Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Mann nimmt sich kaum Zeit für mich
#1
Sad 
Salam Alykum liebes Forum

Ich hoffe auf ein paar weise Ratschläge, denn ich weiß nicht weiter und bin todunglücklich, wir stehen kurz vor einer Scheidung.

Mein Mann ist aus dem arabischen Raum, ich lebe mit ihm in seinem Heimatland. Er ist durch seinen Beruf viel auf Reisen,deswegen selten zu Hause bei mir.
Mit seiner Abwesenheit, bedingt durch den Beruf kann ich umgehen, auch wenn ich sehr unter Sehnsucht leide. Er liebt seinen Beruf, ist erfolgreich und ermöglicht uns ein gutes Leben. Gott sei Dank.
An seinen freien Wochen nimmt er sich kaum Zeit für mich. Er unternimmt viel mit seinen Freunden, sitzt im Cafe oder was auch immer. Ich bin nicht darüber informiert, wo sich dann aufhält.
Ich bin so unsagbar einsam. Es wird immer schlimmer. Meine Familie, meine Freunde sind tausende Kilometer von mir entfernt. Ja ich habe neue Freunde, und seine Familie, doch sie sind mir nicht so vertraut.
Das Thema wurde von mir schon mehrmals auf den Tisch gebracht. Mein Mann ändert sich nicht. Im Gegenteil, ich fühle mich lästig.

Ich liebe ihn. Doch irgendwann werde ich den Verstand verlieren aus Schmerz, verletzten Gefühlen und Einsamkeit. Ich denke immer mehr an eine Scheidung.
Was könnt ihr mir raten ? Wie soll ich vorgehen ? Gibt es sowas wie Eheberatung beim Sheik ? Denk2
#2
Salam_wr

Ihr solltet einen Nenner finden und ein Maßstab haben und zwar: Der Qur'aan und die Lebensweise des Propheten Sas (d.h. seine Sunnah). Und der Prophet Sas sagte: ''Der beste unter euch ist derjenige, der seine Frau am besten behandelt. Und ich bin derjenige, der seine Frau am besten behandelt.'' (At-Tirmidhî)

Zitat:Gibt es sowas wie Eheberatung beim Sheik ?

Manchmal ist es einem Paar anzuraten Hilfe von Außerhalb (Familie, Schaykh bzw. Imaam aus der Moschee usw.) mit einzubeziehen, sodass sie dazu beiträgt, den Konflikt zu lösen. Allaah sagt im Qur'aan: {Und wenn ihr Widerstreit zwischen den beiden (Ehepaartnern) befürchtet, dann setzt einen Schiedsrichter aus seiner Familie und einen Schiedsrichter aus ihrer Familie ein. Wenn sie (beide) eine Aussöhnung wollen, wird Allah sie (beide) in Einklang bringen. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allkundig.} (4:35)

Da wir aber einen eingeschränkten Einblick haben - und unser Islam-"Wissen" sehr gering ist -, können wir kein Urteil abgeben und du solltest dies auch berücksichtigen und alles mit vorsicht aufnehmen was bezüglich deinem Problem geschrieben wird. Man muss sich beide Seiten anhören. Woher wissen wir, was dein Mann dazu sagen wird?

Aber nie unüberlegt handeln und immer Du'a zu Allaah machen, dass Er eure Lage erleichtert.
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#3
As Salam ualaykum

Sorry habe gerade nicht parat kann jemand die nummern von Abu jibriel oder Abu Jamal posten fur die schwestern barakallahu feekum
#4
Salam_wr

würde dein mann denn einen rat von außen annehmen, oder hat er überhaupt interesse eure probleme (wenn er sie denn überhaupt sieht) zu lösen?

die habe ich gerade parat:
Bruder Abu Jamal
Telefon: 0228-9678297
http://www.al-tamhid.net/



Schaich Abulhussain

Montag bis Donnerstag
11:30 - 13:00 Uhr
17:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0341/6899125


möge Allah dir deine prüfung erleichtern!
Salam_wr_wb
Abdullah Ibn 'Umar,radiallahu anhum berichtete, dass der Gesandte Allahs,sallalahu aleihi wa salam sagte: "Der Muslim ist des Muslims Bruder. Ihn darf er weder unterdrücken noch zugrunde gehen lassen. Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei.“.Bukhary


#5
@ Salafi

Danke für deine Mühe, aber kannst du mir in diesem Punkt weiterhelfen ? Wo finde ich in Koran und Sunna eine Antwort zum Thema "wieviel gemeinsame Zeit ist nötig" oder "ab wann verbringt der Mann zu wenig Zeit mit seiner Frau"

Ich glaube jeder Muslim kennt den von dir geposteten Hadith, der übrigens auf für die Ehefrau gilt. Vielleicht wäre ich "besser", wenn ich meinen Mann in Ruhe lasse, den Zustand einfach akzeptiere.
Denn mein Mann ist ein guter Ehemann, der von jedem geachtet wird. Viele arabische Frauen, wären an seiner Seite sicher sehr, sehr glücklich.
Ich sehe ein, dass ich an meiner emotionalen Abhängigkeit arbeiten muss, wenn die Ehe weiterhin bestand haben soll. Ich muss meine Prioritäten ändern, ihm weniger anderen mehr Aufmerksamkeit geben. Yarab !
Mein Mann möchte nicht, dass seine Familie von unseren Problemen erfährt. Ich schlug ihm dies bereits vor.
Was würde er dazu sagen ? Er sagt meistens folgendes- "Er erlaubt mir zu arbeiten, wie kann ich mich einsam fühlen, wo ich doch einen ausfüllenden Beruf nachgehe? Ich bin eine verrückte Frau, die nur Ärger sucht.
Er weiss nicht wie er mich glücklich machen soll, einer Araberin wäre mit Gold und Diamanten zufrieden, aber mir sind ja materielle Dinge egal.
Ich habe auch viele Fehler, die er mir nicht ständig unter die Nase hält..."

Danke ich mache sehr viel Dua. Möge Gott meine Gebete erhören, Amin.

Danke Ummaimen ! Er wird nichts annehmen, oder ändern, ich bin es die sich ändern muss.
#6
Möge Allah subhanahu wa ta´la deinem Mann seine Fehler erkennen lassen und sich besser um dich kümmern. Ich habe wirklich kein Verständnis für solche Männer. Wissen einfach nicht zu schätzen, was sie von Allah subhanahu wa ta´la bekommen haben. InschaALLAH hilft dir diese Fatwa ein wenig weiter, Schwester. Mach weiter Du´a und verliere niemals die Hoffnung, dass Allah deine Du´a erhört.

Frage:

Ich habe eine Frage bzgl. der Rechte der Frau im Islam: Wenn ein Mann mit seiner Frau alle vier Monate Beischlaf hat (auf konstanter Basis), es jedoch nicht die sexuellen Bedürfnisse der Frau erfüllt, gibt es für dieses Problem eine islamische Lösung?


Antwort:

Alles Lob gebührt Allah.

Diese Handlung ist zweifellos falsch und steht im Widerspruch zur guten Behandlung seiner Frau. Allah sagt (ungefähre Bedeutung):

„Und geht in rechtlicher Weise mit ihnen um.“ [An-Nisa 4:19]

„…Und ihnen (den Frauen) steht in rechtlicher Weise [gegenüber den Männern (bezüglich der Lebensunterhaltskosten)] das gleiche zu, wie (den Männern) gegenüber ihnen (in Bezug auf Gehorsamkeit und Respekt).“ [Al-Baqara 2:228]

Und der Prophet (Frieden und segen Allahs seien auf ihm) sagte:

„Die besten unter euch sind diejenigen, die ihre Frauen am besten behandeln.“ (Berichtet von at-Tirmidhi, 3895; von al-Albani in Sahih at-Tirmidhi als sahih eingestuft.)

Daraus folgt, dass der Mann mit seiner Frau Geschlechtsverkehr haben muss, in der Art und Weise, die ausreicht, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Es ist kein Teil des rechtlichen Umgangs mit ihr, sie für solch eine lange Zeit, nämlich vier Monate, zu verlassen. Wenn dies der Frau Schaden zufügt, dann hat sie das Recht auf die Annullierung der Ehe.

Was die Bemerkungen einiger Gelehrter anbelangt, dass der Mann nur einmal alle vier Monate mit seiner Frau Geschlechtsverkehr haben muss, so ist dies eine schwache Ansicht, für die es keinen klaren sahih (starken) Beweis gibt. Die korrekte Ansicht ist, dass er mit seiner Frau so oft Geschlechtsverkehr haben muss, wie es ihre Bedürfnisse befriedigt, aufgrund der oben genannten shari Grundsätze.


Dr. Khalid Ibn Ali al-Mushaiqih



Quelle: Islam-QA.com (Frage Nr. 22026)
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste