Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tod des Propheten
#1
Selamu Aleykum

Habe eine Frage bezüglich unseres Propheten Hz.Muhammed Sallahu Alleyhi we Sellem

Und zwar wie ist er gestorben natürlicher Tod oder Vergiftung etc?

Habe eine Seite gefunden die behauptet der Prophet wurde vergiftet auch noch von Aischa und Hafsa kennt ihr die Geschichte?
#2
Wa aleikum es selam.

`A´ischa, ALLAHs Wohlgefallen auf ihr, berichtete, dass der Gesandte ALLAHs, ALLAHs Segen und Friede auf ihm, -während er an seiner Krankheit litt, an der er auch später starb, oft folgende Frage stellte: „Wo bin ich morgen? Wo bin ich morgen?“ Er meinte (und erwartete) damit seinen gemeinsamen Tag mit `A´ischa. Dies veranlaßte seine anderen Frauen, es zuzubilligen, dass er dort bleiben möge, wo er es gern hätte. Da entschied er sich für die Wohnung von `A´ischa und blieb dort, bis er bei ihr starb. `A´ischa selbst erzählte davon: „Er starb also an dem Tag, an dem er die Runde bei mir in meiner Wohnung machte. ALLAH nahm ihn dann in dem Augenblick zurück, als sein Kopf an meiner Brust unter meinem Kinn lag und sich sein Speichel mit dem meinigen (durch einen Kuß) vermischte.“

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 5217]
Die Sprache des Islam:
http://arabisch-lernen.net

Der Blog für Muslime:
https://mystilla.wordpress.com

Das authentische Wissen:
http://hasanaat.net

#3
Das der Prophet vergiftet wurde stammt aus einer der verleignerischen Erzählungen einiger Schiagruppierungen. Glaub ihnen nicht!
#4
Salam_wr_wb

Dass Aisha und Hafsa (möge Allah sich ihnen erbarmen) den Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen auf ihm) vergiftete haben sollen, ist ohne Zweifel eine schlimme Lüge und Verleumdung, die von den Shia verbreitet wird.

Aber es stimmt, dass eine jüdische Frau versuchte den Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen auf ihm) zu vergiften und dass dieses Gift auch Einfluss auf seinen Körper hatte und laut der Meinung einiger Gelehrte auch die Ursache für seinen Tod einige Jahre danach war, so dass Allah (swt) ihn auf dieser Art und Weise mit einem Märtyrertod ehrte.

Als seine endgültige Krankheit kam, sagte der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen auf ihm): "Oh Aisha, ich spüre immer noch den Schmerz von dem Essen, dass ich in Khaybar aß und dieses Mal fühle ich, dass meine Aorta (Hauptschlagader) von diesem Gift abgetrennt wird." (Bukhari)

Für mehr Infos dazu, siehe folgende Fatawa:

http://islamqa.info/en/106415

http://consult.islamweb.net/emainpage/in...&Id=260611

http://islamqa.info/en/104825
Al Ilmu Noorun - Wissen ist Licht
#5
Schwester Shyreen nach deinen Ansichten bist du genau wie die Quranyun und die Shia.
Der Prophet sas. sagte wer einem Volk ähnelt der ist von Ihnen.
Du akzeptierst Hadithe nicht genau wie diese Sekten also bist du nicht besser.
#6
Schias glauben das der momentane Quran falsch ist und addressieren viele der Eigenschaften Allahs auf Imame oder Propheten. Quraniten folgen nur dem Quran und zweifeln alle Ahadithe an und fordern ihre Zerstörung.

Ich denke einfach nur anders. Der Quran sagt er erklärt sich selbst. Einiges ist aber schwer zu verstehen dabei "sollen" die Ahadithe helfen nur manchmal versteht man selbst die nicht und braucht dann noch die Bewertung und Erläuterung der Gelehrten um die Ahadithe zu erklären, welche den Koran erklären sollen. Das finde ich merkwürdig und absurd.

Als Muslim darf ich keine einzige Aya im Koran anzweifeln, denn das würde mich zum Kuffar machen.

Aber entgegen der Behauptung des Quran, Gottes Wort, welches aussagt das es erstens "vollständig" ist, zweitens keinen zweite Jurispudenz neben sich duldet und drittens einfach zu verstehen ist, nutzen wir zweite Quelle, welche Recht sprechen und sagen was erlaubt ist und was nicht.

Mache ich mich nicht, dann der Ableugnung von Gottes Wort schuldig? Was passiert wenn ich mein Lebenlang einem Ahadith treu bin der sich am jpngsten Tag als Trug und Irrleitung herausstellt? Wo lande ich dann? - IN DER HÖLLE?!?!?!?

Oder nicht?
#7
(18-11-2014, 03:45 PM)Shyreen schrieb: Schias glauben das der momentane Quran falsch ist und addressieren viele der Eigenschaften Allahs auf Imame oder Propheten. Quraniten folgen nur dem Quran und zweifeln alle Ahadithe an und fordern ihre Zerstörung.

Ich denke einfach nur anders. Der Quran sagt er erklärt sich selbst. Einiges ist aber schwer zu verstehen dabei "sollen" die Ahadithe helfen nur manchmal versteht man selbst die nicht und braucht dann noch die Bewertung und Erläuterung der Gelehrten um die Ahadithe zu erklären, welche den Koran erklären sollen. Das finde ich merkwürdig und absurd.

Als Muslim darf ich keine einzige Aya im Koran anzweifeln, denn das würde mich zum Kuffar machen.

Aber entgegen der Behauptung des Quran, Gottes Wort, welches aussagt das es erstens "vollständig" ist, zweitens keinen zweite Jurispudenz neben sich duldet und drittens einfach zu verstehen ist, nutzen wir zweite Quelle, welche Recht sprechen und sagen was erlaubt ist und was nicht.

Mache ich mich nicht, dann der Ableugnung von Gottes Wort schuldig? Was passiert wenn ich mein Lebenlang einem Ahadith treu bin der sich am jpngsten Tag als Trug und Irrleitung herausstellt? Wo lande ich dann? - IN DER HÖLLE?!?!?!?

Oder nicht?


Nein, auch der Quran muss RICHTIG verstanden und in dem Sinne "gedeutet" werden! Du siehst doch wie viele Gruppen und Sekten entstanden sind, nur weil jeder den Quran so interpretiert, wie er ihn will?! Noch mal die Frage, wer bist du, dass du den Quran deuten und für andere erklären kannst?! Du verstehst kein Wort Arabisch!
WER BRUDERSTATUS HABEN WILL, SOLL UNTER FOLGENDER E-MAIL ADRESSE MICH KONTAKTIEREN.

ACHTUNG: Aber bitte nur die, die die Bedingungen erfüllen. Hier nachlesen: http://diewahrheitimherzen.net/forum/The...uderstatus

Bruderstatus@live.de

#8
Ja genau das ist es ja wer erlaubt dir eigenständig zu handeln und zu glauben?

Der Prophet wurde entsandt und der Koran muss erklärt werden das geschieht nur durch die Sunnah.

Das ist der Beweis das der Koran erklärt werden muss:

„(Wir entsandten sie) mit den deutlichen Zeichen und mit den Büchern; und zu dir haben Wir die Ermahnung herabgesandt, auf dass du den Menschen erklärest, was ihnen herabgesandt wurde, und auf dass sie nachdenken mögen." (16:44)

„Und Wir haben dir das Buch nur deshalb herabgesandt, auf dass du ihnen das erklärest, worüber sie uneinig sind, und (Wir haben es) als Führung und Barmherzigkeit für die Leute, die glauben (herabgesandt)." (16:64)

Eine Erklärung geschieht mit Worten, nun ist es logisch das das was er sas. sagte auch von jedem angenommen wird und verzeichnet wurde wie schon mitgeteilt.

Wenn man die Sunnah nicht akzeptiert, so verwirft man die Hälfte der Religion.

Wie betet man, wie fastet man, wie bewegt man sich im Gebet, Eherecht, Familienrecht, Wudu,
Gebetseinheiten usw.

Es steht nicht im Koran aufgrund Barmherzigkeit damit das Buch nicht noch dicker wird.

Wenn du dir wirklich sorgen macht um Akhira dann solltest du jetzt handeln und zur Vernunft kommen, denn dein jetziger Zustand auch wenn du behauptest Muslima zu sein, ist zweifelsohne der Weg der Vernichtung und der weg des Schaytan und endet im Jahanam.

Jede Erneuerung in glauben führt zu Jahanam.
#9
____________________
Die Sprache des Islam:
http://arabisch-lernen.net

Der Blog für Muslime:
https://mystilla.wordpress.com

Das authentische Wissen:
http://hasanaat.net



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste