Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grabmäler der Propheten
#1
Selamu aleikum liebe Geschwister,
Auch wenn es im Monat Ramadan andere wichtige Dinge gibt, so wollte ich dennoch fragen, wie es mit den Grabmälern der Propheten aussieht, also ob es erlaubt so etwas zu errichten? Ich stelle diese Frage, weil die Isis-Milizen, die wohl Angst und Schrecken verbreiten, das Grabmal des Propheten Jona alejhi selam zerstört haben sollen.
#2
Wa alaykum selam rahmatullahi wa barakatuh,

Akhi hast du auch einen Beweis dafür wo hast du die aussage her.

Baraka allahu fikum
أَمْ حَسِبْتُمْ أَنْ تَدْخُلُوا الْجَنَّةَ وَلَمَّا يَأْتِكُمْ مَثَلُ الَّذِينَ خَلَوْا مِنْ قَبْلِكُمْ مَسَّتْهُمُ الْبَأْسَاءُ وَالضَّرَّاءُ وَزُلْزِلُوا حَتَّى يَقُولَ الرَّسُولُ وَالَّذِينَ آمَنُوا مَعَه ُُ مَتَى نَصْرُ اللَّهِ أَلاَ إِنَّ نَصْرَ اللَّهِ قَرِيب ٌ

Sura 2: 214
#3
Ja klar, hatte auch anfangs auch vor das Video zu posten, wollte aber niemanden erschrecken:
http://www.youtube.com/watch?v=D25Jl2fLU6M
#4
As-Salamu Alaykum

Zitat:"weil die Isis-Milizen [...] das Grabmal des Propheten Jona alejhi selam zerstört haben sollen."

in dem verlinktem Video wurde doch kein einziges der vier nebeneinander-stehenden Gräber vollkommen zerstört.
Aus dem Video geht hervor, dass er von links nach rechts anfing, aber dennoch waren die ersteren Gräber erhalten, lediglich der obere Teil - die dreieckartige 'Überdachung' - wurde abgerissen.

Man könnte die Mujadiuun auch selbst fragen, bevor man zu-vorschnell urteilt. Es soll wohl einige offizielle Accounts auf Facebook/Twitter existieren (mir selbst nicht bekannt).

Ich wollte mich nicht großartig in eine Diskussion einmischen, und lediglich diese Rand-Informand hier lassen.
#5
selamu aleikum,
Danke für deine Antwort.
Erst einmal habe ich kein Urteil gefällt, ich habe meinen Satz im Indikativ(Möglichkeitsform) formuliert. Zweitens frage ich ja gerade deshalb, weil ich mir ein Urteil bilden möchte :).
Meine Frage bezog sich ja gerade darauf, ob Grabmäler an sich im Islam vorgesehen sind?
#6
Wa alaikum salam Bruder,

Ich werde nachher meinen großen Bruder fragen und nachdem poste ich seine Antwort inshallah.
#7
Zitat:عبد الصمد schrieb:
Man könnte die Mujadiuun auch selbst fragen, bevor man zu-vorschnell urteilt.

Bruder, ich hatte nicht beabsichtigt, dich eines zu schnellen Urteils zu beschuldigen. Mein Satz habe ich wohl falsch formuliert.

Was ich damit meinte, ist generell zu fragen (in diesem Fall eher die Mujahiduun dort, als hier), bevor man urteilt (mir war bewusst, dass du nicht geurteilt- sondern gefragt hast). Und im Endeffekt wirst du dir bestimmt eine Meinung bilden - gewollt oder ungewollt.

Ich bitte die verwirrenden Textstellen zu entschuldigen.

Wasalam
#8
Kein Problem akhi.
@Muslima93. Könntest bitte deinen Bruder auch fragen, ob es islamisch legitim ist sowas zu zerstören?
#9
Ok, werde ich inshallah machen.
#10
As-Salamu alaikum,

Die Antwort von meinem großen Bruder:

Das ist ein kompliziertes Thema in dem es auch oft heftige Diskussionen gibt.
Ich versuche so kurz wie möglich darauf einzugehen.

Dazu muss man sagen das die Antwort zu dieser Frage sich aus dem Quran und der Sunnah ergibt.
Man sollte aber nicht versuchen die Ayah oder die Ahadith selber auszulegen sondern am besten
nachschauen was die Sahabas praktizierten und was die ihnen nachfolgenden Ulama dazu sagten.

Eine Ayah die herangezogen wird um das errichten von grabmälern oder masjid über den gräbern zu begründen
ist z.b die 21 Ayah in Surah al-Kahf (ungefähre Übersetzung):

"So ließen Wir (die Menschen) sie doch entdecken, damit sie wissen, daß Allahs Versprechen wahr ist und
daß es an der Stunde keinen Zweifel gibt. Als sie untereinander über ihre Angelegenheit stritten, da
sagten sie: „Errichtet über ihnen einen Bau. Ihr Herr weiß am besten über sie Bescheid.“ Diejenigen, die
in ihrer Angelegenheit siegten, sagten: „Wir werden uns über ihnen ganz gewiß eine Gebetsstätte einrichten.“

Die Interpretation dieser Ayah fällt unterschiedlich aus einige Gelehrte sagen das dies nicht als Beweis dient
da dies im Form eines Berichts kommt, andere sagen das diese Ayah beweist das man ein Gebäude über die
Gräber errichten kann.

Dazu muss man auch sagen das uns viele Ahadith erreicht haben in denen Rasulullah (s.a.w),
das zum Masjid machen der Gräber stark kritisiert.

Von den Sahaba ist es auch nicht bekannt das sie solche Gebäude über die Gräber erbauten.

-------

Was das errichten von Grabmälern über Gräbern angeht,
so haben die meisten Ulama, nach dem was ich weis, die Ansicht das es "makruh" ist
und einige die Meinung das es halal ist.

Die Gelehrten aus Saudi Arabien dagegen sind generell der Meinung das solche Gebäude nicht zulässig sind
und zerstört werden sollten.

Das ist die Sachlage was die verschiedenen Ansichten über die Gräber angeht.

--------

Warum die Ulama so unterschiedliche Ansichten haben ist widerrum eine ganz andere Frage und
basiert auf der Frage welchen Usul (Grundlagen der Rechtsfindung) sie jeweils vertreten.

Eine Usul grundregel ist z.b das ein Befehl nicht immer auf
Pflicht hin deutet genauso wie ein verbaler Verbot nicht immer auf
Haram hindeutet.

Praktisches Beispiel:
Imam al-Sanani sagt über die verschiedenen Ahadith die als Kritik zu diesem Thema kamen das
sie nicht auf "haram" deuten sondern auf Ablehnung und Vermeidung.

-------

Was das zerstören von solchen Gräbern angeht ist widerrum das Ergebnis der Ansichten der jeweiligen
Gruppen oder Personen.

Ich hoffe das dies als eine grundlegende Info ausreicht und möge Allah azza wa jall
uns alle auf al-sirat al-mustaqim führen und halten. amin.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste