mit ihrem ganzen Herzen, ihrem Geist und ihrer Seele wird sie Dua für dich machen; wenn du nachts schlafen gehst, wird das letzte, was deine Augen sehen, sie sein; und wenn du am Schlafen bist, wirst du sie weiterhin in deinen Träumen sehen. Kurz gesagt: Sie ist deine ganze Welt und du bist ihre ganze Welt. Die beste Beschreibung, die ich persönlich jemals gelesen habe, die die Nähe zwischen den Eheleuten beschreibt, ist die Aya, die sagt:

„Sie sind euch ein Kleid, und ihr seid ihnen ein Kleid“ [2:187]

Gewiss sind Eheleute wie Kleider füreinander, denn sie versorgen sich gegenseitig mit dem Schutz, dem Komfort, der Bedeckung, der Unterstützung und dem Schmuck, mit dem Kleider den Menschen versorgen. Stelle dir nur eine Reise in den Winter von Alaska ohne Kleider vor! Unsere Ehegatten versorgen uns mit dem selben Grad an Komfort, Schutz, Bedeckung und Unterstützung auf der Reise unseres Lebens auf dieser Erde wie die Kleider es auf der Reise in Alaska tun würden. Die Beziehung zwischen den Eheleuten ist die fantastischste aller menschlichen Beziehungen: Der Umfang an Liebe und Zuneigung, Vertrautheit und Nähe, Barmherzigkeit und Mitgefühl, Frieden und Ruhe, der die Herzen der Eheleute füllt, ist einfach unerklärbar. Die einzige rationale Erklärung für das fantastischste Gefühl aller menschlicher Gefühle ist folgendes: Es ist ein Gesetz von Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er),

„Und Allah gab euch Gattinnen aus euch selbst…“ [16:72]

Nur Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er) in Seiner unendlichen Kraft, grenzenlosen Barmherzigkeit und großartigen Weisheit kann diese faszinierenden und gesegneten Gefühle in den Herzen der Eheleute erschaffen und verwurzeln. In der Tat erinnert Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er) jene, die nach Seinen Zeichen im Universum suchen, dass diese Gefühle in den Herzen der Eheleute unter den Zeichen sind, die die Menschen zu Seiner Existenz leiten sollten, wie Er im Quran sagt,

„Und unter Seinen Zeichen ist dies, dass Er Gattinnen für euch aus euch selber schuf, auf daß ihr Frieden bei ihnen finden möget; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt. Hierin liegen wahrlich Zeichen für ein Volk, das nachdenkt.“ [30:21]

Aber Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er) weiß, dass das menschliche Herz kein statisches Objekt ist, es ist manchmal schwach und zeitweise dynamisch. Gefühle können sich – und sie tun es auch – mit der Zeit verändern. Liebe kann allmählich verschwinden und sterben. Der eheliche Bund könnte abschwächen, wenn nicht richtig dafür gesorgt wird. Das Glück in der Ehe kann nicht als selbstverständlich betrachtet werden; beständiges Glück erfordert ständiges Geben von beiden Seiten. Damit der Baum der ehelichen Liebe am Leben erhalten werden kann und weiterhin wächst, muss die Erde gestärkt, gepflegt, bewässert und mit Nährstoffen versetzt werden.

Erinnere dich, dass unser Prophet Muhammad (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) die Zeit fand, um in die Wüste hinaus zu gehen und mit seiner Frau Aisha (möge Allah mit ihr zufrieden sein) wettzulaufen. Sie lief ihm davon, jedoch nachdem sie etwas an Gewicht zugenommen hatte, lief er ihr davon.

Erinnere dich, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) seine Frau mitnahm, damit sie den jungen Äthiopiern beim Spielen und Tanzen ihrer Volkstänze zuschauen konnte. Es ist notwendig, Emotionen zu zeigen, um den ehelichen Bund davor zu schützen, einzurosten und auseinander zu bröckeln.

Erinnere dich, dass du von Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er) für jede Geste, die du deiner Frau zeigst, belohnt wirst, wie der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Was auch immer du um Allahs willen spendest, dafür wird Allah dich belohnen, und wenn du auch nur einen Bissen Nahrung in den Mund deiner Frau bringst.“ (Bukhari & Muslim)

Unterschätze niemals die Wichtigkeit der scheinbar kleinen Dinge wie das Bringen eines Bissen in den Mund der Ehefrau oder das Öffnen der Autotür, etc. Erinnere dich, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) seine Knie für seine Frau auszustrecken pflegte, um ihr auf das Kamel zu helfen, damit sie reiten konnte.

Versuche immer, etwas Zeit für euch beide zu finden, um gemeinsam zu beten. Das Stärken der Bande zwischen euch und Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er) ist die beste Garantie, dass euer eigener ehelicher Bund immer stark bleibt. Frieden mit Allah (Gepriesen und Hocherhaben ist Er) zu haben wird immer dazu führen, mehr Frieden zu Hause zu haben.

Erinnere dich, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) für jene Paare frohe Botschaft gab, die in der Nacht aufstehen, um gemeinsam zu beten. Der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) hielt sogar den Ehepartner, der zuerst aufsteht, dazu an, den anderen aufzuwecken, indem er ihm kaltes Wasser auf sein/ihr Gesicht spritzen lässt.

Versuche immer dein Bestes, um durch Worte und Taten gut zu deiner Frau zu sein. Spreche mit ihr, lächle sie an, suche nach ihrem Rat, frage sie nach ihrer Meinung, verbringe wertvolle Zeit mit ihr und erinnere dich immer, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Die Besten unter euch sind jene, die ihre Ehefrauen am besten behandeln.“ (At-Tirmidhi)

Schließlich, es ist üblich, dass Ehepaare ihrem Ehepartner Liebe und Ehre schwören bis dass der Tod sie scheidet. Ich aber bin überzeugt davon, dass dieser Schwur gut oder sogar großartig ist, aber nicht ausreichend! Es ist nicht ausreichend, dass du deine Frau liebst. Du musst genauso lieben, was sie liebt. Ihre Familie und ihre Liebsten müssen genauso deine Liebsten werden. Sei nicht wie mein Kollege, der unglücklich über die Eltern seiner Ehefrau war, die für einige Wochen zu Besuch kamen. Er sagte offen zu ihr: „Ich mag deine Eltern nicht.“ Natürlich schaute sie ihm direkt in die Augen und sagte: „Ich mag deine auch nicht!“ Es ist auch nicht ausreichend, dass du sie liebst bis dass der Tod euch scheidet. Liebe sollte niemals enden und wir glauben, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, wo jene, die rechtschaffene Taten in dieser Welt verrichteten, mit ihren Ehegatten und ihrer Nachkommenschaft vereint werden.

„Tretet in das Paradies ein, ihr und eure Gattinnen, (und seid) glückselig!“ [43:70]

Das beste Beispiel in dieser Hinsicht ist der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm), dessen Liebe für Khadija, seine Frau von 25 Jahren, einschließlich all jener, die sie liebte, sogar nach ihrem Tod andauerte. Es vergingen viele Jahre nach ihrem Tod und er vergaß sie niemals und wann immer er ein Tier in seinem Haus schlachtete, schickte er etwas davon an Khadijas Familie und Freunde und wann immer er das Gefühl hatte, dass der Besucher an der Tür Hala, die Schwester von Khadija, sein könnte, sagte er das Bittgebet: „O Allah, lass es Hala sein.“



Quelle: Zanjabiel


Wa_salam_wr_wb
#2
Salamu aleikum,

Danke für diesen schönen Beitrag Schwester,

das hat mich richtig berührt :)
Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus einer Substanz aus Lehm.
Alsdann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte (Gebärmutter).
Dann bildeten Wir den Tropfen zu einem Blutklumpen; dann bildeten Wir den Blutklumpen zu einem Fleischklumpen; dann bildeten Wir aus dem Fleischklumpen Knochen; dann bekleideten Wir die Knochen mit Fleisch; dann entwickelten Wir es zu einer anderen Schöpfung (Mensch).
So sei denn Allah gepriesen, der beste Schöpfer.
(Mu'minûn/11, 12, 13
#3
salem aleikum

Das ist richtig schön und sehr rührend.
#4
Das ist echt sehr schön, das sollte sich mal jeder Ehemann/Muslim täglich vor Augen halten und sich dran halten, mit der Frau zusammen die Momente gemeinsam zu genießen, so kommt es auch nicht zu Auseinandersetzungen und viel mehr Liebe und Geborgenheit und Zuneigung zu einander.

Leider ist es aber so, dass Männer alles für sich behalten und die Frauen sich nicht um ihre Aufgaben mit Liebe und Gefühl bemühen können, weil sie meist immer einen nörgelnden Mann an der Seite hat, der es für sinnvoller hält, seinen Weg zu gehen, statt mal sich mit seiner Familie zusammen zu setzen und die wichtigen Dinge im Leben bespricht.

Ich bin immer für meinen Partner, Freunde, Familie da, höre zu und behalte Geheimnisse für mich, doch anders herum ist es leider im Freundeskreis. Es wird weiter getratscht, Gerüchte verbreitet und hinter dem Rücken über alles gelästert. Die Einzigen die einem beistehen ist Familie, wobei ich da im persönlichen Fall nur von Eltern sprechen kann, denn Geschwister oder Ähnliches sind auch nicht das Wahre von Familie, sehen nicht ein, sich auch noch um Brüder, SChwestern oder Cousinen zu kümmern. -> man sieht, ich habe schon einiges erlebt und bin in meinen Augen viel religiöser ohne einen festen Glauben, wie andere mit Religion und dem angeblichen Glauben.
#5
Immer die bösen Männer. Ich muss sagen heute stimmt das nicht mehr so sehr. Heute ist es teilweise andersherum. Die Frau hat keine Zeit mehr für den Mann. Sie ist beschäftigt mit Arbeit und Freundinnen und vergisst, dass da jemand noch ist. Keine Sorge bei mir ist alles gut alhamdulillah, aber was ich alles höre. Frauen kennen eben nur die Seite der Frauen, aber da ich über solche Themen viel mit meiner Frau rede kenne ich beide Seiten.

Wallahi ein offenes Gespräch das gut verläuft ist das beste Heilmittel, es erwicht die Herzen und stärkt die Liebe
Bitte ZUERST die FORENREGELN lesen und die SUCHFUNKTION benutzen, damit keine Probleme entstehen !!!
#6
Wir frauen geben uns wohl überaus Mühe immer für die Männer da zu sein, doch da bei den Männern, Arbeit, Kumepl, Geschwister und Hobbys wichtiger sind wie uns Frauen, kommt es wohl auch zu diesen Auseinandersetzungen. Nichts gegen Hobbys und Kumpel, aber der Tag hat nun mal nur 24 Stunden und soll auch familiär sein, wo bleibt dann der Mann? Ihr seht doch auch, dass wir Frauen viel zu tun haben, den ganzen Haushalt mit Reparaturen, Kindern und den Frauen aus der Familie zusammen sitzen, dann sprecht miteinander und sucht einen Zeitpunkt, bei dem ihr euch über all die Dinge unterhalen könnt, doch erst einmal diese Frage stellen ist schwierig, weil jeder seine Aufgaben erledigt und sich anstrengt all das allen recht zu machen.
Dann sag mir mal wann ein Mann bereit ist mit der Frau zu sprechen?! Ich gebe mir weiß Gott wie viel Mühe und Verständnis für euch Männer, nur ein entgegenkommen ist wohl nicht in Sicht.
Ich frage was ich falsch mache, erhalte aber keine Antwort, wie soll ich denn dann bitteschön weiter machen, wenn er nur guckt, tut als würde er überlegen und wieder aus der Türe raus?!
#7
Auzu billah, was ist hier nur los? Streitet man sich gerade ernsthaft darüber, welchem Geschlecht EINZELNE Problemfälle zuzuschreiben sind!? Natürlich gibt es heutzutage Männer, die (Allah bewahre) sich lieber betrinken und ins Casino gehen, anstatt für ihre Familie da zu sein, aber auf der anderen Seite gibt es auch Frauen, die sich lieber ihrem Telefon und Freundinnen zuwenden als ihrem Ehemann. Wir sehen beide Problemfälle, und jeder einzelne von ihnen ist unterschiedlich und bedarf einer speziellen Analyse. So schiebt doch nicht dem gegenseitigen Geschlecht die Schuld für etwas zu, was ein einzelner begangen hat.

BarakAllahu feekum.
#8
"Gute Männer sind für gute Frauen, schlechte Männer sind für schlechte Frauen."

Quelle: Das beste Buch auf Erden
#9
wallahi schwester ich gebe dir recht und wenn ich sowas höre und leider höre ich das sehr oft macht mich das sehr sehr traurig. denn ich weiss denn genau diese männer kommen und reden dann über eine zweitfrau. weil er sich denkt haja läuft ja voll locker ich leb mein leben hab trotzzdem ne frau und kind wieso denn nicht ne zweite. dabei weiss er garnicht wies der frau geht. sowas macht mich sehr sauer und sehr traurig. aber glaub mir manche männer haben auch ähnliche probleme. und alles kann man lösen durch reden und alles aussprechen und wenn man dann merkt man kann nicht mehr miteinander dann ist scheidung ok.
Bitte ZUERST die FORENREGELN lesen und die SUCHFUNKTION benutzen, damit keine Probleme entstehen !!!
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste