Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
henna in der Schwangerschaft?
#1
Salam alaykum liebe Schwestern im Deen.

Ich würde gerne erfahren ob man in der Schwangerschaft henna benutzen kann

Barak allahu fiki
#2
Salam_wr_wb Schwester,

wieso sollte man es denn nicht benutzen können?
#3
Allahu aalem es gibt ja viele dinge, die man in der Schwangerschaft nicht gut sind zu benutzen
#4
Also Schwester mir ist soweit nichts bekannt und wenn jemanden etwas bekannt sein sollte kann die person es ja posten.

Henna ist eine Sunnah von RasullAllāhi sall allāhu alaihi wa salam und es ist von der Natur und ich glaube nicht,

dass es in irgend einer Form schadet. Wallāhu a´lam
#5
(06-11-2013, 09:19 PM)UmmLeyla schrieb: Allahu aalem es gibt ja viele dinge, die man in der Schwangerschaft nicht gut sind zu benutzen

Salam_wr

islamisch gesehen nicht gut sind zu benutzen?
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#6
Al-salafi so Dinge wie Ingwer und Eisenkraut und Zimt und .... können Wehen auslösen und sind deswegen in der Schwangerschaft zu meiden.
#7
Salam_wr_wb

Schwester, al-Salafi ist ein Bruder! (Deswegen Antworte ich dir mal lieber)

Er meint damit, ob du meinst, ob es Islamisch gesehen nicht gut wäre für die Schwangerschaft.

Also ob du die Gefährdung für die Schwangerschaft Islamisch gesehen meinst.

Aber Schwester, ich kann dir sagen, Henna wird dir nicht schaden. Jeder der sich etwas mit Henna auskennt, weiß, dass es fast schadet,

Außer, du hast eine Empfindliche Haut, wenn ja, dann lieber weglassen.

Wallāhu a´lam.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste