Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gebetszeit im Norden
#1
Salam_wr_wb
Hallo Leute :)
Ich bin letzten Winter zum Islam konvertiert und jetzt kommt mein erster Ramadan. Jedoch muss ich ja von 02:30 bis 21:30 fasten.. Dazu bin ich an Wochenenden viel auf der Insel Usedom (Norddeutschland) wo es teilweise gar nicht dunkel wird im sommer. Soll ich also wirklich so lange fasten? Und was wenn es nicht dunkel wird?
Möge Gott euch ins Paradies eingehen lassen.
#2
Wa_salam_wr_wb

Möge Allah dich befestigen und auch ins Paradies eintreten lassen.

Bezüglich deiner Frage, solltest du am besten einen Gelehrten oder Imam in eurer Umgebung fragen. 

Denn Islamisch geht es nicht darum, dass es für das Fastenbrechen unbedingt Dunkel sein muss, sondern es genügt wenn die Sonne untergeht. 

Wallahu A´lam
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste