Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gebet abbrechen
#1
Selam,
ich bete zuhause heimlich (ich habe meine Gründe).
Ich mach auch immer die Tür zu, wenn ich bete.
Aber es passiert manchmal, dass mein Bruder reinkommt.
Dan breche ich das Gebet ab und warte bis er verschwunden ist.
Bis ich wieder beten kann.
Ist das eine schlimme Sünde?

Wenn ich beim Gebet etwas falsch mache, dan breche ich es auch ab und beginne von vorne.
Ist das richtig so?
#2
Das Gebet zu unterbrechen ist nicht erlaubt, wenn man keinen trifftigen Grund hat. Ausserdem wenn man was falsch macht im Gebet, muss nicht sein, das man gleich das Gebet ganz aufhören soll, denn man kann eine Entschuldigungniederwerfung am Schluss machen (Sahwisadschda).
Hast du Fragen über den Islam? Möchtest du von Studenten der Islamwissenschaft beraten werden und bist neu konvertiert? Besuche: http://www.chatislamonline.org/de
#3
bismillah
Salam_wr_wb

hier ist eine Datei, die inshaAllah näher erklärt, wann und wie die o.g. Vergesslichkeitsniederwerfung durchgeführt wird: http://www.al-islaam.de/swf/ibd0005.swf

Wasalam
#4
mhh ich versteh sehr gut was du mein, weil ich das gleiche wie du auch durchme

immer wen jemand ins zimmer kommt brich ich das gebet ab , mein vater will eig nicht das ich bete der hat auch öfers geschimpft

und ich wllte auch mal wissen was für eine sünde das ist, was was sit wenn man das gebet einfach abricht und selam zu geben ?
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste