Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Iman stärken
#1
asalamu aleikum wrwb.

ich weis nicht ob ich hir richtig bin?
ich habe ein mittelgroßes problem und zwar geht es darum das der iman stark ist aber beim beten nicht.
ich habe ien bekannte die viel für den iman tut aber leider nicht betet Heul wie kann sie diesn noch verstärken?

über gute einfache vorschläge bin ich sehr dankbar

barakallahu fikum Winke
#2
Salam_wr_wb

Liebe Schwester der Iman kann nicht stark sein und auch nicht stärker werden, wenn man das Gebet unterlässt. Das Gebet ist das, was den Muslim vom Kafir unterscheidet. Der Gesandte Allahs, Frieden und Segen auf ihm, sagte einmal: „Das Gebet ist die Säule der Religion.“ [Al-Baihaqi]
Es ist das Gegenteil der Fall: Wenn eine Person anfängt zu beten und daran festhält, dann kann ihr Iman steigen: Der Gesandte Allahs, Frieden und Segen auf ihm, sagte auch: „Das erste, wonach man am Jüngsten Tag gefragt wird, ist das Gebet. Ist das Gebet in Ordnung, so sind es die anderen Taten auch. Wenn nicht – so sind es die anderen Taten auch nicht.“ [Al-Tabarani]

Allah, der Allmächtige, sagt im Qur'an:
„O die ihr glaubt, sucht Hilfe in der Standhaftigkeit und im Gebet! Allah ist mit den Standhaften.“ [2:153]

Hier ist ein sehr guter Text über das Gebet. Vielleicht kannst du dies auch deiner Bekannten zum Lesen geben: http://www.way-to-allah.com/themen/Warum_beten_wir.html

InshaAllah hilft dir ebenfalls diese Fatwa weiter, wie man zum Gebet zurückfindet:

Frage:

Ich bin ein junger Muslim, der an Allah glaubt und an Seine Gesandten und an Seine Bücher, alles Lob gebührt Allah. Doch manchmal bin ich zu faul zum Beten. Ich suche nach einer Lösung und einem Weg, um die Faulheit zu besiegen. Das ist es, was ich möchte, doch die Tricks des Shaitan sind zu stark.


Antwort:

Alles Lob gebührt Allah.

Wenn ein Mensch wahrhaftig an Allah, Seine Gesandten und Bücher glaubt sowie daran, dass das Gebet obligatorisch und die wichtigste Säule des Islams nach den Shahadatain ist, dann können wir es uns nicht vorstellen, dass er das Gebet unterlässt oder dass er sorglos bei dessen Verrichtung ist. Vielmehr fühlt er sich niemals wohl, solange er nicht dieses wichtige Ritual regulär verrichtet hat.

Je mehr der Glaube einer Person ansteigt, desto mehr wird sie sich darum sorgen, das zu tun, was Allah ihr vorgeschrieben hat und dies ist auch aufgrund ihres starken Glaubens. Daher lassen sich die Mittel, durch die du regelmäßig beten lernst, wie folgt zusammenfassen:

1. Du solltest fest daran glauben, dass das Gebet obligatorisch und dass es die bedeutendste Säule im Islam ist. Du solltest realisieren, dass eine ernsthafte Warnung an denjenigen ausgegeben wurde, der das Gebet unterlässt, und dass er ein Kafir ist, der sich außerhalb der Grenzen des Islams befindet gemäß der korrekteren der beiden Gelehrtenmeinungen. Diese basiert auf einer großen Anzahl von Beweisen, wie z.B. dem Hadith, in dem der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Zwischen einem Mann und Kufr sowie Shirk steht das Unterlassen des Gebets“ (Muslim, 82)

Und er (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Das Abkommen, das zwischen uns und ihnen steht, ist das Gebet, wer es unterlässt, ist ein Kafir.“ (At-Tirmidhi, 2621, an-Nasai, 463, Ibn Maja, 1079; von al-Albani in Sahih at-Tirmidhi als sahih klassifiziert.)

2. Du solltest verstehen, dass das Verspäten des Gebets jenseits des erlaubten Zeitraums eine große Sünde ist, denn Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Dann folgten nach ihnen Nachfolger, die das Gebet vernachlässigten und den Begierden folgten. So werden sie (den Lohn für ihre) Verirrung vorfinden.“ [19:59]

Ibn Masud sagte bezüglich al-Ghayy (im obigen Vers übersetzt als „Lohn für ihre Verirrung“): „Dies ist ein Tal in der Hölle, welches sehr dunkel und schmutzig ist.“

Und Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Wehe nun den Betenden, denjenigen, die auf ihre Gebete nicht achten,…“ [107:4-5]

3. Du solltest dich darum bemühen, die Gebete gemeinschaftlich in der Moschee zu verrichten und nicht eines davon auszulassen in dem Wissen, dass es, basierend auf einer großen Anzahl an Beweisen, eine Pflicht gemäß der besseren der beiden Gelehrtenmeinungen ist. So sagte der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) beispielsweise: „Wer den Ruf zum Gebet hört und nicht antwortet, dessen Gebet ist nicht gültig, es sei denn, er hat eine Rechtfertigung.“ (Ibn Maja, 793, ad-Daraqutni und al-Hakim, der ihn als sahih einstufte; al-Albani klassifizierte ihn in Sahih Ibn Maja ebenfalls als sahih.)

Muslim (653) berichtete, dass Abu Huraira sagte: „Ein blinder Mann kam zum Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) und sagte: ‚O Gesandter Allahs, ich habe niemanden, der mich zur Moschee führen kann‘, und er bat den Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm), ihm die Erlaubnis zu geben, in seinem Haus zu beten, was dieser auch tat. Dann, als er sich abwandte, rief er ihn zurück und fragte: ‚Kannst du den Ruf zum Gebet hören?‘ Der Mann antwortete: ‚Ja.‘ Da sagte er: ‚Dann beantworte ihn.‘“

Und es gibt weitere Beweise. Siehe Frage Nr. 40113.

4. Es gibt Hoffnung, dass, wenn du dich daran hälst, du unter den Sieben sein wirst, denen Allah mit Seinem Schatten (am Tag der Auferstehung) Schatten spenden wird, zu denen „ein junger Mann, der in der Anbetung seines Herrn aufgewachsen ist“ und „ein Mann, dessen Herz an den Moscheen hing“ gehören. (Bukhari, 660, Muslim, 1031)

5. Du wirst große Belohnung für das Gebet erhalten, insbesondere für das Gebet in der Gemeinschaft. In as-Sahihain wird von Abu Huraira berichtet, dass der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Das Gebet eines Mannes in der Gemeinschaft ist fünfundzwanzig-mal besser, als wenn er allein in seiner Wohnung oder in seinem Laden betet. Und dies geschieht dann, wenn er sich fürs Gebet wäscht und dies gründlich macht, dann hinaus zur Moschee geht, wobei ihn nichts anderes hinausbewegt als das Gebet, so wird kein Schritt von ihm gemacht, ohne dass er dafür um eine Rangstufe erhöht und ihm eine Sünde erlassen wird. Während er sein Gebet verrichtet, spenden die Engel für ihn Segen, solange er sich im Gebet befindet, indem sie sagen: ‚O Allah, segne ihn, o Allah, erbarme Dich seiner!‘ Und jeder von euch befindet sich im Gebet, solange er auf das Gebet wartet.“ (Bukhari, 647, Muslim, 649)

Muslim (232) berichtete, dass Uthman Ibn Affan sagte: „Ich hörte den Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagen: ‚Wer Wudu für das Gebet verrichtet und seinen Wudu gründlich macht, anschließend zum vorgeschriebenen Gebet geht und das Gebet mit den Leuten oder in der Gemeinschaft oder in der Moschee verrichtet, dem vergibt Allah seine Sünden.‘“

6. Du solltest über die Vorzüge des Gebets nachlesen und über die Sünden derjenigen, die zu sorglos oder zu faul dazu sind. Wir raten dir insbesondere zu dem Buch „As-Salah, limadha“ (Prayer – why?/Gebet – warum?) von Shaikh Muhammad Ibn Ismail al-Muqaddim und dir den Vortrag „Limadha la tusalli“ (Why don`t you pray?/Warum betest du nicht?) von Shaikh Muhammad Husayn Yaqub anzuhören, denn dies wird dir großen Nutzen bringen, insha Allah.

7. Du solltest dir gute Freunde suchen, die ernsthaft beten und dem Gebet ihre volle Aufmerksamkeit widmen und die sich von denjenigen fernhalten, die das Gegenteil tun, denn der Mensch wird von seinen Freunden beeinflusst.

8. Halte dich von Sünden in allen Bereichen deines Lebens fern und beachte hinsichtlich deiner Beziehungen zu anderen die Gesetze der Sharia, insbesondere was Frauen anbelangt, denn die Sünde ist eines der Dinge, die jemanden am meisten von Handlungen der Anbetung ablenkt und durch die der Einfluss des Shaitan zunimmt.

Wir bitten Allah darum, uns und dich zu den rechtschaffenen Dienern gehören zu lassen und zu denjenigen, die Ihm nahe stehen.

Und Allah weiß es am besten.

Islam-QA.com
"Bei Allah, wir werden niemals im Stande sein glücklich zu sein, bis wir die Heilung des Qurans nehmen und sie über die Krankheit unserer Herzen legen."
(Sufyan Ath-Thawri)
#3
Ich empfehle die Vorträge vom Scheich hier:

http://hasanaat.net/audios/category/3-di...chen-imans
Bitte ZUERST die FORENREGELN lesen und die SUCHFUNKTION benutzen, damit keine Probleme entstehen !!!
#4
Salam

mir helfen da immer Vorträge über Dhikr oder eben jene, die speziell auf dieses Thema aufgebaut sind. Winke


Du hoffst auf Erfolg und folgst nicht seinem Weg.
Wahrlich, ein Schiff segelt nicht auf trockenem Land.

  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste