Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wieso begann Ibn Hazm Al Andalusi den Islam zu studieren?
#1
bismillah


Wa_salam_wr 
Wieso begann Ibn Hazm Al Andalusi den Islam zu studieren?

In Siyar A’lam an-Nubala (13/547), überliefert adh-Dhahabi, dass Abu Muhammad ‘Abdullah bin Muhammad, der Vater des bekannten spanischen Geleherten Ibn al-‘Arabi (nicht der Sufi Kafir Ibn ‘Arabi) sagte:

“Ibn Hazm berichtete mir über den Grund, wieso er anfing Fiqh zu studieren.


Er war einst bei einem Totengebet. So betrat er die Moschee und saß sich hin ohne zu beten. Ein Mann sagte dann zu ihm: “Steh auf und bete Tahiyyat al-Masjid” und er war 26 zu der Zeit.

Ibn Hazm selber sagte: “So stand ich auf und betete. Als wir dann von dem Begräbnis zurückkamen, betrat ich die Moschee und betete bevor ich mich setzte. Dann wurde mir gesagt “Setz dich hin, Setz dich hin. Das ist nicht die Zeit um zu beten,” da es Zeit nach ‘Asr war.

So ging ich sehr traurig  weg. Ich ging zu meinem Lehrer, der mich aufgezogen hatte und sagte: “Zeige mir das Haus von dem Gelehrten Abu ‘Abdillah bin Daahun.” So ging ich zu ihm und erzählte ihm von dem was passiert ist und er zeigte mir al-Muwatta von Malik. So begann ich es bei ihm zu studieren und ich fuhr fort mit dem studieren mit ihm und anderen, in einer Periode von 3 Jahren. Danach begann ich mit den Leuten zu debattieren.

Nach dem Erwähnen der Geschichte, begann adh-Dhahabi die fast 80 Bücher von Ibn Hazm aufzulisten, welche Ibn Hazm während seiner Lebzeiten geschrieben hat. Das längste war “al-Isal ila Fahm Kitab al-Khisal”, welches eine längere Version von dem bekannten “al-Muhalla” ist und es hat über 15.000 Seiten!!!


Angesichts, dass Ibn Hazm mit 26 begann den Islam zu studieren und im Alter von 71 Jahren verstarb, heißt es, dass er durchschnittliches 2 Bücher pro Jahr geschrieben hat. Und das sind nur die Bücher die wir von ihm kennen. Er hat über 300 Bücher geschrieben, die von dem damaligen Herrscher, al-Mu’tadid, verbrannt wurden.


Es ist sehr interessant, dass so ein gewaltiger und einflussreicher Gelehrter, mit so vielen großartigen und brillianten Werken, durch ein einmaliges Ereignis zum studieren führte.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste