Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Täglich einen Hadith
#31
BismiAllahiArrahmaaniArrahiem

Assalamoalakum liebe Geschwister,


Abu Huraira :rah: überliefert, dass der Prophet Sas sagte: "Was für eine jämmerliche Erscheinung, was für eine jämmerliche Erscheinung, was für eine Jämmerliche Erscheinung ist doch derjenige, der die Gelegenheit bekommt, seine Eltern oder einen Teil von ihnen im Alter zu erleben, ohne doch ins Paradies eintreten zu dürfen (weil er es versäumt, ihnen fürsorglich zu dienen)." (Muslim)

Abu Usaid Malik ibn Rabfa as-Sa'idi :rah: berichtet: Einst saßen wir bei dem Gesandten Allahs Sas, als ein Mann aus dem Salama-Stamm eintraf und ihn ansprach: "Oh Gesandter Allahs! Gibt es etwas, worum ich mich jetzt (noch) für meine Eltern über ihren Tod hinaus kümmern kann?" Der Prophet Sas antwortete: "Ja, wenn du für sie betest und um (Allahs) Gnade und Vergebung für sie flehst, für sie Versprechungen und Vorhaben erfüllst und die Verwandtschaftsbande, die durch sie bestehen, pflegst und ihre Freunde achtest" (Abu Dawud)

Allahs Gesandter Sas hat gesagt: Der gehört nicht zu uns, der nicht barmherzig ist mit unseren Kleinen und unsere Alten nicht achtet. (Ibn Abbas; Tirmidhi, Mischkat)


waalaikum assalaam wr wb

saliha66
#32
BismiAllahiArrahmaaiArrahiem

Assalamoalaikum wr wb liebe Geschwister,

Möge uns Allah allen einen guten Charakter geben, Amin!

Der Gesandte Allahs Sas hat gesagt: Ich wurde gesandt, um Charakter und Benehmen (der Menschen) vollkommen zu machen. (Muwatta; Imam Malik)

Allahs Gesandter Sas hat gesagt: Die schwerwiegendste Sache, die für den Gläubigen am Tage der Auferstehung in die Waagschale gelegt wird, ist ein guter Charakter, und Allah verabscheut gewiß den (Menschen), der unanständige und beleidigende Worte gebraucht. (Abu Darda; Tirmidhi)

Der Prophet Sas sagte zu Aschisch Abd al-Quais: Du hast zwei Wesenszüge, die Allah liebt: Sanftmut und Geduld. (Ibn Abbas; Muslim)

Allahs GesandterSas hat gesagt: Hört ihr nicht, hört ihr nicht? Schlichtheit gehört zum Glauben! Schlichtheit gehört zum Glauben! (Abu Umam, Abu Dawud)

Allahs GesandterSas hat gesagt: al-haya (Anstand, Zurückhaltung, Bescheidenheit, Schamhaftigkeit) bringt nur Gutes. (Imran Ibn Hussain; Buchari, Muslim)

Der Prophet Sashat gesagt: Wer sich (ernsthaft) um Geduld bemüht, dem gibt Allah Geduld, und niemand wird Besseres und Umfassenderes gewährt als Geduld. (Abu Said al-Chudri; Buchari, Muslim)


wassalaamoalaikum wr wb

saliha66
#33
bismillah

Salam


Allahs Gesandter Sas hat gesagt: Gläubige Männer und Frauen werden so lange Prüfungen ausgesetzt - sie selbst, ihre Kinder, ihr Hab und Gut - bis sie Allah, dem Erhabenen, entgegentreten, und sie haben Ihm gegenüber keine Sünde (mehr auf sich). (Abu Huraira; Tirmidhi)

Der Prophet Sas hat gesagt: Der größte Lohn (kommt) mit der größten Prüfung, und wenn Allah, der Erhabene, Leute liebt, setzt Er sie Prüfungen aus, und wer sich damit zufrieden gibt, dem wird Allahs Wohlgefallen zuteil, und wer damit hadert, dem wird Allahs Mißfallen zuteil. (Anas; Tirmidhi)



Wasalam

saliha66
#34
bismillah

Salam

Ibn Masùd :rah: überlieferte dass Rasulullah Sas gesagt hat: Für jeden, welcher sein Versprechen bricht, wird es eine Flagge am Jüngsten Tag geben. Die Leute werden sagen: „Dort ist die Flagge, die verkündet, dass der-und-der sein Versprechen gebrochen hat. (Bukhari, Muslim)

Anas überlieferte dass Rasulullah Sas gesagt hat: Wenn der Glaubensbruder (oder die Glaubensschwester) eines Muslims in seiner Gegenwart verleumdet wird, und er ist in der Lage ihn zu verteidigen, und tut dies, wird ALLAH ihn in dieser Welt und in der Jenseitigen verteidigen. Wird er ihn jedoch nicht verteidigen, wird ihn ALLAH in dieser und der jenseitigen Welt zerstören. (Baghawi)


Wasalam

saliha66
#35
Assalamu Alaikum,

Ibn Abbas :rah: berichtet, dass er auf dem Reittier hinter dem Propheten Sas saß, als er Sas zu ihm sagte: "Mein Junge! Ich lehre dich einige Worte: Bewahre Allah, so wird Er dich bewahren. Bewahre Allah, dann wirst du Ihn bei dir finden. Wenn du irgendjemanden bittest, dann bitte Allah. Wenn du Hilfe suchst, dann suche Hilfe bei Allah. Und wisse, dass, wenn die gesamte Gemeinde beschließt, dir in einer Sache zu nutzen, sie dir nur in etwas nutzt, das Allah schon für dich niedergeschrieben hat, und dass sie, wenn sie beschließt, dir in einer Sache zu schaden, dir nur in etwas schadet, das Allah schon für dich niedergeschrieben hat. Die Schreibfedern sind abgesetzt und die Tinte ist getrocknet." [At-Tirmidhi - Dies ist ein guter und gesunder Hadith (hasan sahih)]

In einer anderen Version, außer der bei At-Tirmidhi, heißt es: "Bewahre Allah, dann findest du ihn bei dir. Lerne Allah kennen, solange du sorglos bist, dann kennt Er dich in der Not. Wisse, dass das, was dich verfehlte, dich nicht treffen sollte Und was dich trifft, sollte dich nicht verfehlen. Und wisse, dass der Sieg auf Seiten der Geduld ist, dass Trost mit Sorge und Not mit Erleichterung einher geht."

[Riyad us-Salihin Nr. 62]
#36
bismillah

Salam

Abu Huraira :rah: berichtet, dass der Gesandte AllahsSas sagte: "Wenn jemand von euch die Gelegenheit hat, die Menschen im Gebet anzuführen, sollte er dieses kurz fassen, denn unter denen, die hinter ihm beten, könnten solche sein, die schwach, krank oder alt sind. Wenn du jedoch allein betest, kannst du so lange (Suren) rezitieren, wie du magst." (Al-Bukhari und Muslim)

Es überliefert Dschundub ibn Abdullah, dass der Gesandte Allahs Sas sagte: "Wer das Frühgebet verrichtet, begibt sich unter den Schutz Allahs. Du sollst dich darum so verhalten, dass Allah dich nicht aufrufen muss, Rechenschaft abzulegen. Wenn Allah jemanden aufruft, Rechenschaft abzulegen, und er wird für mangelhaft befunden, dann wird er ins Höllenfeuer geschickt werden." (Muslim)


Wasalam
#37
bismillah

Salam

Ich habe bei Daily-Hadithe heute ein schönen Hadithe gelesen, nur habe ich da eine Frage, die mich schon den ganzen Tag beschäftigt.

Hier erst einmal der Hadithe!

Abu Huraira ® berichtet, dass (der Enkel des Propheten (s)) al-Hasan ibn Ali ® (als er ein Kind war) eine Dattel aus der Menge, die als Sadaqa zusammengetragen worden war, aufnahm und in seinen Mund steckte. Daraufhin sagte der Gesandte Allahs (s) zu ihm: "Pfui! Spucke sie aus! Wusstest du nicht, dass wir (die Angehörigen des Propheten (s)) keine Sadaqa essen dürfen?"
(Al-Bukhari und Muslim)

Nach einer anderen Version sagte er (s): "Sadaqa ist uns (dem Propheten (s), seinen Nachkommen und seiner Familie) verboten."

Warum wird Ihnen die Sadaqa verwehrt, bzw. warum dürfen Sie keine Sadaqa annehmen.

Würde mich um eine Antwort sehr freuen.

Vielen DankWinke
:wasalambox:
#38
assalam-u-alleikum wr wb

ich denke die weisheit dahinter ist das wie manche leute auch heute und bestimmt auch zur damaligen Zeit sagten er beansprucht das propheten tum für materielles audhubillah was eine große lüge ist darum haben sie nicht die zakat und sadaqa nehmen dürfen Allahualim
#39
bismillah

Assalamoalaikum liebe Geschwister,

Nu'man b.'Abdar Razzaq berichtete von Al-Hasan, dass die Gefährten den Propheten, Sas fragten: "Wo ist unser Herr?" Darauf hin offenbarte Allâh folgende Âyat aus dem Qur'ân: "Und wenn dich Meine Diener nach Mir fragen, so bin Ich nahe; Ich erhöre den Ruf des Bittenden, wenn er Mich anruft..." (2:186)

Abu Hurairah berichtete: "Der Prophet Sas sagte: "Nichts ist Allâh lieber, als derjenige, der Ihn bittet." (Tirmidhî, Ibn Majah)

Abu Hurairah berichtete auch: "Der Prophet Sas sagte: 'Wer möchte, dass Allah seine Gebete in Zeiten der Not erhört, der soll Ihn viel in guten Zeiten bitten." (Tirmidhî)

Salman Al-Farisi berichtete, dass der Prophet Sas sagte: "Nichts kann die Vorbestimmung Allâhs abwenden, außer dem Bittgebet, und nichts kann das Leben verlängern, außer den rechtschaffenen Taten." (Tirmidhî)

Abu 'Awanah und Ibn Hibban berichteten, dass der Prophet Sas sagte: "Wenn einer von euch ein Bittgebet spricht, dann soll er Allâh um etwas Wichtiges und Großes bitten, denn nichts ist zu schwer für Allâh."


waalaikum assalaam
#40
bismillah

Salam_wr

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, daß der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Das Fasten ist (für den Menschen) ein Schutz so soll er (während des Fastens) weder Schändlichkeit noch Torheit begehen und wenn jemand ihn zum Zweikampf auffordert oder beschimpft, soll er ihm zweimal
sagen: "Ich faste". Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand mein Leben ist, daß der Geruch aus dem Mund eines Fastenden bei Allah besser ist als Moschus. Allah sagte: »Er (der Fastende) stellt Meinetwegen sein Essen und Trinken sowie seine Begierde ein. Das Fasten ist Mir gewidmet, und Ich belohne entsprechend und jede gute Tat wird gleichermaßen zehnfach belohnt.

(Sahih Al-Bucharyy)


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste