Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wichtige Frage zur Wortwurzel Al' Qur'an
#1
Selam,
die Wortwurzel vom Wort qur'an ist ja QAF RA HAMZA

Ich las bei Wikipedia:
"Hamza entstand erst um das 8. Jahrhundert, als der Buchstabe Alif einen Bedeutungswandel vollzog und ein neues Zeichen für den Glottisschlag als notwendig erachtet wurde."
Kommt mir nicht mit, glaub nicht alles was du bei Wikipedia liest.. das klingt logisch, und kein Mensch der Welt würde sich einen Vorteil dadurch erhoffen, wenn er bei solchem lügt.

Meine Frage ist nun:
Gab es zu der Zeit des edlen Propheten Sas Hamza in der frühen Form?
Wieso ist die Wortwurzel QAF RA HAMZA? Habe ich etwas missverstanden?

BarakALLAH feekum, wa salam
#2
Wa_salam_wr_wb
ist Wikipedia ein Muslim??

Was ich bis jetzt weiß...
Qa Ra Hamza also besser gesagt : QARA'A  قرأ  das bedeutet auf arabisch Lesen, also es ist das Verb. Qur'aan  قرآن  ist der Nomen davon, bedeutet ungefähr, das Gelesene, Rezitierte oder Vorgetragene. 

Bezüglich Hamza usw. habe ich kein plan, ist bestimmt eine sprachliche Angelegenheit,  wichtig ist, Koran lesen und verstehen !

 Allahu A´lam
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
#3
Wa aleikum es selam wa rahmatullahi wa barakatuh,

es folgt in scha ALLAH ein Screenshot von einem Video, auf dem ein Teil von einem Quran zu sehen ist, der laut dem Video über 1400 Jahre alt ist.

[Bild: 457a92be6b3b44e2443986787bf21773.jpg]


Auf der linken Seite sieht man den Beginn einer neuen Sure.
Es sieht aus, als wäre es Sure طه (Ta-Ha).

Wer möchte, kann es hiermit vergleichen in scha ALLAH:

ِبِسْمِ اللهِ الرَّحْمَانِ الرَّحِيم

طه[emoji842] مَا أَنْزَلْنَا عَلَيْكَ الْقُرْآنَ لِتَشْقَى [emoji842] إِلَّا تَذْكِرَةً لِمَنْ يَخْشَى[emoji842] تَنْزِيلًا مِمَّنْ خَلَقَ الْأَرْضَ وَالسَّمَاوَاتِ الْعُلَى[emoji842]


Der zweite Vers beinhaltet das Wort "قُرآن" (Quran) und man sieht auf dem Bild, dass dort kein Hemza steht und auch nicht das ~ auf ا (es gibt 2 Schreibweisen von dem Wort Quran: قُرآن & قُرءَان).

Ebenfalls sieht man kein Hemza bei dem Wort "إلَّا" im dritten Vers.

[Bild: da3980ca8b51eecbcf65d52311989ee5.jpg]

[Bild: 5cb513fb38e8dcfbea1e422d5d0a9d15.jpg]


Man sieht kein Hemza, aber es gab diese Worte schon.

Vielleicht ist die Wurzel des Wortes eigentlich "قرا"?

Also ا ohne ء, so wie auch إلّا in dem Teil vom Quran ohne ء steht?


Ist es nicht so, dass die Umlaute auch später erst in die arabische Sprache eingeführt wurden, damit das Lesen einfacher wird in scha ALLAH?

Vielleicht kennt jemand die Antwort darauf.

Wa ALLAHu alem.



Das Video, von dem der Screenshot gemacht wurde:

https://youtu.be/uL3pPsmk6Rk

https://youtu.be/oKSxmo9Moqk
Die Sprache des Islam:
http://arabisch-lernen.net

Der Blog für Muslime:
https://mystilla.wordpress.com

Das authentische Wissen:
http://hasanaat.net

#4
Wa_salam_wr_wb
Zitat:Ist es nicht so, dass die Umlaute auch später erst in die arabische Sprache eingeführt wurden, damit das Lesen einfacher wird in scha ALLAH?

das stimmt, ob das erst im 8. Jahrhundert war, das bezweifle ich, denn soviel ich weiß wurde die Vokalisierung durch Abu al-Aswad al-Duwaliy einem Tabi´  , ein Gefährte von Aliy ibn Abi Talib dem  4. Kalifen des Islam. Weil nicht jeder der arabischen Sprache mächtig war und ohne Vokalisierung lesen konnte. Somit wurde Vokalisierung durch die Gelehrten Alhamdulillah eingetragen, damit die Leute den Koran richtig lesen sollten, nicht das einer denkt, das dadurch die Bedeutung verloren ginge, im Gegenteil :"Die Wahre Bedeutung wurde somit bewahrt !".

Auch wie man es im Bild sieht, gab es keine Vokale, soviel ich weiß, gibt es bis heute ausgaben mit Punkten, anstatt mir Kasra, fatha und damma und einige Leute können sogar es noch lesen. 

Ich würde empfehlen, diesen Thema von vertrauenswürdigen Leuten zu lernen, damit man befestigter in der Religion wird.

Hiermit empfehle ich die Unterrichtsreihe von Abu al-Husain :

Eine Einführung in die Quran-Wissenschaft (Teil 1-4) - Scheich Hassan Dabbagh

  1. https://www.youtube.com/watch?v=wWfrRVMQCLg
  2. https://www.youtube.com/watch?v=wIXBPeO0KFY
  3. https://www.youtube.com/watch?v=BN7alDosnj8
  4. https://www.youtube.com/watch?v=8QQyEwQ1s2U
Wallahu A´lam
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
#5
BarakALLAHU feekum Muslima_!
Ich habe mir schon gedacht, dass Hamza in einem der ältesten Qur'an Exemplare nicht auftaucht; respektive, nicht in der Form
wie wir es kennen.

Der Qur'an, den du gepostet hast, ist übrigens von Birnigham, eines der ältesten, nein, der älteste überhaupt!

Zu Halef: Danke trotzdem, aber Hassan Dabbagh höre ich nicht.
Ja, es macht Sinn, dass die Salafs radiALLAHU anhu, diese Vokalisierung einführten.. das war klug, sogar sehr.

Wa salam!
#6
Assalamun alaikum

@Uthman
Der Interesse halber,
was hast du an Abul Hussain auszusetzen?
#7
Wa aleykum as selam,
es ist was anderes.
Meine Intention ist nicht, ihn zu diffamieren, ALLAH kennt die Herzen alle.
Seine Diatribe meide ich; nicht weil sie schlecht sind.. ähnlich wie die Diatribe von https://www.youtube.com/user/AsSiratMedia/videos ..
Es ist die Art und Weise.

Wa ALLAHU 'alem, wa salam
#8
Also was ich von der arabisch Schule Miftahul ilm gelernt habe ist, dass es früher dad hemzeh Zeichen nicht gab da es nicht notwendig war weil die Leute zwischdn echtem Hemze und falschem Hemzeh unterscheiden konnten sowie sie ohne Punkte und Striche lesen konnten. Alles wurde eingeführt damit die nicht araber das lesen könnten. Aber im Ursprung gab es das alles also richtige hemze wie bei qara a und falsche hemze wie das zum langziehen benutzt wird.

Und was ist bitte diatribe?
Bitte ZUERST die FORENREGELN lesen und die SUCHFUNKTION benutzen, damit keine Probleme entstehen !!!
#9
Salamulaikum,

Der Koran wurde mündlich überliefert mit all seinen Regeln.

Mit der Zeit nahm das Wissen der Menschen ab und man musste es den Menschen einfacher machen durch die "Zusatzzeichen" die wir jetzt im Koran haben, wurde es für die breite Masse leicht gemacht.

Früher wurde alles ohne Punkte und striche geschrieben aber natürlich ausgesprochen.

Dabei konnte es demjenigen passieren der dem Koran und der Sprache nicht mächtig war, ähnliche Buchstaben als andere zu halten, womit man die Bedeutung ändern kann bis hin zum Shirk.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste