Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wann ist ein Zauberer ein Kafir?
#1
Frage (Nr. 7870):


Ist jeder Zauberer ein Kafir?

Antwort:


Alles Lob gebührt Allah.



Der Ausübende der Magie ist eine Person, die die Schayatin (Satane) benutzt und sich den Jinn annähert, indem sie die Dinge tut, welche diese lieben – wie z. B. ihnen etwas opfern anstelle von Allah, sie neben Allah anflehen, ihnen gehorchen und gleichzeitig Allah ungehorsam sein, indem man beispielsweise Zina begeht, Alkohol trinkt, Verbotenes isst, das Gebet vernachlässigt, sich mit unreinen Dingen bedeckt und sich an schmutzigen Orten aufhält – bis die Satane darauf reagieren und das tun, was die Person freundlich und untertänig von ihnen erbittet. Sie schaden den Menschen, gegen die die Person Magie anwendet, sie verursachen Trennung zwischen Eheleuten, teilen der Person verborgene Dinge mit und informieren sie über gestohlene Güter oder wo Verlorenes zu finden ist. Eine solche Person ist ein Muschrik und ein Kafir, denn sie dient sowohl Allah als auch dem Schaytan, was großen Schirk darstellt (al-Schirk al-akbar). Deshalb ist sie ein Kafir, denn Allah sagt (ungefähre Bedeutung):



„… Nicht Sulayman war ungläubig, sondern die Teufel waren es, indem sie die Menschen in der Zauberei unterwiesen“ (2:102)



„Und sie (beide) unterwiesen niemanden (in der Zauberei), ohne zu sagen: `Wir sind nur eine Versuchung; so werde (darum) nicht ungläubig.` (indem ihr die Magie von uns erlernt)“ (2:102).



Es wurde auch befohlen, dass der Ausübende der Zauberei hingerichtet werden sollte, aufgrund des Hadith: „Die Hadd-Strafe (vorgeschriebene Strafe) für den Ausübenden der Zauberei ist ein Streich mit dem Schwert (d. h. Hinrichtung).“ (al-Tirmidhi #1460; al-Daraqutni, 3/114; al-Hakim, 4/360; al-Bayhaqi, 8/136; siehe al-Silsilah al-Da’ifah, 3/641 #1446)



Darauf basierend ist die Person ein Kafir, auch wenn sie betet, fastet, Qur’an liest und Bittgebete spricht, denn der Schirk löscht alle guten Taten aus.



Und Allah weiß es am besten.



Al-Lu’lu al-Makin min Fatawa Ibn Jibrin, S. 11
http://hasanaat.net       http://durus.de
http://qiyaam.wordpress.com

Imam Malik (möge Allah barmherzig mit ihm sein) sagte: „Die Sunna ist wie das Schiff von Nuh: wer auch immer es betritt, wird gerettet sein und wer zurückbleibt, wird ertrinken.“


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste