Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
warum trennung der grabstätten?WICHTIG!!
#1
Salamaleykum liebe geschwister

Hier eine wichtige frage.
Warum werden muslime und kafir an friedhöfen getrennt vergraben, obwohl man ja schon weiss,dass nach dem tod ja keiner etwas mit dem anderen zu tun hat?
Und was soll man machen wenn es in der stadt in der man lebt keinen muslimischen friedhof gibt???

Ich brauch schnell eine antwort
Danke im voraus.
Salamaleykum
#2
Salam_wr

Zitat: Falls ich aber falsch liegen sollte, können mich andere Geschwister inshallah korrigieren.

Schwester, sei mir nicht böse aber so geht das nicht! Das ist die Religion Allaahs, man kann nicht einfach Antworten mit "Ich glaube, ich habe gehört, man hat mir gesagt, ich habe gelesen" und anschließend einfach sagen, wenn ich falsch liege korrigiert mich. Was ist wenn keiner der Geschwister das nötige Wissen besitzt, um dich zu korrigieren? Ist es etwa dann in Ordnung etwas zu schreiben, was richtig aber auch falsch sein kann? Hier lesen hunderte von Menschen mit, Muslime so wie auch Nicht-Muslime. Wenn man dann falsches Wissen verbreitet und andere das aufnehmen und weiterverbreiten, dass hätte fatale folgen.
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#3
ich brauche eine Antwort.es ist wichtig.
Es geht um eine beerdigung die so schnell wie möglich vollbracht werden soll.

Danke trotzdem
#4
As salam ualaykum uhkti

du bist doch aus Frankfurt da gibt es doch eine islamische Friedhof in Bad vilbel so weit mir bekannt ist.
http://hasanaat.net       http://durus.de
http://qiyaam.wordpress.com

Imam Malik (möge Allah barmherzig mit ihm sein) sagte: „Die Sunna ist wie das Schiff von Nuh: wer auch immer es betritt, wird gerettet sein und wer zurückbleibt, wird ertrinken.“
#5
Es geht um verwandte die in cuxhaven wohnen.
Trotzdem barakallahu feeki ukhti
#6
As salam ualaykum

Wa feeki baraka allah uhkt

vielleicht kannst du dort fragen ob der verwante in Frankfurt beerdigt werden kann
http://hasanaat.net       http://durus.de
http://qiyaam.wordpress.com

Imam Malik (möge Allah barmherzig mit ihm sein) sagte: „Die Sunna ist wie das Schiff von Nuh: wer auch immer es betritt, wird gerettet sein und wer zurückbleibt, wird ertrinken.“
#7
Es geht um ein baby...eine fehlgeburt.
Und frankfurt ist ca.600 km entfernt.
Also wäre es erlaubt oder muss es ein muslimischer friedhof sein?gibt es da zitate aus hadithe oder aus dem quran?
Jazzakillahu khairan
Möge ALLAH dich reichlich belohnen ukhti
#8
Salam_wr

Schwester, es gibt immer Fälle, bei dem etwas erlaubt wird wenn es sich um eine Notwendigkeit (= Darura) handelt. Dein Fehler war es, dass du zu beginn die Frage nicht korrekt gestellt hast.

Die Frage lautet also. Ist es erlaubt, einen Muslim/a auf einem Friedhof der Kuffar zu beerdigen, wenn es keinen Friedhof für Muslime gibt?

In scha Allaah schaue ich heute nach Fatawa bzgl. dem Thema
Bitte meine Beiträge nicht liken, es bringt mir weder für die Dunyah noch für die Akheerah etwas.

Allaahumma machen uns zu Mukhlisin!
#9
Sorry hab nicht gemerkt das meine frage undeutlich gestellt wurde.
In sha ALLAH findet jemand eine fatwa diesbezüglich.
Jazzakallahu khairan

Salamaleykum
#10
Salam_wr_wb Liebe Schwester,

Möge Allaah swt es euch erleichtern!

Frage
Kurz und Knapp: Wie ist die Regelung für das Begraben eines Muslims in einem Nicht Islamischen Land?

Antwort
Preis sei Allaah!

Der Verstorbene Muslim muss in einem Friedhof begraben werden, der nur für Muslime ist. Es ist nicht erlaubt einen Muslim in einem Nicht Muslimischen Friedhof zu begraben. Imaam al-Sheeraazi sagte in al-Muhadhdhab: “ Ein Nicht-Muslim darf nicht in einem Friedhof für Muslime begraben werden und ein Muslim sollte nicht in einem Friedhof der Nicht-Muslime begraben werden". Imaam an-Nawawyy sagte in al-Majmoo´: Unsere Gefährten Radiallaahu anhum ajmain vereinbarten, dass ein Muslim nicht in einem Nicht-Muslimischen Friedhof begraben werden soll und ein Nicht-Muslim nicht in einem Islamischen Friedhof begraben werden sollte. Von der Aussage wird klar, dass es ein ausschließicher Islamischer Ort/Friedhof für die Begrabung sein soll. Und Allaah ist die Quelle der Kraft! Allaahs swt Frieden seien auf den Propheten Muḥammad, seiner Familie und seinen Gefährten.

Allaah weiß es am Besten!


http://islamqa.info/en/7866


Das war leider die einzigste Fatwa die ich gefunden habe Schwester. Man muss sagen, dass sich manchmal die Regeln von Lage zu Lage ändern nur sind wir nicht befugt dieses zu bestimmten. Wenn du keine andere Möglichkeit hast und es ein Notfall ist, was hälts du davon einen Shaaiikh anzurufen?

Wa_salam_wr_wb


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste