Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine Seelenruhe
#10
Selamu Aleykum,

Der Scheich ist leider nicht wie früher immer einfach zu erreichen, kannst aber versuchen inscha-Allah: https://www.leipziger-moschee.de/aktivitaeten/beratung/

zum Thema, eine kleine Nasiha, falls du ihn nicht erreicht:

Die Angelegenheit des Herzen oder Seele ist im Islam normal ganz einfach. Hier muss man zum passenden Arzt, d.h. Facharzt für Herzen, dazu empfehle ich schon mal die Schriften von Imam Ibn Imam Ibn ul Qayyim al Dschauziyah

Aber bei deinem Fall ist ja eindeutig:


Zitat:Hab zudem wenig/kaum Kontakt zu anderen Schwestern und bin die meiste Zeit alleine. In meiner Familie praktiziert auch niemand und es gibt häufig Diskussionen wegen meines hijabs (meine Mutter findet es nicht so toll), was auch zu meiner inneren Unruhe beiträgt.


Männer haben Probleme mit solchen Situationen oder Umgebungen, wie ist es dann mit einer Frau. Gerade in heutiger Zeit in die meisten Gelehrten zustimmen, dass wir in der Endzeit sind, aufgrund der Gewaltigen Prüfungen und Versuchungen. Der Mensch ist ja schwach, wie Allah der Erhabene sagte:

"Allah will es euch leicht machen, denn der Mensch ist (ja) schwach erschaffen."4:28

Man wird ja traurig oder wird demoralisiert, falls man ständig unter druck steht und kein Beistand hat um sich in der Religion wohl zu fühlen. Denn sogar die Propheten waren nicht vor solchem Trauer verschont.

Bsp. Yaquk alayhi salam, als sein Sohn Yusuf alayhi salam von ihm entfernt wurde, wurde er aufgrund der Trauer sogar blind, obwohl er es wusste, dass er geprüft werden wird, als Yusuf aleyhi salam ihm den Traum erzählte, jedoch als es geschah, was geschehen musste:


Und er kehrte sich von ihnen ab und sagte: „O mein Kummer um Yusuf!" Und seine Augen wurden weiß vor Trauer, und so hielt er (seinen Kummer) zurück.12.84

Wäre er in unserer Zeit, hätten die Leute gesagt das er Depression hat. Depression ist ja nichts als Trauer. Auch hat das nichts mit Iman zu tun, so ist der Mensch, auch wenn er ein Prophet ist. Trauer leider die Seele oder sogar den Körper, wie z.b. Blindheit, Faulheit, Trägheit usw.
Aber was ein Muslim nicht vergessen darf, ist das nach jedem Erschwernis eine Erleichterung eintrifft.
Nach der Trauer hat Allah ihm mit der Freude beschert, wie Allah auch sagte:

und daß Er es ist, Der lachen und weinen läßt 53:43

Allein schon nur der Geruch seines Sohnes und das er am Leben ist, was zur Freude führte und er wieder sein Augenlicht bekam. 

Als nun der Frohbote kam, legte er es auf sein Gesicht, und da hatte er sein Augenlicht wiedererlangt. Er sagte: „Habe ich euch nicht gesagt, daß ich von Allah her weiß, was ihr nicht wißt?" 12:96

Manchmal wissen wir das wir geprüft werden, jedoch wenn es passiert, dann werden wir halt mal Seelisch davon getroffen .

____________________________________________

So auch zu dir und allen anderen Schwestern, welche in deiner Situation sind. Es ist eine große Gabe und Prüfung zugleich, in so einem Land und Familie die Religion zu praktizieren und darin Standhaft zu sein.
Auch ist die Belohnung bei Allah größer und gewaltiger. 
 
Wie der Prophet sallallahu aleyhi wa sallam sagte:
قال رسولُ الله صلَّى الله عليهِ وسلَّم :"سَبَقَ دِرْهَمٌ مِائَةَ ألفِ دِرْهَم"، قيل:" وكيفَ ذلكَ يا رسولَ الله ؟"، قال :"رَجُلٌ لهُ دِرْهَمَانِ فأخذَ أَحَدَهُمَا فتَصَدَّقَ به، ورَجُلٌ لهُ مالٌ كثيرٌ فأخذَ من عُرْضِ مالهِ مِائَةَ ألفِ دِرْهَمٍ فتصدَّق بها".
"Ein Dirham hat Hundetausend Dirham überholt. Es wurde gefragt: und wie?. Er sagte: Ein Mann hatte Zwei Dirham und hat eins davon gespendet und ein Mann hatte viel Vermögen, so nahm er davon hunderttausend  und spendete es"(Sahih Al-Jami´ , Al-Albani: Hasan)

Derjenige, welche 1 Dirham spendete, hat ja in Wirklichkeit  die Hälfte seines Vermögens gespendet, was viel Anstrengung, Überwindung und auch ein Zeichen von Iman, Gewissheit und Liebe zu Allah zeigt. 
Für den anderen hingegen , war es vielleicht nicht mal 1% seines Vermögen, da er ja sehr viel hatte.
Aber bei Allah sind die Maßstäbe anders, Er schaut und belohnt seinen Diener gemäß seiner Umstände,
die er hat.  Du kannst deinen Umstand  ja fast als Jihad(große Anstrengung) betrachten, was für andere hingegen vielleicht das Tragen von Hijab und festhalten an der Religion ganz einfach ist. Aber die Sache ist bei Allah dem Allmächtigen und dem Gerechten nicht gleicht und wird auch nicht gleich belohnt.

Somit sollst du normalerweise Allah danken und sehr froh sein für diese Gabe, dass du es geschafft hast den Hijab zu tragen, zu Beten usw. , was leider viele Geschwister es nicht können.


Die Zukunft kennt nur Allah! Irgendwann wirst du inscha-Allah wie viele andere Geschwister Heiraten und Kinder bekommen, dann wirst du von Glückshormonen überschüttet wie Yaqub alayhi salam und das Leben hat dann einen ganz anderen Geschmack. Aber davor musst du durch die Prüfungen durch und Geduld und viel Dua machen, dass Allah die Ruhe in deinem Herz schenken möge. 

Manchmal ist das richtige Bittgebet auch sehr maßgebend, Bsp.:

أَنَّ رَسُولَ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ عَادَ رَجُلًا مِنْ الْمُسْلِمِينَ قَدْ خَفَتَ فَصَارَ مِثْلَ الْفَرْخِ فَقَالَ لَهُ رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ هَلْ كُنْتَ تَدْعُو بِشَيْءٍ أَوْ تَسْأَلُهُ إِيَّاهُ قَالَ نَعَمْ كُنْتُ أَقُولُ اللَّهُمَّ مَا كُنْتَ مُعَاقِبِي بِهِ فِي الْآخِرَةِ فَعَجِّلْهُ لِي فِي الدُّنْيَا فَقَالَ رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ سُبْحَانَ اللَّهِ لَا تُطِيقُهُ أَوْ لَا تَسْتَطِيعُهُ أَفَلَا قُلْتَ اللَّهُمَّ
{ آتِنَا فِي الدُّنْيَا حَسَنَةً وَفِي الْآخِرَةِ حَسَنَةً وَقِنَا عَذَابَ النَّارِ }
قَالَ فَدَعَا اللَّهَ لَهُ فَشَفَاهُ
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, besuchte einen (kranken) Muslim, der so schwach wurde, dass er wie ein Küken aussah. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu ihm: „Riefst du Allah um etwas an oder batst du Ihn um etwas?“ Der Mann sagte: „Ja!“ Ich pflegte zu sagen: „O Allah mein Gott bereite mir im Diesseits schnell die Bestrafung, die Du für mich im Jenseits schon vorbereitet hat!“ Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: „Subhanallah! Du erträgst sie (die Bestrafung) doch nicht oder du kannst sie nicht ertragen. Hättest du besser gesagt: »Unser Herr, gib uns im Diesseits Gutes und im Jenseits Gutes, und bewahre uns vor der Strafe des (Höِllen)feuers!«“ Er bat Allah für ihn um Heilung, und Allah heilte ihn.(Sahih Muslim)

Mach inscha-Allah immer viel Bittgebet, welches speziell das Herz und Seele betrifft, dass Allah dir Freude in dein Herz bringt und die Seele ruhig ist. 

Oder  diese Bittgebete, welche von der Sunna was überliefert worden sind, ab Seite 106

Wenn es was Richtiges war, dann von Allah dem Erhabenen und wenn falsch, dann von mir und mein Satan.

Wallahu A´lam und barakallahu fiekum
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
#11
MashaAllah BarakAllahu fiek für diese ausführliche Antwort und für die Links.
Ich hab auf der Internetseite vom Sheikh abdul Hussein nachgeschaut aber dort wird seine Telefonnummer nicht angegeben, es sei denn ich habe sie übersehen. Könntest du sie Posten inshaAllah?

Ich werde mir die Schriften von Ibnul Qayyim durchlesen biidhnillah und hoffen dadurch innere Seelenruhe zu finden. Aber es ist wirklich sehr schwierig sich an all diese Dinge zu halten und so zu denken wie du es beschrieben hast. Und das ewige Warten und Hoffen nagt sehr an meiner seele und es fällt mir schwer bestimmte Dinge loszulassen bzw mich mit gewissen Dingen abzufinden, als auch die Tatsache das ich wie ein einsamer, unruhiger Wolf nach Erfüllung und Trost suche aber irgendwie scheint es so als bleibe mir dies aus unerklärlichen Gründen verwehrt. Aber das gehört dann nunmal zu meiner Prüfung dazu.

Khair inshaAllah und jazakumAllahu khairan für die hilfreichen Beiträge
"Manchmal bringen Menschen mit der schlechtesten Vergangenheit die beste Zukunft hervor" - Umar Ibn Al Khattab

"Und ihr lacht, aber weinen tut ihr nicht?" (53:60)
#12
Selamu Aleykum,

soviel ich weiß, ist er von Mo-DO. von 11-13 und 14-17 zu erreichen.

Hier ist nur Festnetz/Mobil welches in der Webseite angegeben sind: 0341 6899125 / : +491775110379

Barakallahu fiekum
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste