Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
QUELLENANGABEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
#1
Salam

Meine lieben Geschwister...

Während ich seit vielen Tage das Forum durchstöbere ist mir einiges aufgefallen, wenn es um Quellenangaben der geposteten Texte geht.
Es liegt mir am Herzen, und ich muss es hier deutlich machen, da ich es als meine Pflcht bagreife darauf hinzuweisen.


Folgendes:

1. Es gibt einige Texte ohne Quellenangaben.
Dies ist nicht so wichtig, wenn es um Dinge geht die mit der Religion und deren Ausübung nichts zu tun haben.
Jedoch gibt es einige Texte, die gänzlich ohne Quellenangabe sind, obwohl es in ihnen im grundlegende Dinge des islamischen Glaubens geht.
DIES IST ABSOLUT UNANNEHMBAR FÜR UNSER AUTHENTISCHES FORUM!!!

2. Es werden bei einigen Texten Quellen angegeben, doch wenn wir uns wirklich überlegen und nachdenken, werden wir verstehen, dass diese Quellenangabe unzureichend ist. Was ich meine ist, dass wenn ich einen Text poste bzw. hier ins Forum stelle, und als Quelle http://www.meine-hompage.de eingebe, dies NICHT als Quellenangabe zureichend ist. Denn eine hompage, eine private website ist keine Quelle für den Islam, sie kann nur als Vermittler bestimmte Inhalte dienen.
ES REICHT NICHT EINEN TEXT HINZUSCHREIBEN, ODER REINZUKOPIEREN UND DIE EIGENE WEBSITE, ODER EINE ANDERE PRIVATE WEBSITE, sei es auch salaf.de anzugeben, da dies KEINE QUELLE ist, sondern nur ein Vermittler.

3. Bei der Quellenangabe ist zu beachten, dass man folgendes anführt:

a. Der Verfasser des Textes, und eventuell den Übersetzer angeben
b. Wenn es möglich ist, sollte das Buch, aus dem der Text stammt angegeben werden
c. Die Internetseite kann nun auch angegeben werden. (als Zusatz, und nicht als alleinige Quellenangabe)

Anmerkung. Wie kann eine Internetseite als authentische Quelle gelten, falls sie Texte beinhaltet, die keinen Verfassernamen, oder ein Buch, aus dem der Text stammt, anführen können?



DIES IST NUR EINE GUTGEMEINTE NASIHA, UM UNS DAVOR ZU BEWAHREN, DASS WIR OHNE BEWEISE ÜBER UNSERE RELIGION SPRECHEN

Ich bitte euch alle ganz herzlich, wenn ihr auf eine Frage oder an Diskussionen teilnehmt, eure "Aussagen" mit Beweißen zu belegen oder es einfach dabei zu belassen, sich dazu nicht zu äußern.
Ich habe Beiträge gelesen, wo einige aus ihrem Verlangen/Gelüsten schreiben.

Wir werden für alles Rechenschaft ablegen müssen.


Andere Geschwister und auch Nicht Muslime lesen unsere Beiträge. Viele Geschwister schenken diesem Glauben, und setzen dieses in die Tat um, SubhanAllah.

Wenn ein Tread eröffnet wird, reden wir niemals aus unserer Neigung.
Wir schreiben nicht "ich finde das aber schöner, wenn man das so macht...", ohne Beweiße in Angelegenheiten der Religion.
Wir schreiben niemals, "ich habe gehört von einer schwester/Bruder....".
Ich weiß, wir meinen es gut, aber wir müssen Beweiße vorbringen.

Es ist was anderes, wenn man eine Frage stellen will wie z.B. "ich habe dies und das gehört, stimmt das oder was ahbt ihr darüber gelesen" und die Geschwister sollten auch nciht gleich auf diese Person drauf un sagen, heeeyy das sagt man hier nicht so .. NEIN unwissenheit schützt dich in fast allen Dingen alhamdulillah! Besonders müssen wir achtgeben für unsere jüngeren Mitgliedern, wir müssen sanft und herzlich mit ihnen umgehen...denn stell dir mal vor wie DU am Anfang der Religion warst!! wie würdest du dich fühlen wenn du eine Frage stellst EGAL WIE EXTREM SIE FÜR EUCH KLINGT, wie zum Beispiel wenn ein kind frägt "Wer hat Gott erschaffen?" - was willst du dann machen? das kind schlagen für diese Frage? Nein es gibt en ganz simple Antwort darauf und die müssen wir selber lernen und dann schön beibringen - und dann kommt dir jemand so, du würdest die Religion hassen...

Viele Geschwister MashaAllah bitten um Delil, bringen selbst leider keine.
Viele Geschwister MashaAllah verlangen Delil, doch wird von der aufgeforderten Seite keine gebracht.


Wenn ich nach etwas verlange, sollte ich imstande sein, dieses auch selbst ein zuhalten.

Wenn ich etwas schreibe, muss ich damit rechnen, dass ich um einen Beweiß gebeten werde. Darüber sollte man sich keinenfalls aufregen oder sich beleidigt fühlen. Es ist gut für dich, dass darauf hingewiesen wurde, weil du für alles was du über den Islam äußerst befragt wirst.
Wir reden nicht ohne wissen und Beweiße über unsere Religion.
Wir reden nicht ohne Wissen über Hala und Haram.


Unsere Meinung in einer Angelegenheit der Religion hat nichts darin zu suchen.

Wenn jeder seine Meinung in die Religion mit einbringt, haben wir nicht mehr die Religion mit der der Gesagte Allahs salla llahu aihi wa selma einst zu allen Menschen gesandt wurde.
Wa AlhamduLillah haben wir den Quran und die Sunnah an denen wir festhalten müssen, um nicht irre zugehen.


Dieses Schreiben ist in erster Linie selbst verständlich an mich gerichtet, dann an euch.
Eine Art Erinnerung InshaAllah. Es soll sich jeder angesprochen fühlen.

BarakaAllahu feekum


Wasalam
"Wer auf Allah vertraut, Dem ist Er Genüge" (65:3)


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste