Islam Forum - Die Wahrheit im Herzen - Muslim, Quran, Sunna

Normale Version: Nach dem Tode: Was geschieht mit Menschen, die (nicht) an den Islam glauben?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Nein, denn wenn du diesen Gedanken hegst, dann ist das wie bewußter Unglaube, weil es dann ka dein Verschulden ist!
Salam_wr_wb

menschen die noch nie was vom islam gehört haben und allah swt weis das was diese menschen wissen, werden auch nach dem tod geprüft das ist genau so auch mit den kindern die von nicht muslimischen eltern stammen und gestorben sind jede seele wird eine faire abrechnung bekommen.auch hier in deutschland gibt es menschen die den islam nicht kennen und zwar habe ich eine frau kennen gelernt eine deutsche sie hat in einem dorf gewohnt in deutschland und bevor sie in die grossstadt gezogen ist hatte sie noch nie was vom islam gewust sie hat es erst in der grosstadt kennengelernt und kannte diese religion einfach nicht unglaublich aber wahr. und jetzt gibt es soviel in solche dörfer die nie in grossstadte gezogen sind und bereits gestorben sind. diese frau ist erst vor 5 jahren in die grossstadt gezogen also sogar noch vor 5 jahren gab es menschen die immer noch nichts vom islam wusten ich konnte es selber nicht glauben in so einem land wie deutschland.

Wa_salam_wr_wb
Ja aber Ihr wisst schon, dass Ihr damit Millionen in die Hölle treibt, da Ihr den Bekanntheitsgrad des Islam fördert und viele NICHT dem Islam beitreten. Da wäre es ja für alle Besser NICHTS vom Islam zu wissen, denn dann kommt auch keiner in die Hölle. Dann müsste im Religionsunterricht der Islam ja verboten werden, denn durch den Unterricht kommt jeder in Kontakt mit dem Islam und ist somit potenzieller Höllenkandidat - was er vorher nicht war.
(17-09-2012, 10:47 AM)Rudi schrieb: [ -> ]Ja aber Ihr wisst schon, dass Ihr damit Millionen in die Hölle treibt, da Ihr den Bekanntheitsgrad des Islam fördert und viele NICHT dem Islam beitreten. Da wäre es ja für alle Besser NICHTS vom Islam zu wissen, denn dann kommt auch keiner in die Hölle. Dann müsste im Religionsunterricht der Islam ja verboten werden, denn durch den Unterricht kommt jeder in Kontakt mit dem Islam und ist somit potenzieller Höllenkandidat - was er vorher nicht war.

Das ist natürlich Blödsinn! Genauso wie es Menschen gibt, die vom Islam gehört haben und sich dann Gott unterwerfen und Menschen, die vom Islam gehört haben und die sich Gott aber nicht unterwerfen, wird es auch bei den Menschen sein, die nichts vom Islam gehört haben und eine Probe nach dem Tod bekommen. Nur weil man nichts vom Islam gehört hat, bedeutet das nicht, dass man eine bessere Chance bekommt ins Paradies zu gelangen. Gott ist der Gerechte. Und Er weiß es am besten.
Ok, das wollte ich wissen. Die Aussagen haben sich hier teilweise widersprochen... also bekommt jeder, ob Jude, Christ, Buddist, usw. die Möglichkeit einer Probe nach dem Tod? Und es ist völlig egal, ob man den Islam kennt oder nicht? Hier wurde nämlich geschrieben, dass wenn man den Islam bewusst ignoriert, ihn gleichsam abgeschworen hat, was die Chancen für den Einzug ins Paradies erheblich gefährden... wie ist das denn jetzt genau?
hallo rudi

nein so ist es nicht

jeder mensch bekommt die change eine prüfung zu bekommen
die einen bekomen es auf der erde und kommen mit dem islam näher und können sich entscheiden für oder gegen den islam.
und die jenigen die noch nie was vom islam gehört haben und in dem zustand gestorben sind werden nach dem tod eine prüfung bekomen.
aber was dich angeht du bekommst es auf der erde wie es aussieht.
ich hoffe das du deine prüfung bestehst .

möge allah swt dich rechtleiten

lg

UND NOCH WAS
für die die über den islam gehört haben und den islam nicht angenommen haben in lebzeiten für sie wird es
nachdem tod kein andere ausweg geben als die hölle also ewige verdammnis in der hölle.
(17-09-2012, 04:59 PM)Umm Abderrahman schrieb: [ -> ]für die die über den islam gehört haben und den islam nicht angenommen haben in lebzeiten für sie wird es
nachdem tod kein andere ausweg geben als die hölle also ewige verdammnis in der hölle.

(17-09-2012, 01:57 PM)Muslima90 schrieb: [ -> ]
(17-09-2012, 10:47 AM)Rudi schrieb: [ -> ]Ja aber Ihr wisst schon, dass Ihr damit Millionen in die Hölle treibt, da Ihr den Bekanntheitsgrad des Islam fördert und viele NICHT dem Islam beitreten. Da wäre es ja für alle Besser NICHTS vom Islam zu wissen, denn dann kommt auch keiner in die Hölle. Dann müsste im Religionsunterricht der Islam ja verboten werden, denn durch den Unterricht kommt jeder in Kontakt mit dem Islam und ist somit potenzieller Höllenkandidat - was er vorher nicht war.

Das ist natürlich Blödsinn!

Ja was denn nun? Hölle oder nicht?! Ihr widersprecht euch...
Salam

Rudi, versuche doch mitzudenken!

Mit "vom Islam hören" ist nicht einfach nur "hören" gemeint, denn hören tut man bald einmal was.
Ich habe auch schon einmal etwas von Quantenphysik gehört, habe aber keine Ahnung, was das wirklich ist - zumindest nicht auf einem gewissen Niveau.
Mit "hören" ist natürlich ein Hören, sich damit befassen, prüfen und entweder ablehnen, oder annehmen gemeint.
Wenn man nämlich den Medien folgt, dann hört man ja auch vom Islam - und muss zwangsläufig zu der Meinung kommen, Islam sei etwas Böses!

Kurz gesagt:
Du hörst und verstehst die Botschaft des Islams und lehnst sie ab = Hölle
Du hörst aber verstehst die Botschaft des Islams nicht, weil sie verzerrt wurde = Allah weiß es am Besten, ob du daran Schuld warst, oder wer anderer.

Außerdem gibt es keine Ausrede: Wir waren alle gleich nach der Erschaffung Adamsas dabei und nahmen Allah:swt: als unseren Herrscher an. Das heißt, unserer Seele wurde gleichsam die Wahrheit eingeprägt. Islam ist unsere natürliche Veranlagung. Deshalb erkennt der Mensch die Wahrheit intuitiv - auch wenn du nicht vom Islam gehört hast, weißt du in deinem Inneren, was richtig und falsch ist - und danach wirst du gerichtet, wenn du nichts vom Islam gehört hast, oder er dir verfälscht nahegebracht wurde.

Du darfst davon ausgehen, dass Allah:swt: der Gerechte und Barmherzige ist und deshalb kein Mensch ungerechter Weise in die Hölle kommt.

Wasalam
Ich versuche mitzudenken... aber ich benötige jetzt ein klares "Ja" oder "Nein" sonst diskutieren wir noch 10 Seite weiter....

Frage: Nach dem Tode: Was geschieht mit Menschen, die (nicht) an den Islam glauben?

Hier beschäftigen sich die Menschen nicht mit der Religion:

Fall 1: Sie kennen den Islam und glauben nicht daran:
[ ] Ja, Hölle!
[ ] Nein, keine Hölle.

Fall 2: Sie kennen den Islam nicht und glauben logischerweise auch nicht daran:
[ ] Ja, Hölle!
[ ] Nein, keine Hölle.

Hier beschäftigen sich die Menschen mit der Religion:

Fall 3: Sie verstehen den Islam und glauben nicht daran:
[ ] Ja, Hölle!
[ ] Nein, keine Hölle.

Fall 4: Sie verstehen den Islam nicht und glauben auch nicht daran:
[ ] Ja, Hölle!
[ ] Nein, keine Hölle.
Seiten: 1 2 3