Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zum thema spende.
#1
Salamaleykum
Es wird ja überliefert, dass wenn man spendet seine linke hand dies nicht von der rechten erfahren darf.
D.h. das man es nieeeeemanden sagen soll.
Wie ist es mit dem ehemann?
Also wenn ich z.b. eine spende in der moschee abgebe, darf ich meinem ehemann davon berichten damit er bescheid weiss was ich mit dem geld gemacht habe?
Denn nach der überlieferung dürfte ich es eigentl. Niemanden sagen.

Salamaleykum
#2
wa alaykum as salaaam

wenn es dein Geld ist braucht du es ja nicht sagen.
#3
Und wenn es bei uns nicht mein geld / sein geld gibt???
Also wir bewahren es zusammen auf.hamdulillah gibts da keine probleme.aber mir ist es wichtig zu wissen ob es ungültig wird wenn ich es ihm sage.

Barakallahu feek für die antwort
#4
assalamu alaikum liebe schwester
möge Allah deine absichten belohnen!

wenn dein mann einverstanden ist dass du das geld so ausgibst wie du es willst also er hat dir sozusagen eine generalerlaubnis gegeben, dann brauchst du es ihm nicht zu sagen

Aischa radiallahu anha berichtete, dass der Prophet salallahu aleihi wa salam sagte: „Wenn eine Frau von dem Essen ihres Hauses spendet, ohne jedoch damit eine Not hervorzurufen, so erhält sie dafür ihren Lohn (von Allah), und ihrem Mann steht ein Lohn für das zu, was er vorausschickte; und für den Lagerverwalter genauso und keinem von ihnen wird es an Belohnung, aufgrund der Belohnung der anderen, etwas fehlen.“ Mutafaqun aleih (bukhary und muslim)


Abu Huraira radiallahu anhu berichtete, dass der Prophet salallahu aleihi wa salam sagte: (Sieben, wird Allah subhanahu wa tala am Tage der Auferstehung Schatten geben, an dem Tag, an dem nur Sein Schatten existiert ....) und er erwähnte den Hadith, der beinhaltet: (.. und einen Mann, der eine Sadaqa spendete und dies heimlich tat, dass seine Linke (Hand) nicht mehr wusste, was seine Rechte (Hand) ausgab.
Mutafaqun aleih.
Zu Hadith 625:
Wenn jemand Sadaqa gibt, soll er es verborgen, demütig tun und nicht öffentlich verkündigen was er gegeben hat. Für Allah, nicht für die Umwelt.
(aus bulugh al maram)

wa Allahu alem

assalamu alaikum
Abdullah Ibn 'Umar,radiallahu anhum berichtete, dass der Gesandte Allahs,sallalahu aleihi wa salam sagte: "Der Muslim ist des Muslims Bruder. Ihn darf er weder unterdrücken noch zugrunde gehen lassen. Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei.“.Bukhary


#5
Barakallahu feeki ukhti

Wa alaykum asalam wa rahmatullah


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste