Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hadith : Mutter
#1
Ein Hadith zeigt, welche Folgen die Vernachlässigung der Mutter nach sich ziehen kann:

Einer der Sahaba des Propheten (s.a.s.) lag im Sterben und seine Freunde kamen zu ihm und forderten ihn auf, die Schahada [4] zu sagen, damit er mit "La illaha illa lah" sterben würde. Der Sterbende konnte jedoch die Schahada nicht aussprechen. Seine Freunde gingen zum Propheten (s.a.s.) und erzählten ihm davon. Dieser ließ die Mutter des Sterbenden rufen und erkundigte sich über ihren Sohn. Sie berichtete, daß ihr Sohn seine Frau ihr gegenüber bevorzugt und sie vernachlässigt hatte. Der Prophet (s.a.s.) sagte ihr daraufhin, daß ihr Sohn, wenn sie ihm nicht verzeihen könnte, ohne die Schahada zu sprechen sterben würde. Da verzieh die Mutter ihrem Sohn. Die Freunde des Sohnes kamen später zum Propheten (s.a.s.) und berichteten ihm, daß er gestorben war, aber zuvor die Schahada noch ausgesprochen hat.”
Möge Allah Sünde und Frevel von uns fernhalten und uns von den Einflüsterungen des Teufels bewahren.
#2
Salamu Aleikum,

diesen Hadith finde ich persönlich sehr schön und ausdrucksstark. Daran erkennt man die Rolle der Mutter im Islam :)
Danke für diesen Beitrag

Wasalam
Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus einer Substanz aus Lehm.
Alsdann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte (Gebärmutter).
Dann bildeten Wir den Tropfen zu einem Blutklumpen; dann bildeten Wir den Blutklumpen zu einem Fleischklumpen; dann bildeten Wir aus dem Fleischklumpen Knochen; dann bekleideten Wir die Knochen mit Fleisch; dann entwickelten Wir es zu einer anderen Schöpfung (Mensch).
So sei denn Allah gepriesen, der beste Schöpfer.
(Mu'minûn/11, 12, 13
#3
Selam :D

Ja eine Mutter ist immer für dich da, eine Mutter kann keiner ersetzen Hmdl. :D Sie ist was besonderes Sub7ana Allah =)
Möge Allah Sünde und Frevel von uns fernhalten und uns von den Einflüsterungen des Teufels bewahren.
#4
Salam_wr_wb

also ich will noch dazu sagen das heutzutage die väter die besseren mütter sind leider aber wahr und nur weil es einige überlieferungen gibt heist es nicht gleich das die mutter eine höhere stelle als der vater hat. der vater hat seine stelle und die mutter hat seine stelle sowie es sich gebührt und niemand ist höher als der andere.jedem geschlecht das was es tragen kann aber der vater hat mehr aufgaben und seelischen druck als man darüber redet.

den vater kann man echt nicht ersetzen aber die mutter kann mann ersetzen.
weil die frauen eher nach dem mann gehen als der mann nach die frau.

Wa_salam_wr_wb
#5
(09-06-2012, 10:51 AM)Umm Abderrahman schrieb: Salam_wr_wb

also ich will noch dazu sagen das heutzutage die väter die besseren mütter sind leider aber wahr und nur weil es einige überlieferungen gibt heist es nicht gleich das die mutter eine höhere stelle als der vater hat. der vater hat seine stelle und die mutter hat seine stelle sowie es sich gebührt und niemand ist höher als der andere.jedem geschlecht das was es tragen kann aber der vater hat mehr aufgaben und seelischen druck als man darüber redet.

den vater kann man echt nicht ersetzen aber die mutter kann mann ersetzen.
weil die frauen eher nach dem mann gehen als der mann nach die frau.

Wa_salam_wr_wb

Es heisst aber immernoch, das Paradies liegt unter der Füssen deine Mutter. Jeder von Ihnen hat seine Aufgabe und sein Platz und niemand kann den anderen ersetzen. Sie ergänzen sich sehr gut. Die Mutter kann genau so ein Vater sein, wie eine Vater eine Mutter sein kann. Aber ganz ersetzen können sie sich niemals.

Ja heutzutage denken die Menschen dass eine Mutter oder ein Vater selbstverständlich ist. Manche sind ohne Eltern aufgewachsen, die das Gefühl nicht kennen oder die einfach Eltern haben, die so emotional kalt sind, dass sie sich für Ihre Kinder nicht interessieren.

Dann sollte man keine Kinder auf die Welt setzen.
Möge Allah Sünde und Frevel von uns fernhalten und uns von den Einflüsterungen des Teufels bewahren.
#6
Salam_wr_wb

wie autentisch ist der ahadith das paradies liegt unter den füssen der mutter hast du dich mal erkundigt ?

DAS WÜRDE MICH WIRKLICH INTERESSIEREN

und natürlich ist es genau so schlimm wenn du zu dein vater nicht gut bist den allah sagt im quran nihct sei gut zu deine mutter sondern sei gut zu deine eltern es wird in keinem vers erwähnt das die mutter dich eher ins paradies führt als der vater.

ich will damit nur klar stellen das viele diesen ahadith falsch verstehen und denken das sie nur zu die mutter gut zu sein müssen.

Wa_salam_wr_wb
#7
(09-06-2012, 11:03 AM)Umm Abderrahman schrieb: Salam_wr_wb

wie autentisch ist der ahadith das paradies liegt unter den füssen der mutter hast du dich mal erkundigt ?

DAS WÜRDE MICH WIRKLICH INTERESSIEREN

und natürlich ist es genau so schlimm wenn du zu dein vater nicht gut bist den allah sagt im quran nihct sei gut zu deine mutter sondern sei gut zu deine eltern es wird in keinem vers erwähnt das die mutter dich eher ins paradies führt als der vater.

ich will damit nur klar stellen das viele diesen ahadith falsch verstehen und denken das sie nur zu die mutter gut zu sein müssen.

Wa_salam_wr_wb

Mit dem Paradies, ich rede nicht von diesem hadith. Natürlich muss man beide Eltern gleich behandeln, ehren. Natürlich ist es genauso schlimm, wenn man den Vater nicht ehrt. Selbstverständlich.
Möge Allah Sünde und Frevel von uns fernhalten und uns von den Einflüsterungen des Teufels bewahren.
#8
(09-06-2012, 11:03 AM)Umm Abderrahman schrieb: wie autentisch ist der ahadith das paradies liegt unter den füssen der mutter hast du dich mal erkundigt ?

Salam_wr_wb

Dieser Hadith mit diesen Wortlauten scheint schwach zu sein. Wa Allau Alem. Allerdings gibt es einen ähnlichen Hadith: Muawiya ibnu Djahim kam zum Propheten, Frieden und Segen auf ihm, und sagte: „Ich wollte am Jihad (Jihadu at-Talab) teilnehmen und kam zu dir, um deine Meinung zu erfahren." Der Gesandte Allahs, Frieden und Segen auf ihm, sagte: „Hast du eine Mutter?" Er sagte: „Ja." Dann sagte der Prophet: „Geh zu ihr und bleib bei ihr, wahrlich, das Paradies liegt unter ihren Füßen." (Der Hadith ist Hasan)

Und wir kennen ja auch den Hadith:

Abu Huraira berichtet, dass ein Mann zum Gesandten Allahs (s) kam und fragte: "Oh Gesandter Allahs, wer von den Menschen ist am meisten zu guter Behandlung durch mich berechtigt und zu meiner guten Gefolgschaft?" Er antwortete: "Deine Mutter." Der Mann fragte: "Und wer nach ihr?" Er sagte: "Deine Mutter." Er fragte: "Und wer nach ihr?" Er antwortete: "Deine Mutter." Er fragte: "Und wer nach ihr?" Er sagte: "Dein Vater." (Al-Bukhari und Muslim)

Deshalb kann man schon sagen, dass die Mutter eine höhere Stellung im Islam hat und mehr Anspurch, als der Vater.

Im Islam haben aber beide Eltern natürlich eine sehr hohe Stellung und müssen geehrt und respektiert werden: „Wir haben dem Menschen Güte gegen seine Eltern zur Pflicht gemacht. Seine Mutter trug ihn mit Schmerzen, und mit Schmerzen gebar sie ihn. Und ihn zu tragen und ihn zu entwöhnen erfordert dreißig Monate" {46:15}
"Bei Allah, wir werden niemals im Stande sein glücklich zu sein, bis wir die Heilung des Qurans nehmen und sie über die Krankheit unserer Herzen legen."
(Sufyan Ath-Thawri)
#9
Salam_wr_wb

Soll jetzt heißen, dass die Mutter nicht dreimal mehr geehrt werden muss als der Vater?
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste