Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Koranwunder 1 zu 12791
#1
As salamu alaikum,

Unter http://www.tigerpedia.de/datei/Koranwunder.pdf findet man eine Tabelle auf der man sieht, wie durch ein Wunder
die Summe aller Surennummern (6555) mit der Summe aller ungeraden Summen von Surennummer und deren Anzahl der Verse (6555) gleich ist und
die Summe aller Verse des Korans (6236) mit der Summe aller geraden Summen von Surennummer und deren Anzahl der Verse (6236) gleich ist.

Dieses Wunder entspricht einer Relation von 1:12791.

Außerdem gibt es dort insgesamt 57 ungerade Summen und 57 gerade Summen, also insgesamt wieder 114 Summen.

Dazu habe ich übrigens auch noch folgende Frage: Wurde die Reihenfolge der Suren von Prophet Mohammed (s.a.w.s.) festgelegt oder warum wurden die Suren in dieser Reihenfolge so festgelegt? Bis auf wenige Ausnahmen sind die Suren der Größe nach geordnet.
#2
Salam_wr

Bruder, der Qur'aan ist zum Befolgen da, nicht als Mathebuch oder irgend ein "Zahlenzauber" hinhein zu interpretieren.

Man kann es auch mit diesen ganzen "Wundern" übertreiben.
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#3
Assalamu alaikum,

Wieso schränkst du ihn in seiner Freude seiner Religion gegenüber ein. Man stößt den Menschen nicht vor den Kopf. Prinzipiell hast du zwar recht aber dennoch macht man das nicht so.

Jeder hat eine eigene Art Dinge zu lernen, zu verstehen, zu lieben und solange sie den weg nicht verfehlen ist das völlig in Ordnung.
Doch wenn man bloß gestellt wird, trauen sich vielleicht einige nicht mehr etwas zu fragen zu äussern oder beteiligen sich an garnichts mehr.

Stattdessen hättest du ihm die Frage beantworten können wenn du sie gewusst hättest. Mich würde die Antwort allerdings auch interessieren..?

Nichts für ungut

Salam alaikum
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste