Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
War der erwartete Prophet Jesu oder Muhammad?
#1
bismillah 
Salam_wr_wb 


Im 5. Buch Moses 18, gibt Moses wieder, was Gott ihm sagte: “Ich will ihnen einen Propheten, wie du bist, erwecken aus ihren Brüdern und Meine Worte in seinen Mund geben; der soll zu ihnen reden alles, was ich ihm gebieten werde. Doch wer Meine Worte nicht hören wird, die er in Meinem Namen redet, von dem will ich´s fordern” (5.Mose 18:18-19)


Allaah s.w.t sagt im Quran:

Wa ma yantiqu anil hawwa - und er redet nicht aus (eigener) Neigung. 

In huwa illa wahyun yuhay - Es ist nur eine Offenbarung, die eingegeben wird. (53:3-4)


Aus diesen Versen können wir folgern, dass der Prophet aus dieser Vorankündigung folgende drei Charakteristika erfüllen muss:
Zitat:1) Dass er wie Moses sein muss.
2) Dass er von den Brüdern der Israeliten kommen muss, d.h. von den Ismaeliten.
3) Dass Gott ihm seine Worte eingeben wird und dass er erklären wird, was Gott ihm befiehlt.
Zu 1) 1. Wie Moses a.s hatte auch Mohammed sav. einen Vater und eine Mutter.

2. Moses as. und Mohammed sav. kamen normal zur Welt dh. durch physiche Vereinigung.
- Jesus (a.s.) allerdings wurde durch ein Wunder geboren.

3. Moses as. und Mohammed sav. heirateten und zeugten Kinder wobei Jesus a.s sein leben lang Junggesele     
blieb.

(4. Moses as. und Mohammed sav. wurden noch zu Lebzeiten von ihren Anhängern als Propheten anerkannt)

5. Moses a.s und Mohammed. sav. überbrachten Ihren Völkern neue Gesetze und Regeln Jesus aber nicht. Er beachtete die Gebote Moses a.s respektierte den Sabbat und kein Jude zeigte jemals auf Ihn und sagte Warum fasstest du nicht. Warum wäscht du ´dir nicht die Hände bevor du ißt. Er wollte keine neue Relligion ins Leben rufen und kam auch nicht mit neuen Gesetzen wie Moses a.s und Mohammed sav.

7. Moses as. und Mohammed sav. starben beide eines natürlichen Todes nach der christlichen Lehre starb Jesus a.s aber Gewaltsam
am Kreuz.

8. Moses a.s und Muhammed .sav. wurden beide auf der Erde beerdigt Jesus a.s aber ruht laut Christen im Himmel.

Auf die anderen zwei Punkte werde ich inshaallah noch eingehen.
[-] The following 1 user says Thank You to Umm Musab for this post:
  • Iqraa
[-] The following 1 user says Thank You to Umm Musab for this post:
  • Iqraa
#2
Wa alaykum salam wa rahmatullahi wa barakatu,

JazakAllahu khayran!

Moses (Musa) wurde im Alter von 40 zum Propheten ernannt. Mohammed (s-Allahu-aws) ebenso.

In sha Allah darf ich etwas hinzufügen:

Jesus (Isa) sprach zu den Juden - (Joh, 16:2):
"Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht ertragen. 13 Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten."

"Ihr könnt es nicht ertragen.."
Kein Zweifel.
Die härteste Strafe, die sie von Allah (s-wa-ta'ala) erhalten haben, ist dass ein Prophet von ihren Brüdern (Ismaeliten) erschienen ist.

Allah (ta'ala) sagt im Qur'an, sinngemäß, dass sie ihre Schriften kennen. Sie kennen sie "wie sie ihre Söhne kennen", sie lehnen jedoch Mohammed (s-Allahu-aws) ab und verheimlichen die Wahrheit.
Aber warum?

Khayr in sha Allah ta'ala. Ich finde die Überlieferung nicht, in welcher sinngemäß berichtet wird, dass ein jüdischer Gelehrter die Anzeichen des Prophetentum von Mohammed (s-Allahu-aws) erkannte. Als man ihn (den wissenden Gelehrten) jedoch fragte, ob er nun Mohammed (s-Allahu-aws) folgen/glauben wird, verneinte er die Frage.

BarakAllahu feeki
#3
Salam alaykum,

ergänzen möchte ich noch, dass Moses (as) und Mohammed (sav) Heerführer und Feldherren waren und daher Gesetze für den Kriegsrecht und Verteidigungsfall bekamen. Sie bekamen das GESETZ, Moses (as) die Thora, Mohammed (sav) die Scharia, die sich im Kern gleichen. Jesus (as) hingegen agierte ausschließlich innerhalb des Judentums und sollte den Bund von Allah mit den Menschen erneuern. Auf den wichtigen Unterschied hast Du hingewiesen: Jesus (as) brachte keine neuen Gesetze, sondern bestätigte das Gesetz, das dem Mose (as) gegeben wurde.

Salam,
Abraham
#4
bismillah 
Salam_wr_wb 

Baraka Allaahu fiekum ikhwan.

Zu 2) Ismail a.s. war ein Vorfahre vom Gesandten Muhammad Sas . Deswegen nennt man ihn auch "der Sohn der zweier die geschlachtet werden sollten". Damals sollte der Vater des Propheten s.a.s Abdullah geschlachtet werden, da Abdul Muttalib Allaah s.w.t ein versprechen gab. Er fand den Brunnen zamzam wieder und wollte die Autorität über diesen Brunnen haben. Er sagte, wenn Allaah ihm zehn Söhne geben würde, er den jüngsten schlachten würde. Dieser war Abdullah jedoch hielten sie ihn davon ab weil es sonst ein Brauch unter den Arabern werden würde und so enstand die Blutschuld.

Zu 3) Allaah s.w.t hat dem Gesandten Muhammad Sas  wahrlich den Quraan offenbart obwohl er weder lesen noch schreiben konnte. Er hat den Quraan mit Jibreel (Gabriel) offenbart, sodass er Sas  es direkt lernte. Der Quraan ist von solch einer Schönheit und Unbeschreiblichkeit, dass sogar damals die Araber und alle die von diesem Quraan hörten erstaunt waren welch' eine hohe Sprache und Art es ist. So sagten sie auch, die Leute sollen sich die Ohren zu halten oder nicht hin hören da es Zauberei ist. Bis heute konnte niemand einen einzigen Vers bringen der auch nur Ansatzweise dem Quraan gleicht. Was ich noch erwähnen möchte ist, dass im Quran keine Wiedersprüche noch irgendwelche Fehler enthalten sind. Sie sind nicht mal zum Wiederspruch zu Wissenschaftlichen Erkenntnissen, sondern der Quran bestätigt sie sogar. 

Aliif - laaam - miiim

Dieses Buch an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,

die an das Verborgene glaube, das Gebet verrichten und von dem womit wir sie versorgt haben ausgeben.

und die an das glauben, was zu dir (an Offenbarung) herabgesandt worden ist, und was vor dir herabgesandt wurde, und die vom Jenseits überzeugt sind.

Jene verfahren nach einer Rechtleitung von ihrem Rabb, und das sind diejenigen, denen es wohl ergeht.

(Al Baqara Vers 1-5)


An diejenigen, die Jesus wirklich lieben und auf seine Botschaft hören:



Wann hast du zuletzt,
in der Nacht,
an deine Geschwister,
in Guantanamo gedacht?



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste