Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
O mein lieber Vater
#1
O mein lieber Vater

Wenn mein Vater nur wüsste! Ein Junge, der in seinen Jungen Jahren gestorben ist und den der Tod aus dem Leben gerissen hat.
Er gehörte zu den Menschen, die noch voller Hoffnung sind, ihr Leben zu genießen. Er starb mit einem Übermaß an Sünden.
Was könnte es sein, das er seinem Vater, der seine Erziehung vernachlässigte, sagen würde, wenn er ihn in diesem Leben träfe?

Er würde wahrscheinlich sagen: "Oh mein lieber Vater, ich habe die Früchte meiner Sünden gesehen und sie sind eine Auswirkung deiner Erziehung. Ich habe diese Früchte als unerträgliches, lorderndes Feuer und Höllenbrand gesehen. Mein lieber Vater, du hast dich in meinem Leben sehr um meine Kleidung und Speise und Trank gekümmert, doch du hast dich nicht um mein Herz und meine Seele gekümmert. Du hast mich in der Zeit meiner Pubertät nicht zu rechtschaffenen Freunden geführt, es hat dich nicht interessiert, mit wem ich von unseren Verwandten, unseren Nachbarn und meinen Schulkameraden befreundet war.

Es gab eine beispielhafte und wirksame Zeit und zwar zwischen 7 und 15 Jahren von der du wusstest, mein lieber Vater, dass diese Zeit die Phase der Erziehung ist, in der das Kind zum richtigen Ziel geführt werden kann. Ich war der Pfeil und du warst die Hand und der Bogen.

In dieser Phase, mein lieber Vater, waren wir für alle Dinge empfänglich. Wir liebten alle Dinge und waren auf alles neugierig. In dieser Phase haben wir alle Arten der Freunde auf der Messe des Diesseits gesucht, welche wir aussuchen sollten und mit welchen wir uns befreunden sollten. In dieser Phase waren wir der reinste Teig. Du warst in der Lage uns zu Rechenschaft zu leiten. Mein lieber Vater, du hast jedoch die meiste Zeit der Woche mit deinen Freunden, deinen Kameraden oder den Verwandten verbracht und in der restlichen Zeit hast du deine Geschäfte verfolgt, was dir keine Glückseligkeit brachte und dein freundliches Gesicht zu einem bitteren Gesicht werden ließ.

Mein liebster Vater, du hast dich nicht um die erlaubten Dinge gekümmert, darum habe ich sie bei jedem gesucht, der sie mir zu verfügung stellte.

Auf dieser Welt hast du unsere Beziehung, wie eine Beziehung einem Firmenchef werden lassen, der auf seinem Gebiet versagt hat. Diese Beziehung war arrogant und formell, bis sie sich zur solch einer trockenen Beziehung entwickelt hat, dass ich aufgrund dieser Trockenheit keine Leitung und keinen Rat mehr von dir annahm.

O mein lieber Vater, wäre ich in der Lage für deine Vernachlässigung in meiner Erziehung um Vergebung zu bitten, so hätte ich dies getan. Als ich mich jedoch mit schweren Sünden von dieser Welt trennen musste, hatte ich nicht einmal die Möglichkeit nur für eine einzige meiner Sünden um Vergebung zu bitten, wie ist es dann mit den Sünden anderer?
Aber du befindest dich immer noch am Ort der Möglichkeiten und bist in der Lage, für dich und für mich um Vergebung zu bitten.

Mein lieber Vater, du bist die Ursache für meine Abweichung, doch dies ist keine Erleichterung für meine Strafe, die ich hier vorfand. Aber ich bitte dich um eine Reue für meine Vernachlässigung und ich bitte dich, die Angelegenheit bei meinen Geschwistern zu erkennen, bevor die Zeit abläuft.

Mein lieber Vater, ergreife die Reue für dich und meine Geschwister, dass es für mich am Tag der Auferstehung eine Rettung sein mag."


Von wem das genau ist, weiß ich leider nicht, aber damals als ich noch Facebook hatte (das war 2011) hat jemand das gepostet und ich fand es sehr schön und habe es auf meinen Heft geschrieben und jetzt abgetippt. ich hab dies die ganze Zeit bei mir gehabt. Jetzt wollte ich es veröffentlichen. Inschallah profetieren wir davon.
Der Gesandte Allahs (saws) sagte: Bewahre Allah, dann findest du Ihn vor dir. Lerne Allah im Wohlleben kennen, dann kennt Er dich in der Drangsal.
Wisse, dass das, was dich verfehlte, dich nicht getroffen haben sollte, und das, was dich traf, dich nicht verfehlt haben sollte.
Und wisse, dass die Hilfe mit der Geduld kommt, die Erlösung mit der Bedrängnis und die Not mit der Erleichterung.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste