Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hadith: "Religion ist Aufrichtigkeit" und Kommentar dazu
#1
Ich nehme Zuflucht bei Allah vor dem verfluchten Shaytan.
Allahs Friede seien auf seinen Propheten, seiner Familie, seinen Gefährten, und alle die ihnen folgen.

bismillah

Salam_wr_wb

"Religion ist Aufrichtigkeit"

Nach Abu Ruqayya Tamim Ibn Aus Ad-Darry, Allahs Wohlgefallen auf ihn, sagte der Prophet, Allahs Segen und Frieden seien auf ihn:
"Religion ist Aufrichtigkeit"
Wir fragten: "Wem gegenüber?"
Er sagte:"Gegenüber Allah, Seinem Buch, Seinem Gesandten, den Führern und der breiten Masse der Muslime."
(dies berichtete Muslim)

Kommentar dazu:

"Religion ist Aufrichtigkeit (arab.: Nasiha)."
Wir fragten: "Wem gegenüber?"
Er sagte:"Gegenüber Allah, Seinem Buch, Seinem Gesandten, den Führern und der breiten Masse der Muslime."

Al-Khattabyy sagte:
Das Wort "Nasiha" ist von allgemeiner Bedeutung, die lautet:
"den Vorteil für einen anderen zu erlangen suchen.""
Andere sagen, das Wort "Nasiha" sei abgeleitet von "Nush" gleich "Nähen, Flicken", und verglichen das Bedachtsein auf das Wohl eines anderen mit der Beseitigung von Mängeln im Gewand durch Nähen.
Wieder andere sahen den Ursprung des Wortes in "Nasaha" gleich "rein sein", das auf den Honig bezogen wird, wenn er rein und frei von Beimischung von Wachs ist. In diesem Sinne bezeichnet die "Nasiha" das Verhalten, das ungetrübt und frei von Treulosigkeit ist.



"Die Aufrichtigkeit ... gegenüber Allah ..."
meint,

- dass man an Seine Existenz glaubt und daran, dass Er der Alleinige Gott ist, der niemanden neben sich hat;

- dass man keine ketzerische Meinung bezüglich Seiner Eigenschaften hat, sondern Ihm alle Eigenschaften der Vollkommenheit und Majestät zugesteht;

- dass man Ihn frei von Fehlern und Mängeln erachtet;

- dass man Ihm Gehorsam leistet und Ungehorsam vermeidet;

- dass man um Seinetwillen liebt und verabscheut;

- dass man diejenigen gern hat, die ihm gehorchen und diejenigen ablehnt, die Ihm gegenüber widerspenstig sind;

- dass man diejenigen bekämpft, die Ihm gegenüber undankbar sind;

- dass man Seine Wohltaten anerkennt und Ihn dafür dankt;

- dass man seine Mitmenschen zu all den erwähnten Arten der Aufrichtigkeit Allah gegenüber auffordert und anspornt und

- dass man allen Leuten mit Freundlichkeit begegnet.

Die tiefere Bedeutung wird der Aufrichtigkeit Allah gegenüber erst durch die Aufrichtigkeit des Menschen sich selbst gegenüber verliehen; denn Allah selbst benötigt letzlich niemanden, der Ihm gegenüber aufrichtig ist- Er kann ja in den geheimsten Winkel einer jeden Menschenseele schauen!


"Die Aufrichtigkeit ... Allahs Buch gegenüber ..."

besteht in dem Glauben daran, dass es die Offenbarung, das Wort Allahs ist, dem nichts an Menschenwort gleichkommt und desgleichen keine Geschöpfe hervorzubringen vermag.
Die besteht weiterhin in:

- seiner Ehrung und richtigen Rezitation, deren Ausschmückung und andächtigem Zuhören;

- dem Beibehalten der rechten Lesart und deren Verteidigung gegen alle Fälscher und Schmächer;

- der Zustimmung zu seinem Inhalt und dem Festhalten an den in ihm enthaltenen Regeln,

- dem Handeln nach seinen unzweifelhaften Anweisungen;

- dem Bemühen, seine Lehren und Gleichnisse zu verstehen;

