Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbar nutzt Dawa aus
#1
Hallo,
ich habe eine dringende Frage. Ich habe den Verdacht, dass mein Nachbar die Situation der Dawa ausnutzt. Er stellt Fragen zum Islam (schon seit 4 Jahren), die ausführlich beantwortet werden. Ein paar Minuten später klingelt er an der Haustüre, um sich Lebensmittel zu "schnorren". Er ist zwar nach meinen Kenntnissen Harzt 4 Empfänger, raucht allerdings sehr viel. Das heißt, ich sehe ihn nicht als Bedürftig an, zumal ich auch der Meinung bin, das Rauchen haram ist. Und ich gehe man davon aus, dass seine Bezüge zum Essen und trinken ausreichen. Wenn er sein Geld für Zigaretten ausgibt, ist das seine Schuld. Jetzt ist die Frage: Ist das Haram ihn abzustoßen bzw. den Kontakt zu ihm abzubrechen? Auch wenn er sich (angebich) für den Islam interessiert? Danke und salamaleikum.
#2
As salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu Schwester,

Ich kann dir nur raten, solange er nicht unsere Religion angreift oder dich, mach weiterhin dawa mit ihm! Du weisst es nicht ob er sich nicht für Islam interessiert, du kannst es nur vermuten und deswegen wenn er doch Interesse zeigt und dich bezüglich Islam dinge fragt, hoer mit dem dawa machen nicht auf! Inshallah kommt er irgendwann nicht mehr vor deine Tür, weil er lebensmittel will sondern weil er zum Islam konvertieren möchte! Sei ein netter Nachbar und sei geduldig mit ihm! Moege Allah azza wa jal dich für deine mühen belohnen und ihn rechtleiten, Amiiin!
#3
Aselamu aleikum,

Ukhti, sie ist eine schwester.
Der Gesandte Allahs (saws) sagte: Bewahre Allah, dann findest du Ihn vor dir. Lerne Allah im Wohlleben kennen, dann kennt Er dich in der Drangsal.
Wisse, dass das, was dich verfehlte, dich nicht getroffen haben sollte, und das, was dich traf, dich nicht verfehlt haben sollte.
Und wisse, dass die Hilfe mit der Geduld kommt, die Erlösung mit der Bedrängnis und die Not mit der Erleichterung.
#4
Selamu aleykum,

Mach am besten weiter mit der Dawa. Es kann sein, dass es eine materielle Belastung für dich darstellt oder auch nicht. Es ist aufjedenfall wichtig, dass du ihm zeigst, dass der Muslime gerne teilt, geduldig ist oder auch freundlich ist. Lade ihn auch mal auf einen Tee ein, wenn er auf dich eine akzeptablen Eindruck macht.

In der Situation, die du jetzt bist, waren auch schon andere Brüder und Schwestern. Auch, wenn sie dir nichts zurück geben, mach weiter. Die Belohnung bei unsrerem Schöpfer Allah (swt) ist sehr groß und das ist das einzig wichtige.
#5
ups, tut mir leid Schwester, ich bin mit dem Handy online dann kann ich das nicht sehen.

Ukhti reem danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast! Barakallahu feeki :)

Jetzt weiss ich nicht ob sie dawa mit ihm machen darf, da sie ja eine Schwester ist und er ein Mann?

Korrigiert mich Inshallah !!
#6
Wa feeki Baraka Allah ukhti.
Der Gesandte Allahs (saws) sagte: Bewahre Allah, dann findest du Ihn vor dir. Lerne Allah im Wohlleben kennen, dann kennt Er dich in der Drangsal.
Wisse, dass das, was dich verfehlte, dich nicht getroffen haben sollte, und das, was dich traf, dich nicht verfehlt haben sollte.
Und wisse, dass die Hilfe mit der Geduld kommt, die Erlösung mit der Bedrängnis und die Not mit der Erleichterung.
#7
Ich mache das nicht persönlich mit ihm, sondern mein Mann. Er versucht es aber ab und zu auch bei mir. Dann wimmel ich ihn ab.
#8
Aselamu aleikum,
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht so recht.
Wenn man das so liest, bekommt man den eindruck als ob er wirklich gerne "schnorrt"

Allahu alem
Also es ist ja schön zu helfen, aber ausnutzen lassen, ist was anderes. Wa Allahu alem.

Soll man sich etwa ausnutzen lassen??
Der Gesandte Allahs (saws) sagte: Bewahre Allah, dann findest du Ihn vor dir. Lerne Allah im Wohlleben kennen, dann kennt Er dich in der Drangsal.
Wisse, dass das, was dich verfehlte, dich nicht getroffen haben sollte, und das, was dich traf, dich nicht verfehlt haben sollte.
Und wisse, dass die Hilfe mit der Geduld kommt, die Erlösung mit der Bedrängnis und die Not mit der Erleichterung.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste