Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie lange dauert es gut Arabisch zu lernen? 
#10
(03-01-2013, 07:40 PM)Umm Shayma schrieb: Assalaamu alaikum,

ein Fehler meiner Meinung nach:
"Die arabische Sprache gehört zu den Zeichen/Riten der Religion und wer die arabische Sprache spricht, so spricht er die Sprache/Zunge der Religion."

Im Arabischen heißt es "bi-lisaan ad-diin", ich würde es so übersetzen:
"...so spricht er mit der Zunge der Religion."
Wallaahu a'lam.

Ich habe zum Beispiel diese Fataawa übersetzt:

http://islamqa.info/ar/ref/34151
http://islamqa.info/ar/ref/83262
http://islamqa.info/ar/ref/118683
http://islamqa.info/ar/ref/119323

Sind kürzere, aber haben mich damals viel Zeit gekostet alhamdulillaah.

Ich benutze das Hans Wehr Wörterbuch oder arabdict.com und manchmal baheth.com (Arabisch-Arabisch).

Ach ja, "mit der". Ist klar, du hast recht. Die Seiten, die du mir genannt hast, gibt es aber keine Arabisch-Deutsch Übersetzung. Also vom Arabischen ins Deutsche. Die baheth.com werde ich mal testen, weiß allerdings nicht, ob sie mir helfen wird. Mal schauen. Ist es nicht schwer, ohne ein Übersetzungsseite bzw. Programm, womit man vom Arabischen ins Deutsche übersetzen kann?

BarakaALLAHu feeki, ich werde mir die Fatawas mal anschauen.
#11
Ich verstehe nicht, was du meinst mit Übersetzungsseiten?
Sollen da ganze Texte übersetzt werden?
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#12
(03-01-2013, 08:07 PM)Umm Shayma schrieb: Ich verstehe nicht, was du meinst mit Übersetzungsseiten?
Sollen da ganze Texte übersetzt werden?

Nein, nur einzelne Worte natürlich, die man möglicherweise in einem Text mal nicht versteht.
#13
Also arabdict ist vom islamischen Wortschatz nicht sehr hilfreich manchmal, es ist eher ein wirtschaftliches Wörterbuch, aber man findet Verben relativ gut; wenn ich ein Wort nicht verstehe, überlege ich erst einmal welche Wortwurzel es hat und gebe diese dann dort ein, wenn ich sie nicht finde, schaue ich im Hans Wehr Wörterbuch nach.
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#14
Salam_wr_wb

Bis jetzt habe ich gute Erfahrungen mit Lessan.org gemacht.
#15
Ist lessan besser als arabdict deiner Meinung nach Bruder Salafi?
(ich hatte im Thread über Prediger eine Frage gestellt wegen Sheikh al-Haazimi, vielleicht hast du sie übersehen?)
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#16
Wäre es möglich wenn die Ukht Umm Shayma mehr zu ihrer "Lernphase" (mir fiel kein besseres Wort ein) erzählen kann, worin sie ihr Arabisch verbessert bzw. gelernt hat? Wie schaut es mit Durus von 3Ulama und Fatawa aus? Hast du diese zu Beginn benutzt um dein Arabisch zu verbessern oder blieb es am Anfang nur bei der "trockenen" Theorie mit den Madinah Büchern? Was war der Auschlaggebende Punkt bzw. die Methode, sodass du nun sagen kannst "Hauptsächlich habe ich durch dies und jenes mein Arabisch enorm gestärkt". Ya'nii z.B. Fatawa übersetzen, der eine kann es der andere kann es nicht. Wie war es bei dir? Hast du zu Beginn - als du dir dachtest langsam bist du so weit - mit kleineren Fatawa (vom Inhalt und vom Ausmaß) angefangen? Kannst du bestätigen, dass dein Arabisch mit jeder Übersetzung besser wurde?

Und darf ich fragen aus welchem Land du ursprünglich kommst (muss keine Antwort darauf geben!).

Verzeih bitte, würde mich nur interessieren da ich auch zwischen der Phase "Kann einigermaßen (Hoch)Arabisch und kann Perfekt Arabisch" stehe. Und ich denke wenn jemand seine Erfahrungen beim Lernprozess mit uns teilen würde, kann jeder davon profitieren


Zitat:Ist lessan besser als arabdict deiner Meinung nach Bruder Salafi?
(ich hatte im Thread über Prediger eine Frage gestellt wegen Sheikh al-Haazimi, vielleicht hast du sie übersehen?)

arabdict kenne ich um ehrlich zu sein nicht (muss es aufjedenfall mal ausprobieren). Bzgl. Schaykh Hazimi, ich habs übersehen. Verzeih, werde in scha Allaah darauf antworten
#17
Ich kann das nun schlecht dokumentieren leider...

Wie gesagt habe ich zuerst nur mit Büchern gelernt und Duruus zB. gar nicht angehört, ich habe gar nichts verstanden subhanAllaah.
Was mir zB. sehr geholfen hat, war Hadithe zu lesen auf Arabisch und dann auf Deutsch. Man lernt Verben und Grammatik und Hadithe sind meistens sehr kurz ma schaa Allaah.

Danach habe ich mich dann an kürzere Fataawa herangetraut und was mir auch sehr geholfen hat, waren diese kleinen arabischen Broschüren oder Heftchen, die man in den arabischen Ländern kaufen kann; die habe ich in einem Urlaub alle durchgelesen.

Wie ich in einem anderen Thread schrieb, bin ich nun "so weit", dass ich bei der IslamAcademy ein Studium mache, was nur auf Arabisch ist - lillaahil hamdi wasch-schukr!

Mein Tipp ist einfach: Lesen, lesen, lesen.

Ich komme aus Palästina ursprünglich und bin nur mit Dialekt aufgewachsen.
"Bring deinen Kindern den Qur'aan bei, alles andere wird ihnen der Qur'aan beibringen."

„Die Menschen, die am benachteiligsten sind, sind jene die Sünden tun und daraufhin kein Bedauern in ihrem Herzen empfinden. Denn das Bedauern bringt die Reue und verhindert die Rückkehr (zur Sünde).“
Shaykh ʿAbd Al-ʿAzīz Al-Ṭuraifī

Der Prophet salAllaahu alaihi wa sallam sagte: "Das Gleichnis desjenigen, der Allah gedenkt und desjenigen, der Allah nicht gedenkt ist wie das Gleichnis eines Lebendigen und eines Toten." (Bukhari&Muslim)
#18
bismillah
Salam_wr_wb

Wenn man Arabisch lernen möchte so empfehle ich die Madinah-Bücher. Wer überhaupt kein Arabisch kann, sollte möglichst versuchen diese mit einem Lehrer durchzunehmen. Ansonsten gäbe es noch "Die Säulen des Arabischen", was aber etwas schwierig verfasst wurde, denn dafür muss man sich schon mit vielen Fremdbegriffen in der deutschen Grammatik auskennen.

Aber bei dir Muhammad bin Ismail ist es ja so, dass du eine Basis hast und zwar etwas vom Hocharabischen und Dialekt, denn du bist ja selbst ursprünglich Araber. So höre dir jeden Tag einen Unterricht auf Arabisch an, damit du dich daran gewöhnst und durchs Hören lernt man auch eine Menge. Prediger und Gelehrter die ein sehr einfach Arabisch sprechen sind Shaikh Ibnu 'Uthaimin, Shaikh Nabil Al-'Awadhi und Shaikh Muhammad Al-'Arifi.

Hin und wieder mal so einen kleinen Artikel oder eine Fatwa zu lesen und was man nicht versteht in einem Wörterbuch danach suchen und ein Vokabelheft führen wo du alle Wörter lernst die du nicht kennst, sollte auch helfen.

Natürlich darf auch nicht die Praxis fehlen! Das heißt du solltest einen Bruder haben, der hin und wieder einfach mit dir Arabisch spricht und dich korrigieren, auch wenns am Anfang schwer ist.

Die Bücher die ich dir im Speziellen rate sind die die ich oben allgemein jedem empfehlen würde. Aber wenn du schon etwas weiter sein solltest, so gibt es ein Buch, das heißt النحو الواضح (An-Nahu Al-Wadhih), was auf einfacher Art und Weise auch sehr tief in die Grammatik eingreift.

Hier sind noch ein paar Seiten von denen du und viele andere in shaa Ar-Rahman profitieren könnt:

Kostenloser Vokabeltrainer - Vokabeln aus allen Sprachen lernen | vokker - Hier kann man Online Vokabeln auswählen die von anderen Benutzern hochgeladen worden sind und per Karteikartensystem lernen kann

Einleitung in das Studium der - Titel - SSG Vorderer Orient digital - Al-Ajrumiyah auf Deutsch übersetzt von einem Orientalisten

Online-Lektionen:
inhaltarab
محتويات الكتاب book2
GOETHE-TESTS Deutsch - Arabisch Main Menu
Lektionen: Arabisch - Deutsch Free Online - Learn Arabic - Language Courses -Internet Polyglot
نحب اللغة العربية - الأستاذ محمود زيادة
Arabischkurs für Anfänger und Fortgeschrittene von Jörn Schneider

Und hier ein paar verschieden Seiten wo du alles Mögliche über die arabische Sprache finden kannst von Übersetzer, Ebooks bishin zu Lernsoftware:
لسان العرب
BOoks to Learn Arabic…
Learn Arabic on al3arabiya.org

Und zu guter Letzt die Maktabah von Islamweb.net! Denn die Bücher dadrin kann man per Klick mit Tashkil versehen was für Anfänger mit gewissen arabischen Vorkenntnissen behilflich beim Erlernen der Religion und auch die arabische Sprache selbst.

المكتبة الإسلامية - أسماء الكتب - إسلام ويب

PS: Zu den Online-Übersetzern, so ist Arabdict um vieles besser als Lessan! Lessan sollte man wirklich als letzte Alternative sehen, wenn man nicht weiterkommt...

Ich hoffe mein Beitrag wurde nicht zu viel für Einige und hoffe, dass ich wenigstens etwas behilflich sein konnte Akramakumullaah.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste