by *Amatullah* at 22-10-2018, 11:28 AM
As Salamu alaykum wa rahmatullah wa barakatuh liebe Geschwister,
ich habe momentan eine Diskussion am laufen über Zinsen.
Es ging darum, dass es eine Fatwa gibt von Sheikh Ibn Baz dass man z.b. ein Haus kaufen kann bzw.  dass die Bank für dich das Haus kauft und du einen vorher vereinbarten monatlichen Beitrag zurückbezahlst auch wenn es am Ende mehr ist und er erklärt dies in einem Audio. Auf der anderen Seite ist es haram einen bestimmten Geldbetrag von der Bank zu nehmen mit Zinsen- also ein Kredit.
Irgendwie versteh ich den Unterschied nicht richtig. Ich dachte alles was mit Zins zu tun hat ist haram?? 
Was ist der Unterschied zwischen Zinsen nehmen/geben und Handel mit Sachen(die man teurer verkauft als man gekauft hat).

Bitte helft mir in dieser Angelegenheit.

Barak Allah feekum
by abdurrahman. at 10-10-2018, 07:23 AM
Wie ist das Urteil über jemanden der in seinen Witzen den Islam einbaut?
by abdurrahman. at 08-10-2018, 10:33 PM
Was ist wenn bei jemanded Urin austritt aber der Meinung ist das nichts ausgetreten ist und dann das Gebet verrichtet, ist sein Gebet gültig weil er nicht wusste das Urin ausgetreten ist?

Oder wenn jemand seine Hand mit Wasser reinigt nach dem es in Berührung mit Urin war und Wasser dann auf das Kleidungsstück tropft muss er dann seine Kleidung waschen ( im Wasser könnte ja vlt. noch Urin sein) oder kann er es weiterhin tragen weil es Wasser war?
by Abudarda_islam at 08-10-2018, 11:43 AM
Assekamu Aleykum wa rahmatullah,

Ist dies eine Sache des Ikhtilaf oder wieso vertreten Gelehrte wie Sheikh Al Alwan oder Sheikh al Tarifi eine andere Meinung als z.B. sheikh ibn Baz oder sheikh ibn Uthaymeen?

Sheikh al alwan:
https://youtu.be/0gU2UOxM6V4
https://youtu.be/tG-LMH6yXfk

Sheikh al tarifi:
https://youtu.be/7Wt1na90AZ8


Sheikh Ibn Uthaymeen:
https://youtu.be/7LWxJ-349yg

Sheikh Ibn Baz
http://islam-forum.info/showthread.php?tid=5808


Sheikh Al Alwan sagt dass der Istihlal bei der Sache nicht richtig ist. 
Sheikh Ibn Baz geht auf den Istihlal ein.

Was ist denn nun jetzt richtig?
Barakallahu feekum
by suntag at 17-09-2018, 03:31 PM
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass alle Männer dieser Welt von einem Mann abstammen. Nur der Mann hat ein Y-Chromosom und gibt dieses an seinen Sohn weiter. So hat man die Chromosome untersucht und festgestellt, dass alle Männer von einem Mann abstammen.
by sunny990 at 14-09-2018, 09:44 AM
salam ualaikum zusammen
ich hab folgendes problem mit meinem verlobten und vllt. hat jemand einen guten rat, auch gern aus männerlicher sicht.
ich bin verlobt und wir lernen uns kennen seit einem jahr, wir möchten sehr gerne heiraten, er ist perfekt, jedoch stören mich einige dinge
 
- er hatte damals in seinem freundeskreis weibliche freundinnen, hat sich auch alleine mit ihnen getroffen
- er hat freunde, die kein guter umgang sind
- er war sehr oft in der woche mit denen unterwegs
- der glaube war da (fasten, keinen alk) jedoch eher schwächer 
- er hat eine sehr offene art und kommt überall gut an, seine art ggü. frauen ist für meinen geschmack zu flirty
- sein facebook account
 
all das mag ich nicht und setze eig das gegenteil voraus. er hat alles eingestellt, jedoch ERST als ich es sagte vor paar monaten.
ich hab angst dass er sich für mich verstellt und iwann er wie vorher wird. er sagt mir jedes mal, dass er das selbst will und alles seine eigenen entscheidungen sind.
jedoch wieso wurde das nicht schon vorher umgesetzt, wieso musste ich erst was sagen? er sagte er wollte seine freunde nicht verlieren aber jetzt auf einmal geht das?
Ich hab einen ganz anderen menschen aus ihn gemacht, aber hält das oder ist das nur temporär? Mit ihm habe ich darüber oft gesprochen. 
er sagt, er tut alles für sich. was ist wenn er diese leute vermisst oder generell sein altes leben. ich hab ja so vieles bemängelt. 
ich mach mir wirklich sorgen und bin für jede meinung dankbar. istikhara habe ich gebetet. meine gefühle ihm gegenüber werden immer stärker jedoch sind diese sorgen da, dass er iwann keine lust mehr hat. ich fühl mich als müsste ihn erziehen bzw ihn verstellt zu haben.
unsere eltern fragen schon, wann endlich die hochzeit ist.
 
vielen dank
by Ibn Suleyman at 28-08-2018, 12:16 PM
Liebe Geschwister der ehrenwerte Sheikh Abu Mikail hat ein Buch für uns zusammengestellt was "Grundlage für neue Muslime" heisst. Das tolle an dem Buch ist, dass es für jeden kostenlos zur Verfügung steht! Jeder kann es unter dawapaket@outlook.de bestellen, aber nur eins. Hier hab ich nochmal das Video vom Sheikh:

https://www.youtube.com/watch?v=4RfdULA5QLY

Wer das Projekt unterstützen will, hier der PayPal Link:

https://www.paypal.com/pools/c/871KQLT45r

Ich will auf jeden Fall meine Hasanaat an diesem Projekt und werde definitiv spenden inshallah.

Möge Allah dieses Projekt segnen.
by Ibn Suleyman at 25-07-2018, 12:48 PM
Sufismus und Schiitentum zwei Seiten einer Medaille

Anmerkung: Weli’s, Wasi’s und Imame bei den Schiiten sind sowas wie ihre Heiligen

Übersetzt von M.H. www.diewahrheitimherzen.net
 
 
Bei den Schiiten: Der Wasi ist besser als der Prophet.
 
Bei den Sufis: Der Weli ist besser als der Prophet.
 


Bei den Schiiten: Die bevorzugtesten Wasi’s werden als Siegel der Wasi’s bezeichnet.
 
Bei den Sufis: Die bevorzugtesten Weli’s werden als Siegel der Weli’s bezeichnet.
 


Bei den Schiiten: Das Sich-Zuschreiben zur Familie des Propheten bei ihrem Aufruf.
 
Bei den Sufis: Das Sich-Zuschreiben zur Familie des Propheten bei ihrem Aufruf.
 


Bei den Schiiten: Den Imamen wird Offenbarung eingegeben
 
Bei den Sufis: Den Weli‘s wird Offenbarung eingegeben.
 


Bei den Schiiten: Die Imame kennen das Verborgene
 
Bei den Sufis: Die Weli’s kennen das Verborgene
 


Bei den Schiiten: Die Imame haben Einfluss auf das Universum
 
Bei den Sufis: Die Weli‘s haben Einfluss auf das Universum
 


Bei den Schiiten: Es ist gestattet, Bittgebete an die Imame zu richten, in ihrem Namen zu schächten und sie um Hilfe zu erflehen.
 
Bei den Sufis: Es ist gestattet, Bittgebete an die Weli‘s zu richten, in ihrem Namen zu schächten und sie um Hilfe zu erflehen.
 


Bei den Schiiten: Die Verherrlichung der Gräber und der Mausoleen und das Übertreiben darin, sowie die Praktizierung von Polytheismus drum herum.
 
Bei den Sufis: Die Verherrlichung der Gräber und der Begräbnisstätte und das Übertreiben darin, sowie die Praktizierung von Polytheismus drum herum.
 


Bei den Schiiten: Das Betrügen und Lügen ist ein Bestandteil ihres Glaubensfundamentes (Taqiya)
 
Bei den Sufis:  Das Betrügen und Lügen ist ein Bestandteil ihres Glaubensfundamentes (es-Setr) und die Geheimhaltung.
 


Bei den Schiiten: Sie nennen die Anderen „die Allgemeinheit“ (also stellen sich besser dar).
 
Bei den Sufis: Sie nennen die Anderen „die Allgemeinheit“ (also stellen sich besser dar).
 


Bei den Schiiten: Sie benennen sich und die Kinder ihrer Glaubensrichtung mit speziellen Namen
 
Bei den Sufis: Sie benennen sich und die Kinder ihrer Glaubensrichtung mit speziellen Namen
 


Bei den Schiiten: Sie besitzen bestimmte Kleider und Farben für den Klerus ihrer Religion
 
Bei den Sufis: Sie besitzen bestimmte Kleider und Farben für den Klerus ihrer Religion
 



Bei den Schiiten: Es gibt keine authentischen Bücher oder Quellenverzeichnisse worauf sie sich in ihrem Glaubensfundament beziehen.
 
Bei den Sufis: Es gibt kein Buch auf den sich die Sufis stützen
 


Bei den Schiiten: Sie sind von verschiedenen Religionen, wie dem Judentum, den Feueranbetern und dem Christentum beeinflusst.
 
Bei den Sufis: Sie sind von verschiedenen Religionen, wie dem Judentum, Buddhistentum und Christentum beeinflusst.
 



Bei den Schiiten: Es ist in ihrer Religion erlaubt Zauberei zu betreiben, sowie Sternenkunde und das heranziehen eines Dschinns und Hokuspokus zu betreiben.
 
Bei den Sufis: Es ist in ihrer Religion erlaubt Zauberei zu betreiben und das heranziehen eines Dschinns und Hokuspokus zu betreiben.
 


Bei den Schiiten: Es ist gestattet, den Körper zu foltern, sich auf die Köpfe mit Messern zu schlagen und scharfe Gegenstände in seinen Körper rein zu stecken.
 
Bei den Sufis: Es ist gestattet, sich Heftklammern und Messer in den Körper einzustechen, sowie Schlangen und Skorpione zu essen.
 


Bei den Schiiten: Das Dienen durch gemeinschaftliches Rezitieren
 
Bei den Sufis: Das Dienen durch gemeinschaftliches Rezitieren
 


Bei den Schiiten: Das Benutzen von musikalischen Instrumenten sowie dem Schlagzeug bei religiösen Anlässen.
 
Bei den Sufis: Das Benutzen von musikalischen Instrumenten sowie dem Schlagzeug bei religiösen Anlässen.




Bei den Schiiten: Sie springen und dümpeln während ihrer Zeremonien, heulen und krabbeln.
 
Bei den Sufis: Das Tanzen und dümpeln währen ihren religiösen Zeremonien.
 


Bei den Schiiten: Das Entnehmen ihrer Glaubensfundamente aus Träumen und Fantasien.
 
Bei den Sufis: Das Entnehmen ihre Glaubensfundamente aus Träumen und Fantasien.
 



Bei den Schiiten: Die Behauptung der Existenz mythischer Persönlichkeiten, wie dem Mahdi al-Sirdab und Ibn al-Hanafiyya und dem beauftragten Führer von Allah.
 
Bei den Sufis:  Die Behauptung der Existenz mythischer Persönlichkeiten, wie Männer des Verborgenen und der Pfähle, sowie führender Persönlichkeiten.
 


Bei den Schiiten: Das vermehrte Feiern von religiösen Ritualen an den Geburtstagen ihrer Imame und ihrer Ehrenleute.
 
Bei den Sufis: Das vermehrte Feiern von religiösen Feierlichkeiten, wegen ihrer Weli‘s und ihrer Gelehrte.
 


Bei den Schiiten: Sie unterscheiden nicht zwischen Monotheismus und Polytheismus und haben für beide keine speziellen Definitionen.
 
Bei den Sufis: Sie unterschieden nicht zwischen Monotheismus und Polytheismus
 


Bei den Schiiten: Sie respektieren und ehren alle Feinde der Muslime und wer sich darauf geeinigt hat, die Muslime zu tadeln und zu diffamieren, wie Abu Lu’lu, dem Feueranbeter und ibn Ma‘alqami und at-Tusi.
 
Bei den Sufis: Sie verherrlichen, respektieren und wer sich gegen die Muslime geeinigt hat, im Tadel und im Diffamieren gegen sie, wie dem Teufel Halladsch und ibn ‘Arabi.
 



Bei den Schiiten: Der Jihad ist bei ihnen verboten und sie haben auch nie Länder erobert.
 
Bei den Sufis: Der Jihad, die Verteidigung des Kämpfers und der Kolonist widerspricht in ihrem Glaubensfundament das Vertrauen auf Allah und aus diesem Grund unterstützen die Kolonialisten und die Zionisten die Sufis.
 


Bei den Schiiten: Die Verherrlichung ihrer Herren, Führern und Gelehrten
 
Bei den Sufis: Die Verherrlichung ihrer Herren, Gelehrten, sowie deren Hände und Füße zu küssen.



Bei den Schiiten: Die Verachtung der Kaaba und das Bevorzugen der Gräber, wo sich ihre Imame befinden.
 
Bei den Sufis: Sie glauben daran, dass die Kaaba sich um die Weli‘s dreht und um ihre Häuser, ihrer Mausoleen, ja sogar dass die Häuser der Weli‘s vorzüglicher sind, als die Kaaba.
 
Bitte beachtet dass das nicht für alle Sufis und Schiiten gilt, da sie viele Gruppierungen in sich sind.
by UkhtiTaliba at 21-07-2018, 06:39 PM
Asslamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

leider konnte ich weder im bereits existierenden Beitrag über Muskatnuss etwas posten noch im fatwa essen&trinken bereich. 
Desshalb jetzt ein neues Thema. Inshaallah kann die Frage ins passende und bereits existierende Thema eingebettet werden?

Also meine Frage ist, wie es sich mit dem Gewürz in bspw Gewürzmischungen oder Zutaten in (vorgekochten/nicht selbst gekochten) Essen verhält?
Ist es in diesen auch verboten?
by Tobi at 07-07-2018, 03:16 PM
Salam aleikum 
Auch wenn ich den meisten Rappern und anderen Prominenten gegenüber skeptisch bin, kann man sich in diesem Punkt zumindest sicherlich eine Scheibe von diesem Rapper abschneiden 
http://www.rapupdate.de/nach-capital-bra...gestuermt/
In Wien
Austro-Türkinnen verprügelt: Polizei-Schutz für Müller-Filiale
Ein Laden-Detektiv hatte auf zwei Austro-Türkinnen eingeschlagen.
http://m.oe24.at/oesterreich/chronik/wie.../308674765

Momentan kann ich noch nicht beurteilen welche Seite recht hat (bezüglich des zweiten Artikels) allerdings ist der Artikel auch nicht mehr ganz so neu
  • 1(current)
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 610
  • Weiter 
Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.
Benutzername

Passwort


Anmelden
Durchsuche Foren

Foren-Statistiken
Mitglieder: 4,988
Neuestes Mitglied: Lisaaaa_
Foren-Themen: 7,706
Foren-Beiträge: 46,198
Benutzer Online
Momentan sind 28 Benutzer online
0 Mitglieder
» 27 Gäste
Google