Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Logische Argumente gegen Atheisten
#1
Salam_wr

Kennt jemand eine Ansammlung von Argumenten gegen die atheistische Denkweise?
Mit ihnen kann man ja nicht über den Quran reden, weil sie gar nicht an Gott glauben, sondern die logische Ebene als wichtiger und richtiger betrachten.

Eins hätte ich undzwar: es ist unmöglich, dass Material sich selber erschafft. Von nichts kommt also nichts.

Begehen die meisten Atheisten nicht Shirk, indem sie dem weltlichen Material die Eigenschaft zuschreiben, etwas erschaffen zu können, und nur ALLAH kann Sachen erschaffen?
=> Atheisten beten doch also auf eine andere Art und Weise das Material an bzw. vergöttern den Zufall, oder? Somit glauben sie wohl an Gott, aber nur in einer falschen Art und Weise?
#2
Salam_wr_wb

Habe mich auch eine zeitlang mit diesemThema beschäftigt, dabei waren diese Videos sehr hilfreich :)





Wa_salam_wr

hier sind auch noch ein paar Links: http://diewahrheitimherzen.net/forum/The...pfer--6025
-


♥ المؤمن لا يظلم زوجته
#3
Hallo Eray,

wenn du nach Literatur suchst kann ich dir dieses Buch ans Herz legen:

...

Jedoch ist es keine leichte Materie, man brauch etwas Zeit um sich reinzudenken und damit vertraut zu werden. Schaue dir das Buch einfach mal an, es ist echt klasse !
#4
Gruebel
#5
@ Mendel

Hallo und willkommen im Forum!

Dass die Links entfernt wurden, ist nichts gegen dich, nur ist dies ein islamisches Forum, das das Ziel hat authentisches islamisches Wissen nach Quran und Sunnah (den beiden Hauptquellen des Islams) zu vermitteln. Deshalb wird darauf geachtet, dass alle Empfehlungen zu Texten, Webseiten, Büchern, usw. damit übereinstimmen, damit kein falsches Wissen über den Islam weitergegeben wird.
#6
inwiefern steht logische argumentieren im widerspruch zum koran und zu sunna? oder inwiefern ist der author dafür bekannt das er in seinen schriften von koran und sunnah abweicht?
#7
(20-08-2012, 06:06 PM)fabian schrieb: inwiefern steht logische argumentieren im widerspruch zum koran und zu sunna? oder inwiefern ist der author dafür bekannt das er in seinen schriften von koran und sunnah abweicht?

Salam_wr_wb

Kennst du denn den angegebenen Autor? Ich habe mich über ihn informiert und er war wohl Sufi und wird als Philosoph bezeichnet. Seine Ansichten scheinen (dementsprechend) nicht mit Quran und Sunnah übereinzustimmen - wie man es nachlesen kann.
#8
nein ich kannte ihn nicht. das ist auch eigentlich alles was ich wissen wollte. vielen dank.
#9
Meine Frage als Atheist an Muslime oder Religionen im Allgemeinen ist eine ganz einfache: Der Beweis, dass es Gott oder Allah gibt. Ich kann nicht beweisen, dass es ihn nicht gibt, aber ich kann auch nicht beweisen, dass es ihn gibt.

Ich habe den Koran großteils schon gelesen und meine Fragen wurden dadurch nicht beantwortet. Die Sunna ist da ein Extrakapitel, da sie keine gesicherte Quelle ist.
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste