Islam Forum - Die Wahrheit im Herzen - Muslim, Quran, Sunna

Normale Version: Die Hadsch einer menstruierenden Frau
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Frage:

 
Was ist mit einer Frau, die ihre Regelblutung hatte, während der Tage ihrer Hadsch- Reise? Ist die Hadsch, die sie vollzogen hat gültig?
 
Antwort:
 
Wenn eine Frau ihre Regelblutung während der Tage der Hadsch bekommt, dann vollzieht sie alle religiösen Handlungen der Hadsch mit Ausnahme der Umkreisung der Kaaba und dem Gang zwischen den Hügeln Safa und Marwa. Sie nimmt diese Handlungen nicht vor, bis sie ihre Reinheit wiedererlangt. Wenn sie ihre Reinheit wiedererlangt hat, macht sie Ghusl und vollzieht anschlieißend die Umkreisungen und den Gang. Wenn sie ihre Tage bekommt und der einzige Ritus, den sie noch nicht vollzogen hat ist die Abschieds- Umkreisung, dann kehrt sie nach Hause zurück ohne diese zu vollziehen und es ist nicht länger eine Pflicht für sie [aufgrund ihres Zustandes] und ihre Hadsch ist korrekt. Die Grundlage hierfür ist was von al-Tirmidhi und Abu Dawud aufgezeichnet wurde, dass Abdullah ibn Abbas überlieferte, dass der Gesandte Allahs (Friede und Segen auf ihm) sagte:
 
„Die Frau mit Blutungen infolge einer Geburt und die mensturierende Frau vollziehen Ghusl, wenn sie zum Miqat [dem Ort, an dem man in den Ihram- Zustand eintritt] kommen, betreten so den Ihram und vollziehen alle Riten der Hajj außer der Umkreisung des Hauses [Kaaba].“1
 
In den Sahih Ahadith wurde von Aisha überliefert, dass sie ihre Regelblutung bekam, bevor sie die Handlungen der Umrah vollendet hatte und der Prophet (Friede und Segen auf ihm) wies sie an, in dem Ihram- Zustand für die Hadsch einzutreten und die Umkreisung des Hauses [Kaaba] nicht zu vollziehen, bis sie die Reinheit wiedererlangt hat. Er wies sie an, alle Riten der Hajj zu vollziehen und sie mit der Umrah zu kombinieren.
 
Al-Buchari überlieferte von Aisha, dass Safiya, die Frau des Propheten (Friede und Segen auf ihm), ihre Regelblutung bekam und dies dem Gesandten Allahs (Friede und Segen auf ihm) mitteilte. Er sagte:
„Wird sie uns aufhalten?“ Sie sagten, „Sie hat bereits die Ifadh2- Umkreisung vollzogen.“ Er sagte, „In diesem Fall wird sie [uns] nicht [aufhalten].“ In einer anderen Überlieferung berichtet Aisha, „Safiya bekam ihre Regelblutung, nachdem sie die Ifadha- Umkreisung vollzogen hatte. Ich berichtete dem Gesandten Allahs (Friede und Segen auf ihm) von ihrer Regelblutung und er sagte, „Wird sie uns aufhalten?“ Ich antwortete, „ Oh Gesandter Allahs, sie hat die Ifadha- Umkreisung der Moschee bereits vollendet.“ So sagte der Prophet (Friede und Segen auf ihm), „Dann lass uns gehen.“ Und Friede und Segen Allahs seien auf dem Propheten Muhammad, seiner Familie und seinen Gefährten.
 
Der ständige Ausschuss
 
Fußnote
1Laut al-Albani ist dieser Hadith sahih. Al-Albani, Sahih ul-Jami, vol.1, S.605.
2Hierbei handelt es sich um die Umkreisung der Kaaba, die am Zehnten von Dhuhl- Hijjah vollzogen wird. Sie ist einer der Pfeiler und eine der wichtigsten Handlungen der Hadsch.