- dem Bemühen, seine Ermahnungen zu berücksichtigen und über seine Wunder nachzudenken;

- das Hinnehmen seiner mehrdeutigen Stellen;

- das Forschen nach seinen Stellen mit allgemeiner und besonderer Bedeutung;

- der Verbreitung seiner Wissenschaften;

- Der Aufforderungen zu seinem Studium und zu den genannten Arten der Aufrichtigkeit diesem Buch gegenüber


"Die Aufrichtigkeit ... gegenüber dem Gesandten Allahs ..." liegt darin:

- im Glauben an seiner Entsendung und an alles, womit er gesandt wurde;

- im Gehorsam ihm gegenüber hinsichtlich seiner Befehle und Verbote;

- im Glauben an seine Hilfe zu seiner Lebzeit und nach seinem Tode;

- in der Feindschaft denen gegenüber die ihm feindlich gesonnen sind und der Freundschaft zu denen, die ihm ihr Vertrauen schenken,

- dass man seinen Anspprüchen Rechnungen trägt und ihn achtet;

- dass man seine Lebensweise und Bräuche wiederbelebt, verbreitet und alle Anklagen ihnen gegenüber zurückweist;

- dass man die aus seiner Lebensweise und aus seinen Bräuchen entspringenden Wissenszweigen und Gesetzesregeln verbreitet und befürwortet, sie auf freundliche Weise lehrt, sich ihnen fügt, sie ehrt, sich bei ihrer Verlesung wohlerzogen zeigt, sich jeglichen Disputs über sie enthält, wenn man nicht genug darüber weiß, wenn man die Leute ehrt, die sich mit ihnen beschäftigen und sie pflegen;

- dass man sich die Sunna des Gesandten Allahs und seine Wohlerzogenheit zu eigen macht;

- dass man seine Familienangehörigen und Gefährten liebt und

- dass man diejenigen meidet, die seiner Sunna von sich aus Neues hinzufügen oder sich einem seiner Gefährten wiedersetzen u.ä.



"Die Aufrichtigkeit ... gegenüber den Führern der Muslime ..." liegt darin:

- der Durchsetzung ihres Rechts auf Gehorsam;

- dass man sie zu gesetzmäßigem Verhalten anhält und vom Unrecht abhält;

- dass man sie zur Milde gegen Untergebene ermahnt;

- dass man sie auf Versäumnisse aufmerksam macht und sie über zwar unbekannte, aber zu Recht bestehende Ansprüche anderer Muslime informiert,

- dass man sich nicht gegen sie erhebt, sondern im Gegenteil die Herzen der Mit-Muslime zum Gehorsam ihnen gegenüber zu vereinen sucht;

Al-Khattabyy sagte, dass zur Aufrichtigkeit den muslimischen Führern gegenüber auch folgendes gehörte:

- dass man beim gemeinschaftlichen Gebet hinter ihnen steht;

- dass man mit ihnen zusammen für die Sache Allahs kämpft;

- dass man ihnen die Spenden für die Armen anvertraut;

- dass man es unterlässt, sich mit der Waffe gegen sie zu erheben, wenn sie sich einml eine Ungerechtigkeit zu Schulden kommen lassen oder schlecht mit den Leuten umgehen;

- dass man sie nicht mit falschem Lob verführt, sondern für sie um Rechtschaffenheit betet.



"Die Aufrichtigkeit ... gegenüber der breiten Masse der Muslime ..."

kommt darin zum Ausdruck, sie zu dem hinzuleiten, was ihnen von Nutzen ist.



Aus dem Buch "Hadith für Schüler
An-Nawawwy´s Vierzig Hadithe mit Kommentar"

Aus dem araischen übersetzt von Abdullah Asch-Schamit Frank Bubenheim


Möge Allah ta´la uns in all unseren Taten Aufrichtigkeit geben. Amin.

Wa_salam_wr_wb
"Manchmal bringen Menschen mit der schlechtesten Vergangenheit die beste Zukunft hervor" - Umar Ibn Al Khattab

"Und ihr lacht, aber weinen tut ihr nicht?" (53:60)
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste