Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fastenbrechenplan von der Moschee
#1
Bismillahirrahmanirrahim

Assalamualeykum wa rahmatullahi wa barakatu liebe Geschwister 

In sha Allah geht es euch allen gut.

Ich habe eine Frage bezüglich der gebetspläne die man im Ramadan von den Moscheen bekommt. 
Diese zeigen uns ja auch wann Maghreb ist und somit das fastenbrechen.

Ich weiss nicht wie es bei euch ist aber viele hier halten sich alle extreeeem minutengenau an die Zeiten zum fastenbrechen.
D.h. Wenn dort steht das um z.b. 22:00 uhr Maghreb ist dann darf auch niemand um 21:59 und schon gar nicht um 21:58 essen,auch wenn es schon dunkel geworden ist. 
Ich Sag das keinesfalls weil ich unbedingt früher essen will.
Ich habe mal einen hadith gelesen indem stand, das der Prophet salallahu alayhi wa sallim sagte das wir eine ummah sind die nicht rechnen.
Wir schauen bei solchen Dingen.
Also wurde es uns einfacher Gemacht.
Und einen hadith so stand das wir sobald es dunkel wird das Fasten brechen sollen.
Ist es dann nicht übertrieben sich minutengenau daran zu halten?
Wenn ich falsch liegen sollte korrigiert mich bitte.
Barakallahu feekum
[-] The following 1 user says Thank You to subhanallah for this post:
  • Tuba_bintu_Safiya
[-] The following 1 user says Thank You to subhanallah for this post:
  • Tuba_bintu_Safiya
#2
Wa_salam_wr_wb


Zitat:Ist es dann nicht übertrieben sich minutengenau daran zu halten?

ist es leider, da allein schon die Zentren ja sich manchmal um 5-10 Min. unterscheiden.
Es ist richtig dass man jetzt damit nicht meint, dass man früher essen will, sondern es ist traurig, dass die Muslime dies als Wahy betrachten.

Bei uns bin ich mir sicher, da ich selber den Sonnenuntergang mit bloßem Auge betrachtet habe, ist die Zeit was im Kalender steht 10 Min. Später.


Es ist bekannt das Scheich Al-Albani  diese Art und weise sehr kritisiert hatte, deswegen sagt um richtig auszudrücken, die Ungefähre Gebetszeiten

Wallahu A´lam
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
#3
Salamulaikum warahmatulah.

Wenn man die Gebets- Kalender der Moscheen vergleicht dann sieht man zum Fajr Gebet teilweise Abweichung bis zu 45min.
Beim fastenbrechen ist es weniger, vielleicht 2-3 Minuten unterschied.

Normalerweise ist es nicht so streng auf die Minute genau, aber in der Moschee muss man den Athan abwarten.
Zuhause könnte man nach den Kalender gehen dem man eher vertraut.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste