Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schlechtes Gewissen.
#1
Assalamu Aleykum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Ich brauche unbedingt einen ehrlichen Ratschlag von euch... Ich habe eine Freundin, die von vielen nicht gemocht wurde und deswegen viele über sie gelästert haben. Das Problem ist, dass einige unter denen sogar meine Freundinnen waren. Nun ja ich habe es mitbekommen habe und ich nichts gesagt habe... Ich habe sie nicht verteidigt, weil ich ein sehr schüchterner Mensch bin und ich allgemein Angst davor habe meine Meinung zu sagen. Ich habe nicht mitgelästert, aber habe sie auch nicht verteidigt.

 Ja, ich weiß, ich bin keine gute Freundin... Ich weiß, wenn sie jemanden über mich reden hören würde, würde sie mich sofort verteidigen, deshalb finde ich, dass ich sie gar nicht verdiene. Ich weiß nicht, was ich tun soll... Mein schlechtes Gewissen frisst mich täglich auf, aber das ist so lange her passiert. 

Was soll ich machen? Soll ich es ihr sagen und sie um Verzeihung bitten? (Es könnte sein, dass dann die Freundschaft zerbricht).  Soll ich einfach Allah um Vergebung bitten und es ruhen lassen und den Fehler nie wieder machen? Soll ich mich sicherheitshalber von ihr distanzieren?  Was soll ich machen? Mache ich mir zu viele Sorgen oder fühle ich genau richtig und verdiene ich das? Ich möchte auch nicht, dass sie es nach dem Tod erfährt und ich dann dafür bestraft werde.
#2
Wa aleikum as Salam,

du hast etwas gutes getan, den du hast nicht mitgelästert und somit keine Sünde begangen. Ja, du hättest sie verteidigen können, aber hast es nicht geschafft. Aber mach dir keine Sorgen. Unser Prophet, Allahs Segen und Frieden mit ihm, sagte folgendes:

“Wer von euch etwas Schlechtes sieht, der soll es mit (der Kraft) seiner Hand ändern, und wenn er das nicht vermag, dann mit (den Worten) seiner Zunge, und wenn er (auch) das nicht vermag, dann mit (dem Wunsch) seines Herzens, und dies ist das Schwächste an Glauben.”

Da du diese Sache mit den Herzen verabscheut hast, so hast du diese schlechte Sache mit dem Herzen abgelehnt.

wa Allahu A'lam
#3
(10-03-2019, 01:19 AM)Yasmin_ schrieb: Assalamu Aleykum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Ich brauche unbedingt einen ehrlichen Ratschlag von euch... Ich habe eine Freundin, die von vielen nicht gemocht wurde und deswegen viele über sie gelästert haben. Das Problem ist, dass einige unter denen sogar meine Freundinnen waren. Nun ja ich habe es mitbekommen habe und ich nichts gesagt habe... Ich habe sie nicht verteidigt, weil ich ein sehr schüchterner Mensch bin und ich allgemein Angst davor habe meine Meinung zu sagen. Ich habe nicht mitgelästert, aber habe sie auch nicht verteidigt.

 Ja, ich weiß, ich bin keine gute Freundin... Ich weiß, wenn sie jemanden über mich reden hören würde, würde sie mich sofort verteidigen, deshalb finde ich, dass ich sie gar nicht verdiene. Ich weiß nicht, was ich tun soll... Mein schlechtes Gewissen frisst mich täglich auf, aber das ist so lange her passiert. 

Was soll ich machen? Soll ich es ihr sagen und sie um Verzeihung bitten? (Es könnte sein, dass dann die Freundschaft zerbricht).  Soll ich einfach Allah um Vergebung bitten und es ruhen lassen und den Fehler nie wieder machen? Soll ich mich sicherheitshalber von ihr distanzieren?  Was soll ich machen? Mache ich mir zu viele Sorgen oder fühle ich genau richtig und verdiene ich das? Ich möchte auch nicht, dass sie es nach dem Tod erfährt und ich dann dafür bestraft werde.

Selamu Aleykum;

Einem Muslime ist ja nicht erlaubt in Sitzungen zu setzen in denen üble rede oder über die Religion schlecht geredet wird:

وَقَدْ نَزَّلَ عَلَيْكُمْ فِي الْكِتَابِ أَنْ إِذَا سَمِعْتُمْ آيَاتِ اللَّهِ يُكْفَرُ بِهَا وَيُسْتَهْزَأُ بِهَا فَلَا تَقْعُدُوا مَعَهُمْ حَتَّى يَخُوضُوا فِي حَدِيثٍ غَيْرِهِ إِنَّكُمْ إِذًا مِثْلُهُمْ 

Er hat euch (doch) bereits im Buch offenbart: Wenn ihr hört, daß man Allahs Zeichen verleugnet und sich über sie lustig macht, dann sitzt nicht mit ihnen (zusammen), bis sie auf ein anderes Gespräch eingehen. Sonst seid ihr ihnen gleich.4:140

وَإِذَا رَأَيْتَ الَّذِينَ يَخُوضُونَ فِي آيَاتِنَا فَأَعْرِضْ عَنْهُمْ حَتَّى يَخُوضُوا فِي حَدِيثٍ غَيْرِهِ وَإِمَّا يُنْسِيَنَّكَ الشَّيْطَانُ فَلَا تَقْعُدْ بَعْدَ الذِّكْرَى مَعَ الْقَوْمِ الظَّالِمِينَ

Und wenn du diejenigen siehst, die auf Unsere Zeichen (spottend) eingehen, so wende dich von ihnen ab, bis sie auf ein anderes Gespräch eingehen. Und wenn dich der Satan nun vergessen läßt, dann sitze nicht, nachdem du dich (daran) erinnert hast, mit dem ungerechten Volk zusammen.6:68

Noch besser, wenn man es sogar abwehren und die Person verteidigen kann:

مَنْ رَدَّ عَنْ عِرْضِ أخيهِ ، رَدَّ اللهُ عَنْ وَجْهِهِ النَّارَ يَومَ القيَامَةِ
Der Prophet Sallallahu aleyhi wa sallam sagte :"Wer die Ehre seines Bruders verteidigt, in dem er (die V erleumdung) zurückweist, dem wird Alläh das Höllenfeuer am Tag der Auferstehung von dessen Gesicht zurückweisen"(Tirmidhi: Sahih Al-Albani)

Falls man aufgrund von Schwäche nicht kann, ist man inscha-Allah entschuldigt, wie schon erwähnt:

مَنْ رَأى مِنْكُمْ مُنْكَراً فَلْيُغَيِّرْهُ بِيَدِهِ ، فَإنْ لَمْ يَسْتَطِعْ فَبِلِسَانِهِ ، فَإنْ لَمْ يَسْتَطِعْ فَبِقَلْبِهِ ، وَذَلِكَ أضْعَفُ الإيمَانِ ))
"Wer von euch etwas Übles sieht, soll es mit eigener Hand ändern, und wenn er dies nicht vermag, so soll er es mit seiner Zunge verändern, und wenn er dies nicht kann, dann mit seinem Herzen, und dies ist die schwächste(Imam Nawawi sagte: geringste Belohnung) Form des Glaubens." (Muslim)



Zitat:Was soll ich machen? Soll ich es ihr sagen und sie um Verzeihung bitten? (Es könnte sein, dass dann die Freundschaft zerbricht).  Soll ich einfach Allah um Vergebung bitten und es ruhen lassen und den Fehler nie wieder machen? Soll ich mich sicherheitshalber von ihr distanzieren?  Was soll ich machen? Mache ich mir zu viele Sorgen oder fühle ich genau richtig und verdiene ich das? 

Die Verbindung sollst du natürlich nicht brechen, bitte Allah um Vergebung  und versuche soweit es geht die Sache wieder zu verbessern, auch wenn du nicht ganz mit-dabei warst.
Vielleicht solltest du erst ihr mal etwas schenken, um ihr Herz zu gewinnen und dann in einem passenden Moment sie um Verzeihung bitten, da du leider zu schüchtern und schwach warst  um sie zu verteidigen.
Alles unter der Grundlage, dass du dir sicher bist, dass es nicht noch schlimmer wird.

Wallahu A´lam
... إِنَّمَا أَشْكُو بَثِّي وَحُزْنِي إِلَى اللَّهِ...

Ich klage meinen unerträglichen Kummer und meine Trauer nur zu Allah (allein)..."12:86 
#4
(10-03-2019, 06:38 PM)Halef schrieb:
(10-03-2019, 01:19 AM)Yasmin_ schrieb: Assalamu Aleykum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Ich brauche unbedingt einen ehrlichen Ratschlag von euch... Ich habe eine Freundin, die von vielen nicht gemocht wurde und deswegen viele über sie gelästert haben. Das Problem ist, dass einige unter denen sogar meine Freundinnen waren. Nun ja ich habe es mitbekommen habe und ich nichts gesagt habe... Ich habe sie nicht verteidigt, weil ich ein sehr schüchterner Mensch bin und ich allgemein Angst davor habe meine Meinung zu sagen. Ich habe nicht mitgelästert, aber habe sie auch nicht verteidigt.

 Ja, ich weiß, ich bin keine gute Freundin... Ich weiß, wenn sie jemanden über mich reden hören würde, würde sie mich sofort verteidigen, deshalb finde ich, dass ich sie gar nicht verdiene. Ich weiß nicht, was ich tun soll... Mein schlechtes Gewissen frisst mich täglich auf, aber das ist so lange her passiert. 

Was soll ich machen? Soll ich es ihr sagen und sie um Verzeihung bitten? (Es könnte sein, dass dann die Freundschaft zerbricht).  Soll ich einfach Allah um Vergebung bitten und es ruhen lassen und den Fehler nie wieder machen? Soll ich mich sicherheitshalber von ihr distanzieren?  Was soll ich machen? Mache ich mir zu viele Sorgen oder fühle ich genau richtig und verdiene ich das? Ich möchte auch nicht, dass sie es nach dem Tod erfährt und ich dann dafür bestraft werde.

Selamu Aleykum;

Einem Muslime ist ja nicht erlaubt in Sitzungen zu setzen in denen üble rede oder über die Religion schlecht geredet wird:

وَقَدْ نَزَّلَ عَلَيْكُمْ فِي الْكِتَابِ أَنْ إِذَا سَمِعْتُمْ آيَاتِ اللَّهِ يُكْفَرُ بِهَا وَيُسْتَهْزَأُ بِهَا فَلَا تَقْعُدُوا مَعَهُمْ حَتَّى يَخُوضُوا فِي حَدِيثٍ غَيْرِهِ إِنَّكُمْ إِذًا مِثْلُهُمْ 

Er hat euch (doch) bereits im Buch offenbart: Wenn ihr hört, daß man Allahs Zeichen verleugnet und sich über sie lustig macht, dann sitzt nicht mit ihnen (zusammen), bis sie auf ein anderes Gespräch eingehen. Sonst seid ihr ihnen gleich.4:140

وَإِذَا رَأَيْتَ الَّذِينَ يَخُوضُونَ فِي آيَاتِنَا فَأَعْرِضْ عَنْهُمْ حَتَّى يَخُوضُوا فِي حَدِيثٍ غَيْرِهِ وَإِمَّا يُنْسِيَنَّكَ الشَّيْطَانُ فَلَا تَقْعُدْ بَعْدَ الذِّكْرَى مَعَ الْقَوْمِ الظَّالِمِينَ

Und wenn du diejenigen siehst, die auf Unsere Zeichen (spottend) eingehen, so wende dich von ihnen ab, bis sie auf ein anderes Gespräch eingehen. Und wenn dich der Satan nun vergessen läßt, dann sitze nicht, nachdem du dich (daran) erinnert hast, mit dem ungerechten Volk zusammen.6:68

Noch besser, wenn man es sogar abwehren und die Person verteidigen kann:

مَنْ رَدَّ عَنْ عِرْضِ أخيهِ ، رَدَّ اللهُ عَنْ وَجْهِهِ النَّارَ يَومَ القيَامَةِ
Der Prophet Sallallahu aleyhi wa sallam sagte :"Wer die Ehre seines Bruders verteidigt, in dem er (die V erleumdung) zurückweist, dem wird Alläh das Höllenfeuer am Tag der Auferstehung von dessen Gesicht zurückweisen"(Tirmidhi: Sahih Al-Albani)

Falls man aufgrund von Schwäche nicht kann, ist man inscha-Allah entschuldigt, wie schon erwähnt:

مَنْ رَأى مِنْكُمْ مُنْكَراً فَلْيُغَيِّرْهُ بِيَدِهِ ، فَإنْ لَمْ يَسْتَطِعْ فَبِلِسَانِهِ ، فَإنْ لَمْ يَسْتَطِعْ فَبِقَلْبِهِ ، وَذَلِكَ أضْعَفُ الإيمَانِ ))
"Wer von euch etwas Übles sieht, soll es mit eigener Hand ändern, und wenn er dies nicht vermag, so soll er es mit seiner Zunge verändern, und wenn er dies nicht kann, dann mit seinem Herzen, und dies ist die schwächste(Imam Nawawi sagte: geringste Belohnung) Form des Glaubens." (Muslim)



Zitat:Was soll ich machen? Soll ich es ihr sagen und sie um Verzeihung bitten? (Es könnte sein, dass dann die Freundschaft zerbricht).  Soll ich einfach Allah um Vergebung bitten und es ruhen lassen und den Fehler nie wieder machen? Soll ich mich sicherheitshalber von ihr distanzieren?  Was soll ich machen? Mache ich mir zu viele Sorgen oder fühle ich genau richtig und verdiene ich das? 

Die Verbindung sollst du natürlich nicht brechen, bitte Allah um Vergebung  und versuche soweit es geht die Sache wieder zu verbessern, auch wenn du nicht ganz mit-dabei warst.
Vielleicht solltest du erst ihr mal etwas schenken, um ihr Herz zu gewinnen und dann in einem passenden Moment sie um Verzeihung bitten, da du leider zu schüchtern und schwach warst  um sie zu verteidigen.
Alles unter der Grundlage, dass du dir sicher bist, dass es nicht noch schlimmer wird.

Wallahu A´lam

Sie weiß nicht, dass neben mir über sie geredet wurde und es ist in der Schule innerhalb der Klasse passiert, deswegen konnte ich nicht sofort aufstehen, aber ich merke es mir für das nächste Mal. Soll ich sie trotzdem darauf ansprechen? Das ist so lange her gewesen und ich habe Angst, dass unsere Freundschaft dadurch kaputt geht. 

Heißt das, allah wird mich dafür nach dem Tod nicht bestrafen? Und wird sie es erfahren? Ich bereue es so sehr.
#5
Selam Aleikum

Ich hoffe, es geht Dir gut.

Du solltest eher stolz auf dich sein, weil Du Dich nicht mitgelästert hast. Das zeigt ja auch, dass deine Freundin Dir wichtig ist und Du nicht gleich schlecht über Sie denkst, wie deine andere Freundinnen.

Imam  al-Sadiq (ع) sagte: „Wenn du weißt, dass ein Freund vor dir etwas Falsches bzw. eine Sünde begeht, so fordere ihn auf und sag: „O so und so, wenn du dies (Falsches/Sünde) nicht unterlässt, dann entferne dich von uns”, wenn er es nicht unterlässt, so meide ihn.”


Ich kann Dich sehr gut verstehen, da ich auch sehr schüchtern bin, aber ich sage meistens meine Meinung direkt, falls meine Freunde wirklich eine Sünde begehen. Sie werden Dich sicherlich nicht verabscheuen, sondern wollen wissen, was genau falsch ist. Dadurch entsteht ein Gespräch und Ihr könnt Euch untereinander austauschen.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Barak Allahu Feek
#6
Danke euch! Mir fällt ein Stein vom Herzen! Ich hoffe ich werde bald mutiger.
Barak Allahu feeki für eure Hilfe!
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste