Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit der Mutter
#1
assalamu alaikum

Ich hab leider ein großes Problem. Meine Mutter ist stark (unheilbar) narzisstisch. Wer nicht genau weiß , was das genau ist und welche Probleme es mit bringt:http://www.narzissmus.org/hat-deine-mutter-eine-nps.php

Ich wohne alleine mit meiner Schwester (18) und mit meiner Mutter. Mein Vater kümmert sich nicht um mich. Er hat selbst zu große Probleme (an sich) an denen er arbeiten sollte. Ich hab noch eine große Schwester. Sie ist 24 Jahre alt. Sie lebt alleine. Sie wurde damals von meiner Mutter raus geschmissen, da meine Mutter wieder narzisstisch gehandelt hat. Meine eigentlich Frage ist:

Dürfte ich von meiner Mutter ausziehen ? Ich weiß, dass man seine Eltern ehren sollten aber ich halte es nicht mehr aus. Ich leide deswegen schon an Depressionen und meine Schwester (18) auch ! Uns geht es richtig schlecht. Meine Mutter macht nichts im Haushalt und geht meistens nur an den Computer. Wir müssen den Haushalt schmeißen. Wir gehen beide aufs Gymnasium und es ist dort sehr schwer. Meine Schwetser macht Abi und es ist sau anstengend als 13 Jähriger und als 18 Jährige den Haushalt zu schmeißen. Wenn wir meine mutter aufmerksam auf unsere Probleme machen, dann rastet sie aus. (typisch narzisstisch) Wir können langsam nicht mehr. Sie hat auch ein Mann in der Türkei den sie zwanghaft nach Deutschland holen möchte. Er ist ein Säufer und war mehrmals straffällig. Wir mögen ihn nicht und er hat meine Mutter in der Türkei geschlagen und etc. Wir wollen ihn nicht hier haben. Ich hoffe das kann man verstehen. Wir haben auch nix dagegen wenn sie ein guten Mann findet. Sie jedoch reagiert gar nicht auf unsere Bedürfnisse. Ihr ist es egal was wir von ihm halten. Sie hat als Mutter ernsthaft überlegt uns zu verlassen und nach Türkei zu dem Mann zu gehen. Das hatte sie schon mal gemacht gehabt. Nur damals kam sie wieder zurück weil der Mann nur ihr Geld wollte......
Ich weiß nicht mehr weiter und fanh mal eine Therapie an. Ich fühle mich total unwohl Zuhause. Könnte ich nach islamischen Recht von meiner Mutter ausziehen ? Ich würde mit meiner anderen Schwester zu meiner großen Schwester ziehen. Wir würden weiterhin Kontakt zu unserer Mutter haben. (sie auch besuchen etc.) Oder habt ihr ein anderen Rat ?

Bevor ihr vielleicht denkt so schlimm ist das nicht. Es gibt noch viel mehr zu erzählen was hier manche schockieren würde.


Wir hatten als sie nicht den Mann hatte eine richtige Durststrecke. Wir hatten kaum Geld und konnten uns nichts leisten. Nicht mal ein T-Shirt. Damals hat sie nicht ans Arbeiten gedacht. Nur um den Mann jetzt zu holen, arbeitet sie. Das hat mich echt sehr traurig gemacht. :(

Danke im Vorraus :)
Tut mir Leid für Rechtschreibfehler und Text Unverständlichkeiten. Bin net gerade ein Ass in Deutsch.
#2
As salamu alaikum wa Rahmatullahi wa Barakatuhu

Möge Allah dich und deine Schwester Segnen! Sowas zu lesen ist echt traurig aber Realität..

Bruder, deine Situation ist wirklich verständlich, also ich kann es genau nachvollziehen, dass du dich unwohl fühlst. Bei mir ist es nicht anders..
meine Mutter hat auch diese Verhaltensweisen und Allahu A'lam ob sie "narzisstisch" ist. Aber ich kann dir zu aller erst den Rat geben, zu
Allah zu beten, dass Er es dir erleichtert! Bete zu Ihm, dass Er deiner Mutter einen richtigen Verstand (Akil) gibt!

Wie gesagt, es ist wirklich kritisch, was deine Situation angeht und ich kenne leider das Islamische Urteil darüber nicht aber insha'Allah hat
jemand eine Fatwa dazu.

Aber denk mal daran, wenn ihr eure Mutter verlassen würdet, wie wären ihre Nerven? Würde sie es denn auch akzeptieren? Egal
ob es jetzt im Islam Erlaubt ist auszuziehen, denn wie würde es ihrer Psyche gehen?

Was ich gemerkt habe ist, also wie du von deiner Mutter erzählt hast und zusammen gefasst denkt sie nur an sich, und bei meiner Mutter ist
es bei Allah nicht anders.. sie macht auch nichts im Haushalt, fast alles muss ich machen und sie ist auch sehr oft am Internet dran aber
ich versuche schon seid langem bei ihr etwas zu machen, also ich möchte nicht zu viel sagen aber meine Mutter war auch mal in der Türkei
in einer Klinik weil sie Psychisch nicht normal war und ich habe dass auch erst neu erfahren subhanAllah aber was die Heilung angeht.. so würde
ich sagen, dass es da Hoffnung gibt etwas zu verändern.. Mein erster Ratschlag, zieh nicht direkt aus sondern such dir eine Richtige Situation
wo du mit deiner Mutter reden kannst aber sorge dafür, dass du sie an dem Tag zufrieden gestellt hast also ihre Anweisungen befolgt hast
und dass sie mit dir auch wenn es nur an einem Tag ist "Zufrieden" ist und dann Fang an während sie aus einem Grund nicht ans Internet kann
mit ihr zu reden ABER ACHTE AUF DIE WORTE denn jedes kleine Wort kann die ganze Situation zerstören.. Weine vielleicht und versuche die Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen, aber dass es im Grunde immer noch um sie geht, schau ihr in die Augen und sag ihr dass was du fühlst und
wenn es so weiter geht, dass du und deine Schwester gehen werdet.. Sage ihr dass du sie brauchst und du ihr Helfen möchtest, dass sie
wieder Zufriedener ist.. Sag ihr z.B. Lass uns gemeinsam Aufräumen, dass wird alles bessern usw. Und wenn sie ihre Augen verdreht oder Sauer wird
sag dass du nicht möchtest dass es ihr schlecht geht.. und versuche dass mehrmals zu sagen.. Wenn es an einem Tag nicht klappt nimm den Nächsten Tag zeige ihr dass es dir wichtig ist und dass Sie dir wichtig ist.. denn bei solchen Menschen, muss man auf sich Aufmerksam machen.. ich mache
dass auch schon lange mit meiner Mutter und bei Allah sie hat sich gebessert! Natürlich es sind kleine Schritte aber es ist ein Anfang..
Ihr müsst wirklich viel Geduld haben und Auf Allah vertrauen und Sehr sehr viel dua machen. Mache auch deiner Mutter Geschenke und sei
Gut zu ihr, egal wie sie dich rumkommandiert, denn wenn sie merkt, dass du auf Sie hörst und nicht meckerst wird sie mit idir besser umgehen insha'Allah.

Ich kann dir wirklich nur an Herz legen, es langsam anzugehen.. denke nicht das du alleine bist, du bist erst 13 und wisse dass Allah
dich sieht und sobald du ihn Gedenkst, wird er dir schon helfen und Geduld geben.


Allah subahna wata ala sagt im Edle Quran:
Gedenkt Meiner, so gedenke Ich eurer. Seid Mir dankbar und seid nicht undankbar gegen Mich. [2:152]
#3
assalamu alaikum liebe schwester
möge Allah dir deine prüfung erleichtern!

du solltest unbedingt mit einem sheikh über diese probleme reden


Bitte an andere Anrufer denken und die Gespräche kurz halten.
Nur zu den angegebenen Zeiten anrufen.
Per Email werden ab sofort keine Fragen zum Islam beantwortet.
Rechtliche Schritte werden gegen Personen vorgenommen, die diese Nummer mißbrauchen.


Montag bis Donnerstag
11:30 - 13:00 Uhr
17:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0341/6899125 (zu normalen Festnetztarifen)


praktiziert deine mutter?

assalamu alaikum
Abdullah Ibn 'Umar,radiallahu anhum berichtete, dass der Gesandte Allahs,sallalahu aleihi wa salam sagte: "Der Muslim ist des Muslims Bruder. Ihn darf er weder unterdrücken noch zugrunde gehen lassen. Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei.“.Bukhary


#4
Danke erstmal für eure Mühe :)

Ich bin schon auf ähnliche Antworten gestoßen, bei meinem letzten Thread. Jedoch konnte ich nie richtig erklären wieso es so schlimm war/ist. Das Problem ist, ich würde bei Allah meiner Mutter versuchen zu helfen. ich will ja auch , dass es ihr gut geht. Jedoch ist die Krankheit bis zu einem Punkt unheilbar.
Einsicht ist die erste Schritt zur Verbesserung. Jedoch geht das bei Narzissten nicht. Sie haben die Eigenschaft keine Kritik zu vertragen. Wir wollten und haben schon oft mit ihr versucht zu reden. Sie blockt ab oder rastet total aus. Ich bin auch an einem Punkt wo ich verzweifelt bin.

mfG Kasem :)

Edit: Nein sie praktiziert nicht. Sie meint aber unsinniger Weise, dass sie in den Himmel kommt. (weil sie Kinder erzogen hat, was ich nicht so unterschreiben würde)
#5
Salam lieber Bruder...

möge Allah Dir und Deiner Schwester die Sache erleichtern und all die Duas, die für Euch (auch meinerseits) gemacht werden, annehmen :amin: Mir sagte mal jemand, manchmal müsse man einen Menschen fallen lassen, damit dieser wieder lernt selbständig aufzustehen. Aber da es ja um Mama geht und Mujahideena, möge Allah sie für ihre Ratschläge im Diesseits und Jenseits belohnen :amin: hat ja hier von einer Metode geschrieben, die sie selbst anwendet und diese anscheinend in kleinen Schritten fruchtet, eben wie ein Baum, eine Blume, eine Frucht, die ihre Zeit brauch um zu reifen. Probier auch Du diese Methode an und mache, während Du sie anwendest, tief in und mit Deinem Herzen und über Deine Gedanken Dua für sie. Und bitte Allah auch um neue Schritte, Hinweise und achte auf Allahs Zeichen...

Wünsche Dir viel Erfolg und baldige, positive Vernderungen.

Wasalam


Du hoffst auf Erfolg und folgst nicht seinem Weg.
Wahrlich, ein Schiff segelt nicht auf trockenem Land.

#6
assalamu alaikum

Das Problem ist jedoch, dass sie niemals auf uns hört. Ich habe so oft schon mit ihr versucht über das Thema Haushalt zu reden. Sie meint darauf immer IHR müsst mehr machen. Ich dachte schon so oft ich hör nicht mehr richtig. Ich kann auch nicht als 13 Jähriger versuchen meiner Mutter zu helfen. Ich hab selbst Probleme wie meine Depression. Meiner Schwester geht es genauso. Sie macht dazu noch Abitur. Ich weiß echt nicht weiter. Ich muss auch an mich denken. Ich verwese schon halb innerlich. Vorallem kann ich mit ihr nicht reden. Wenn wir sie auf etwas ansprechen ist die Antwort immer schreien. Ich will eigentlich nicht soviel erzählen aber ich denke es hilft euch , um sich in meine Lage zu versetzen. Bsp: Sie kauft dem Typ einfach ein Samsung s3. Wir sagen nur zu ihr. Ja wieso kaufst du sowas ? Er hat es nicht nötig. Er meint er will unsere Mutter darüber sehen (Skype) , jedoch gibt es in der Türkei kaum bis sehr langsames Internet was sehr teuer ist. Die beiden wissen das. Sie fängt an zu schreien: ja ihr fragt mich auch aus was ich mit meinem Geld mache. (haben wir nicht und wir haben ein Anrecht auf das Geld. Wir haben immer gelitten und haben so viele Bedürfnisse an Kleidung, Innen Einrichtung etc.) Sie weint und schreit rum, was wir für Kinder wären etc. Sie erzählt dann dem Typ aus der Türkei Lügen und er meckert uns an etc. Sowas passiert öfters nein sogar immer wenn wir sie auf etwas ansprechen.
#7
Salam

vielen Dank, dass Du uns (weiterhin) ins Vertrauen ziehst und etwas mehr erzählt hast.

Was das Verlassen der Eltern aus islamischer Sicht betrifft, habe ich dies hier gefunden:

Frage:

Darf ein Mann seinen Vater auf Grund familiärer Probleme ``lassen´´? Ich bitte euch um Hilfe, weil ich einen Fehler begangen habe.

Antwort:

Der Lobpreis
ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

Wenn du mit ``lassen´´ das Wort ``meiden, verlassen´´ meinst, so gehört das Meiden beider Elternteile oder einem von ihnen zum schlimmsten Ungehorsam und
gilt als schlechte Behandlung der Eltern. Die schlechte Behandlung der Eltern bildet eine der größten Sünden, so wie es uns der Prophet
möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken
mitteilte.

So ist es niemandem erlaubt, seine Mutter oder seinen Vater zu meiden, selbst wenn sie einen schlecht behandeln, denn Allâh sagt über die nichtgläubigen
Eltern, die den Sohn zum Leugnen des Islâm aufrufen: "Doch gehe mit ihnen im Diesseits auf rechtlicher Weise um!" (Sûra 31:15) sowie allgemein über die
Behandlung der Eltern: "Dient niemandem anbetend außer Allâh! Und zu den Eltern sollt ihr gütig sein!" (Sûra 2:83).

So gehören das Meiden und Verlassen der Eltern zu den schlimmsten Kränkungen der Eltern. Wer nun diese große Sünde beging, der soll alsbald wieder zu seinen
Eltern gehen und sie um Verzeihung bitten. Er soll ihren Forderungen und seinen Pflichten nachkommen und sie vor allem friedlich und auf gute Weise behandeln.
Es wird von dir verlangt, aufrichtig und reumütig zu Allâh zurückzukehren, denn wer bereut, dessen Reue nimmt Allâh auch an.

Und Allâh weiß es am besten.

Quelle:

http://www.islamweb.net/grn/index.php?pa...aId=135665

Wie gesagt, Allah weiß es am besten und wenn es absolut nicht (mehr) anders geht, weil die Situation beinahezu eskaliert, dann wäre es sogr nachvollziehbar, vorrübergehend bei Deiner großen Schwster zu wohnen. Aber bitte Allah um Hilfe und Eingebung und entscheide dann, denn es ist ja wichtig, dass es Dir und Deiner Schwester gut geht. Vielelicht erkennt Mama ja dann, wenn Ihr (mal wieder) icht da seid, was sie an Euch hatte und Allah weiß es am allerbesten.

Wasalam


Du hoffst auf Erfolg und folgst nicht seinem Weg.
Wahrlich, ein Schiff segelt nicht auf trockenem Land.

#8
assalamu alaikum

Danke für deine Antwort. Ich werde heute mit meiner großen Schwester mal reden. Ich werde ja meiner Mutter kein Unrecht an tun. Wenn sie den Verpflichtungen einer Mutter GAR NICHT nach kommt ist es schon Misshandlung. Ich leide ja wegen ihr an Depressionen. Ich kam ja auch auf den Gedanken, da meine Psyche total am Ende ist. Ich bin nur ein Kind. Ich möchte mir ein besseres Leben aufbauen. Das geht nur über die Schule und wenn es so weiter geht, weiß ich nicht ob ich überhaupt Abitur schaffe. Ich bin auch kein naives Kind , was seine Mutter verlassen will ,weil sie ihm nicht xy gekauft hat. Es geht (leider) um viel mehr. Ich bin einfach total ratlos. Es gibt leider auch nichts explizites über mein Problem im Koran oder in der Sunnah. (bzw. hab ich nichts gefunden) Ich werde mal abwarten. Falls ich die Entscheidung treffe, sie zu verlassen, dann werde ich versuchen weiterhin gütig zu ihr zu sein. Möge Allah euch alle recht leiten und euch Belohnungen für eure Hilfe geben.
#9
al-salamu ´aleikum

Hast du versucht mit einem Scheikh über diese Angelegenheit zu reden? Möge Allah ta´la deine Mutter recht leiten und gesund machen. Amin.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste