Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ramadan und Schwangerschaft?
#1
Salam aleikum

Ich habe mal eine Frage...
Wenn man schwanger ist, muss man dann fasten???

Ich habe jetzt ein paar mal schon gelesen, dass wenn man schwanger ist, die Frau nicht fasten musst, dieses aber nachhohlen muss.

ich danke für eure Antworten...

Bislama
#2
Salam

die frau ist auch im schwangeren zustand verpflichtet zu fasten, wenn sie dazu körperlich in der lage ist und sie sich und/oder ihrem kind durch das fasten nicht schädigt!

wenn sie dadurch sich und ihrem kind schaden könnte, so ist sie verpflichtet nicht zu fasten und diese tage nachzuholen bzw. einen armen speisen wenn ihr das nachholen der versäumten tage schwer fallen.

“And as for those who can fast with difficulty, (e.g. an old man), they have (a choice either to fast or) to feed a Miskeen (poor person) (for every day)”
[al-Baqarah 2:184]

Und wer von euch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, soll eine Anzahl anderer Tage (fasten). Und denen, die es mit großer Mühe ertragen können, ist als Ersatz die Speisung eines Armen auferlegt.[2:184]

“This was a concession granted to old men and old women who are able to fast but it is difficult, so they are allowed not to fast, and must feed one poor person for each day; and for those who are sick or pregnant, if they fear for their children, so they are allowed not to fast and must feed (one poor person for each day).” Narrated by Abu Dawood, 2317; classed as saheeh by al-Albaani in Irwa’ al-Ghaleel, 4/25, 18.

sinngemäß:
dies war den alten männern und alten frauen die in der lage wärn zu fasten, was ihnen aber sehr schwer fallen würde und es ihnen erlaubt ist nicht zu fasten, gewährt. sie sollen eine arme person für jeden versäumten tag speisen. und diejenigen die krank oder SCHWANGER sind und um ihre kinder fürchten. ihnen sei es erlaubt nicht zu fasten und dafür im gegenzug eine arme person pro versäumten tag zu speisen. überliefert von abu dawood :rah: und als sahih klassifiziert von sheikh al-albaani rahimulallah
Shaykh Ibn Baaz (may Allaah have mercy on him) said:

Pregnant and breastfeeding women come under the same ruling as those who are sick. If fasting is too difficult for them, it is prescribed for them to break the fast, and they have to make up missed fasts when they are able to do so, just as in the case of one who is sick. Some of the scholars were of the view that it is sufficient for them to feed one poor person for each day missed, but this is a weak (da’eef) view. The correct view is that they have to make up the missed days, as is the case of those who were sick and for travellers, because Allaah says (interpretation of the meaning):


“but if any of you is ill or on a journey, the same number (should be made up) from other days”
[al-Baqarah 2:184]


schwangere sowie stillende frauen fallen unter der reglung der kranken. wenn das fasten ihnen zu schwer fällt, so können sie das fasten brechen und die verpassten tage nachholen, in dem masse als wäre man krank. einige rechtsschulen vertreten die sicht das es ausreicht eine mittellose bzw. arme person pro versäumten tag zu speisen. aber dies ist schwach. die korrekte vorgehensweise ist die versäumten tag nachzuholen wie in dem falle eines kranken oder reisenden. allah :swt: sagt (ungefähre bedeutung):
Und wer von euch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, soll eine Anzahl anderer Tage (fasten). [2:184]

quelle: http://www.islam-qa.com/en/ref/3434/fast

Wasalam
Stelle durch Wissen (arab.: Ilm) fest, dass es keinen Gott gibt außer Allah! (47:19)

Rabana atina fi dunja hassanati wa achiratih hassanati wa qina 3athaba nar.
#3
Salam
erst einmal danke für deine Antwort.

Jetzt habe ich noch eine Frage. Gilt das für alle Schwangerschaftswochen oder nur für bestimmte.
Also manch die sagen, dass das baby in den ersten Wochen besonders viele Vitamine etc brauchen und wenn man dann nicht fastet, dann gilt dieses nicht als Sünde. Oder kann da was passieren wenn man fastet und schwanger ist? Also ich meine kann da was mit dem Kind passieren???
danke
bislama
#4
bismillah

As sakaanz 'alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh

Ein Rat von Schwester zu Schwester. Ich gehe mal davon aus, dass es dich betrifft.

Nehme dir jeden Tag vor, zu fasten. Wenn du im Laufe des Tages aber merkst, dass es dir nicht gut geht und du es nicht schaffst, dann breche dein Fasten und hole diesen Tag nach, wenn du nicht mehr schwanger bist. Fahre jeden Tag damit fort: Ich kenne viele Schwestern, die das so gemacht haben und gut damit gefahren sind und dadurch haben sie dann auch nicht so viele Tage zum Nachfasten gehabt. Man sollte sich nicht von Anfang an darauf festlegen, dass man nicht im Stande dazu ist, außer man führt beispielsweise eine Risikoschwangerschaft, aber das ist ein Ausnahmefall. Sehe jeden Tag als neuen Anfang und neuen Versuch. InschaAllah macht es Allah ta'ala dir auch leicht, vor allem, wenn Er dein Bemühen sieht.

Bezüglich dem, ob schwangere bzw. stillende Frauen den Tag nachfasten müssen oder "nur" einen Armen speisen müssen, scheint es einen ikhtilaf zu geben. In der Abhandlung über das Fasten von Abul Hussain steht, dass laut Ibn 'Umar und Ibn 'Abbas radiyAllahu anhuma stillende bzw. schwangere Frauen entweder nachfasten oder einen Armen pro Tag speisen können, ohne noch zusätzlich zu fasten.

Allahu a'lam.

Wassalaamu 'alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh
#5
Salam aleikum Schwester

Ich danke dir für deine Antwort. Ja du hast recht, man sollte sich nicht von anfang auf darauf festelegen. Die Hintergedanken spielen dabei eine grosse Rolle wie z.B. Schadet dem Kind das?Oder passiert da was?,vor allem weil es noch ganz am Anfang ist. Aber inshallah wird mich Allah (swt) stärken. Ich danke dir für deine Antwort.

Wassalaamu´aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste