Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Räuchern
#1
As salamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

ich habe vor meiner Konvertierung gerne die Räume mit Weihrauch geräuchert in denen ich lebe. Derzeit würde ich ab und an mal gerne räuchern. Ist es im Islam erlaubt zu räuchern um einen Raum oder sich selbst zu reinigen?

As salamu aleikum
Ahmed

Edit: Also zu räuchern um zu reinigen. Nicht um irgendein Rauchopfer oder so zu machen. Hab gerade ein paar Artikel dazu gelesen, aber leider finde ich keine Fatwa oder einen konkreten Bezug in der Sunnah.
#2
Wa alaikum assalaam wa rahmatullaahi wa barakaatuh,

ich weiß nicht, was du mit "räuchern" meinst, bzw. habe ich wohl eine falsche oder andere Begriffsvorstellung davon.
Mir sind nur Räucherstäbchen bekannt oder Bakhuur und über deren Verwendung ist mir kein Verbot bekannt, wallaahu a'lam.

Und was genau ist nun mit dem "Reinigen" gemeint?
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#3
As salamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

dann bin ich beruhigt. Eigentlich ist es so etwas wie mit den Räucherstäbchen. Nur dass ich Weihrauchharz auf Räucherkohle lege. Mit Reinigen meine ich, dass der Raum dann schlicht besser riecht oder sich freier anfühlt. Also ich hab dann oft das Gefühl, dass schlechte Stimmungen danach weg sind.

Ahmed
#4
Wa alaikum assalaam wa rahmatullaahi wa barakaatuh,

ja das nennt man im Arabischen Bakhuur, ist in Saudi-Arabien sehr verbreitet bspw.

Es verscheucht aber keine schlechten Stimmungen Bruder, da musst du vorsichtig sein. Das erinnert mich ein wenig an so etwas hier:
Durch Bakhuur Shayatin verscheuchen wollen
http://islamqa.info/en/ref/103436

Schlechte Stimmung wird man los, in dem man Dhikr macht, Qur'aan liest oder hört etc.

Salam,
Umm Shayma
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#5
As salamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh.

Danke! Ih habs nicht gemacht und statt dessen gebetet.

Möge Allah unseren Iman in allen Lebenslagen festigen und uns Erleichterung geben
Ahmed
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste